Nähen mit Cat Kidston

Nach Lieblingsstücke Nostalgische Stickereien und Applikationen präsentiert die englische Designerin in ihrem zweiten Buch 41 schöne und nützliche Projekte zum Selbernähen im typischen bunten Cath-Kidston-Stil. Ob eine bunte Patchworkdecke, ein iPod-Täschchen oder eine magische Einkaufstasche, die sich im Handumdrehen vergrößern lässt die neuen Projekte sind verspielt gestaltet und praktisch durchdacht. In der ausführlichen Einführung werden Nähtechniken und Zubehör erklärt: Säume und Kanten einfassen und versäubern; Knopflöcher, Stoffschlaufen und Ösen anbringen; Reißverschlüsse einnähen; Applikationen aufbringen; Lieblingsstücke mit Stickereien, Spitze oder Bändern verzieren. Auch der Umgang mit dem Schnittmusterbogen wird erklärt das Buch ist also vollkommen anfängertauglich. Die Projekte werden Schritt für Schritt mit Fotos und Illustrationen erklärt. Zahlreiche nützliche Praxistipps tragen zum Gelingen bei. Die Projekte sind in drei Schwierigkeits¬grade eingeteilt für Anfänger, Fortgeschrittene und Geübte. Mit Schnittmusterbogen und Deko-Schablonen zum Abpausen.

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung: Ich liebe es!

Als die ersten Erfolgserlebnisse mit der Nähmaschine eintraten, da stand ich mal wieder an meinem Lieblingsplatz – dem Buchladen – vor dem Hobbyregal und begutachtete alle Bücher zum Thema Nähen. Dabei fiel mein Blick auf eben dieses Buch. Ich blätterte es kurz durch, erfreute mich an den wunderschönen Bildern und machte einen innerlichen Luftsprung, als ich die Unterteilung der Schwierigkeitsgrade sah, denn da waren einige Projekte, die ich mir doch tatsächlich zutraute. Neben kleinen Taschen und Täschchen findet man auch andere schöne Ideen, wie eine kleine Schürze, Nadelkissen usw. Es ist halt wirklich für jeden Bedarf etwas da und die Erklärungen sind auch nicht sonderlich schwer, da es Konstruktionszeichnungen, teilweise bebilderte Anleitungem und – für mich besonders wichtig – Schnittmuster in Originalgröße gibt. Ehrlich: Wenn ich erst noch anfangen muss die Schnittmuster für meinen Geschmack kompliziert um so und so viel Prozent zu vergrößern, damit es passt…da bin ich überfordert. Mein kleines Anfängerherz ist mit diesem Buch sehr glücklich und ich möchte es ohne Bedanken und einem sehr breiten Lächeln an Euch weiterempfehlen!

3 Kommentare zu „Nähen mit Cat Kidston“

  1. Sooo, da hast du Cath Kidston also auch schon für dich entdeckt. Habe ja jetzt Briefpapier von ihr und habe in ihrem Shop soooo viele Sachen gefunden, die ich gerne hätte, da kann ich mir schon vorstellen, dass dich die Bilder begeistert haben. Bin schon gespannt was du so nachnähst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.