Noch mehr Osterfeeling…

Ich hab zwar neulich schon ausgepustete Eier bemalt, aber nachdem das mit der Serviettentechnik beim Willkommensschild so gut geklappt hat, dachte ich mir, versuche ich das auch mal bei Ostereiern und tobte mich einen Nachmittag damit aus. Ich muss ja mal sagen, dass mir die Technik der Gestaltung an sich ganz gut gefällt, weil es 01. sehr schön aussieht und 02. ziemlich simpel zu machen ist. Natürlich kann man sich da noch viel mehr austoben und wesentlich detailreicher arbeiten, aber so finde ich es erstmal echt einfach und schick. Mal sehen, ob sie noch einen schönen Platz am Osterstrauß finden. Schade eigentlich, dass Ostern fast schon wieder vorbei ist…aber man kann sie ja jedes Jahr wieder aufhängen.

8 Kommentare zu „Noch mehr Osterfeeling…“

  1. Die Eier sehen sehr schön bunt aus, gefällt mir.

    Meine Schwester hat früher sehr viel mit Servietten-Technik gearbeitet. Ich habe es dann auch mal versucht und eine kleine Dose gemacht.
    Da ich damals aber noch mit Window Color zugange war, wollte ich nichts Neues anfangen.

  2. Natürlich wieder sehr gelungen, kann ja aber auch nicht anders.
    Ja, ich finde auch, dass die Serviettentechnik relativ simpel ist. Und man kann ganz wunderbare Dinge zaubern oder auch nur mal ein kleines Detail ergänzen. Viel Spaß beim weiteren Ausprobieren.

  3. Serviettentechnik auf Eiern habe ich am letzten WE schon gemacht. Bei mir waren die Eier allerdings aus Plastik. Ist gar nicht so einfach, vor allem wenn die Serviette Motive drauf hat.

  4. Window-Color ist ja mal so gar nicht meines, da habe ich auch nur schlechte Erfahrungen mit gemacht…naja…
    Ich werd mal sehen, ob ich das mit der Serviettentechnik weiter vertiefe oder nicht, aber so ist es erstmal eine schöne Sache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.