Rückblick [46/2012]

Weekly me – Sonne, wo bist Du? Ich bin ja nun kein Mensch, der auf einen Herbst besteht, der eher einem Spätsommer gleicht. Ich bin jemand, der sagt: Es ist Herbst, es muss kalt sein. Aber wenn sich den ganzen Tag Regen und Trockenphasen die Hand reichen, dann macht so ein Herbst einfach keinen Spaß. So war es zumindest diese Woche, so dass wir einiges an Zeit drinnen verbracht haben. Dadurch haben wir zwar die ersten Kekse gebacken und den Salzteig weiter bearbeitet, etwas aufgeräumt, Zeit mit den Kaninchen verbracht und den neuen Staubsauger getestet, aber es ist auch irgendwie…man bekommt so einen Matschschädel dabei. Finde ich zumindest. Da waren die Spielgruppen eine willkommene Abwechslung diese Woche und die spontane Überlegung am Dienstag nach dem Frühstück bei IKEA vorbei zu schauen auch (die Oma hatte sehr, sehr viel Spaß mit dem Minihelden in der Kinderabteilung und ich dann später ein total überdrehtes Kind, das keinen Mittagsschlaf machen wollte). Samstag ging es dann mit Familie Schokoschaf zum Brunch und für heute steht dann noch der Holland-Stoffmarkt in Potsdam für mich und das Schaf auf dem Plan, während die Männer die Kinder hüten (muss ja auch mal sein, nicht wahr ^^ ). Ich freu mich!

Weekly Top & Flop – Der Rücken hat mir nach wie vor dann und wann zu schaffen gemacht, so dass der Miniheld weiterhin nicht so oft auf den Arm genommen werden konnte, wie er es wohl gerne gehabt hätte. Dafür gab es ein paar schöne Minuten hier und da, in denen wir zusammen unter die Decke gekuschelt da saßen und uns ein Buch ansahen. Mit der Weihnachtschallenge geht es gut vorran und ich freue mich schon sehr auf die Shoppingtour nachher mit dem Schaf.

Weekly Working on – Wollig: 1 Geschenk – Zeichnen: 1 Collab, 2 Kakao – Sonstiges: 2 Geschenke, 1 Mütze

Weekly WorldWideWeb – Bei Steffi gibt es auch dieses Jahr wieder ein Kreativwichteln und passend dazu bin ich hier auf eine Nähanleitung für einen Santa-Sack gestossen. Hier gibt es eine schöne Anleitung für Molly Monkey und hier gibt es schöne Weihnachtsdeko im Glas. Außerdem kam mir diese Woche noch viel anderes unter die Augen. Zum Beispiel ein Wickelarmband, ein Sweat-Shirt im Zakka-Style, Weihnachts-Ettiketten, der Eulen-Kalender zum Selbermachen für 2013 und eine Häkelanleitung für einen Birnenuntersetzer. Raine sucht zudem 23 Blogger für ihre Monster und Anja zeigt uns ihre neue, schöne Fensterdeko. Und zum Schluss wird es noch lecker mit Lauras Zartbitter-Macarons.

Weekly Statement“Das ist irgendwie bei jedem gleich”, sagte die eine Mutter in der Turngruppe zu mir, “da muss es irgendein Gen für geben.” “Nicht nur das”, erwiderte ich, “auch die Wäschehaufen und Papierstapel scheint es in jeder Beziehung zu geben”.

Und zum SCHLUSS: Noch bis 11 Uhr könnt ihr beim Giveaway mitmachen und morgen startet eine neue Runde Going Out!

4 Kommentare zu „Rückblick [46/2012]“

  1. Oooooh, einen neuen Staubsauger könnten wir auch gebrauchen. Unserer ist einfach zu klein. Das nervt! Und ein neues Telefon steht auch auf er Liste. Der Akku ist völlig hinüber und schaltet manchmal nach 5 Minuten ohne Vorwarnung einfach ab. *ohm*

    Ich bin immer wieder beeindruckt wie viel du doch so unternimmst trotz Regenwetter und so. Ich glaube du machst einfach das Beste draus, egal wie es kommt. *zwinker*

  2. @Ella: Nun ja, ich bin ja auch nahezu jeden Tag am Machen…

    @Maru: Unseren gab es im Angebot. Ist allerdings auch nur ein Kleiner. Mit dem alten habe ich teilweise nicht mal ein Zimmer geschafft, bevor er einfach ausging. Ach, ein Telefon würde mir niiie fehlen *gg*
    Und ja, den ganzen Tag mit Kind drinnen sein, davon hat niemand was. Ich wiederhole mich sicher, aber es gibt nur die falsche Kleidung ;) Kein falsches Wetter!

  3. Danke für die Erwähnung! Vielleicht kommen ja dann noch ein paar, damit ich die “23” voll bekomme. :-)

    Aber ich freu mich auch schon auf die ersten Weihnachtskekse, die jedoch erst mal noch gebacken werden müssen. Bisher konnte ich mich noch von Weihnachtsüßigkeiten fern halten. Aber jetzt wirds doch langsam mal Zeit. :-D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.