12in2012: Die Flurgestaltung nimmt Formen an

Ich habe mir ja unter anderem vorgenommen, den Flur auch mal ein bisschen auf Fordermann zu bringen, tja und endlich, endlich, endlich habe ich meine im letzten Jahr gestaltete Pinwand überarbeitet, die da als Ersatz für einen Spiegel hängt und immer die aktuellsten Post- und Glückwunschkarten, Visitenkarten und anderen wichtigen Infos beherrbergt. Nochmal zur Erinnerung – So sah sie vor der Überarbeitung aus:

memoleinwand03

Die Resonanz damals auf die Leinwand war erstaunlich gut von Euch, daher werden sich jetzt sicher einige fragen, warum ich sie unbedingt neu machen wollte?! Eigentlich wollte ich sie vollständig neu mit Stoff beziehen, hatte diesen sogar schon. Einen rot-gepunkteten und einen naturfarbenen Stoff. Für meinen Geschmack passt das Petrol nämlich so gar nicht mehr und so aus der Ferne betrachtet merkt man nun jeden Tag, wie schief eigentlich die Streifen sind. Die gespannten Wollfäden haben bereits an ihrer Spannkraft verloren und alles, was dazwischen geklemmt wurde, rutschte durch.  Als ich nun also die Leinwand abnahm und so vor mir liegen hatte, brachte ich es einfach nicht über’s Herz die Vögelchen und Schleifchen zu zerstören, mal abgesehen davon, dass sie farblich prima zur Küche passten, die ja eigentlich immer einsehbar ist. Also kramte ich einen anderen Stoff hervor, überzog nur die Stellen damit neu, die mich total nervten, entfernte hier und da etwas (und machte die Leinwand dabei kaputt, konnte man aber glücklicherweise auch mit Stoff verstecken) und klebte mit der Heißklebepistole größere, mit Dekotape beklebte Wäscheklammern auf die Leinwand und beschloss außerdem eine Hülle für Visitenkarten fest zu machen, so dass diese dort immer gleich und leicht zu finden sind. Nun brauche ich nur noch ganz dringend neue Postkarten bitte…aber bald hat ja der Miniheld Geburtstag, da gibt es sicher wieder die eine oder andere Karte, die man an die Pinwand hängen kann ;) …

Und? Was sagt Ihr?

7 Kommentare zu „12in2012: Die Flurgestaltung nimmt Formen an“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.