[12 in 2013] Die neue To-Do-Liste

header13-buchinspiration

Könnt Ihr Euch noch an den Wochenplan erinnern, den ich vor knapp einem Jahr erstellt habe? Das Ziel war es ja damals damit eine Ordnung in meinen Kreativwahn zu bringen und jedem Wochentag ein Thema zu widmen, sprich einen Tag nur für Stricken, einen nur für’s Zeichnen, einen für’s Häkeln usw…

Nun hat sich allerdings gezeigt, dass sich diese Ordnung erstens nicht auf Dauer hat erhalten lassen und zweitens (was auch einer der Gründe dafür war) nicht alles auf dem Plan mich auf längere Zeit begeistern konnte. Ich spreche da zum Beispiel vom Stricken, das ich schlauer Weise allerdings fest auf den Plan raufgeschrieben hatte. Frei nach dem Motto „Aus Alt mach Neu“ habe ich den Wochenplan genommen und mit Hilfe des Buches „111 Ordnungsideen den gesamte Leinwand neu gestaltet. Als der Held sah, wie ich alles abriss und kleine Löcher dabei entstanden, lobte er zwar meine Sparsamkeit, meinte dann aber, ich solle doch lieber eine neue kaufen. Aber nein, Frau weiß sich zu helfen und so habe ich Volumenvlies genommen und damit die Leinwand überzogen und das ganze dann mit Stoff bespannt. Mit Pinnadeln kann man da unglaublich effektiv arbeiten, indem man alles auf der Rückseite in den Holzrahmen feststeckt *lach* .

to-do-board2013

Aus dem Buch habe ich dann die Idee mit den Gummibändern übernommen, die ich auf das untere Drittel der Leinwand gespannt habe, um Zettel, Notizen usw. ranstecken zu können. Der obere Teil kann mit Marienchenkäfer-Pins bepinnt werden und eine Klammer habe ich wieder mit Heißklebepistole festgeklebt, um dort To-Do-Listen festmachen zu können, die wöchentlich ausgetauscht werden sollen. Ich suche noch nach einer schönen Vorlage zum Ausdrucken, mal sehen, was sich da so finden lässt.

Und schlussendlich habe ich dann mit Hilfe von Stylefix Webbänder und Zackenlitze festgeklebt, um dem Ganzen noch ein bisschen Pepp zu verpassen. Und? Was meint Ihr? Hat sich das Pimpen gelohnt? Ich denke schon…

Kategorie DIY

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

9 Kommentare

  1. Der grüne Punkte Stoff sieht richtig schön erfrischend frühlingshaft aus. Gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße,
    Liz

  2. Ich liebe diesen grünen Pünktchenstoff ohnehin. Sieht sehr schick aus und mir fällt grade ein, dass ich auch noch eine 30×30 Leinwand übrig habe, mit der ich etwas in der Art anstellen könnte. Hmmm…

  3. oh, das sieht gaaaanz toll aus! ich habe die wand ja schon damals beneidet, aber jetzt um so mehr! ich muss mir auch irgendwann mal so etwas schönes anschaffen :) aber wie ich mich kenne, bin ich bei der aktualisierung nicht so konsequent *seufz*

  4. @miko: Ja, die habe ich auch schon gesehen, danke für den Link

    @Miss Ping: Danke ^^

    @Liz: Ich mag den Stoff auch total gerne. Habe auch lange überlegt, ob ich ihn überhaupt dafür nehmen möchte *drop*

    @Maru: Geht echt fix, erst recht, wenn man genug Pins im Hause hat ^^

    @Anna: Aber du hast doch auch schon so eine Wand gemacht, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.