Ein neues Deckenprojekt

Erinnert Ihr Euch noch? Letztes Jahr fing ich an an einer Häkeldecke aus Grannys zu arbeiten mit dem Ziel endlich mal die ganze Wolle ein bisschen aufzubrauchen, die sich in den letzten Jahren so bei mir angesammelt hatte. Dabei entstand dann auch eine schöne, regenbogenbunte Decke, die mir so manches graue Haar beschert hat, aber die ich sehr liebe.

In diesem Jahr möchte ich ähnlich vorgehen, denn irgendwie ist mein Überseekoffer nach wie vor ganz schön voll. Wo kommt nur all diese Wolle her *lach* Als Muster habe ich mir dieses mal das sogenannte “Ripple” ausgesucht. Und zwar aus folgendem Grund: Mina hat eine ganze Weile lang an einer eigenen Häkeldecke gerarbeitet und ab und an den Zwischenstand gezeigt. Auf manchen ihrer Fotos kann man das Ergebnis heute sogar im Hintergrund entdecken. Jedes Mal, wenn ich diese Decke sehe, denke ich: Ich will auch! So und nun werden Nägel mit Köpfen gemacht, keine Ausreden mehr. Wolle ist ja immerhin genug da und ab und an mal abends ein bisschen dran weiter arbeiten, das sollte doch wohl möglich sein ;) Also tschakaaa und los geht’s!

ripple01

10 Kommentare zu „Ein neues Deckenprojekt“

  1. Bin grade durch Zufall auf deinem Blog gelandet und musste grinsen. Ich heiße nämlich auch Sari. Jetzt frage ich mich ist das dein richtiger Name oder nur ein Spitzname von dir. Bei mir ist es mein richtiger Name, nur glaubt mir das im ersten Moment meist keiner XD
    LG Sari

  2. Das ist eine so tolle Idee! Ich hätte gerne auch eine Häkeldecke. Aber ich weiß nicht, ob ich so viel Durchhaltevermögen besitze.
    Ich bin gespannt, wie lange du dafür brauchen wirst.

  3. Juhu, ich freu mich, dass du auch eine machst. Zickzack-Muster macht großen Spaß. Ich wünsch dir viel Erfolg und bin gespannt auf ganz viele Bilder *cute*

  4. Ich hab mir zu Weihnachten ein Buch über Granny Squares schenken lassen, weil ich diese Decken auch immer so neidisch betrachte.
    Ich werde mich aber wohl zum üben erstmal an einem Kissenbezug versuchen ;)

  5. @Sari: Witzig, WordPress hat dich als Autor erkannt, dabei stimmt nich mal die Mail überein. Jedenfalls ist mein richtiger Name Sarah und Sari die Koseform :)

    @SnowWhite: Deshalb sehe ich es als dauerhaftes Projekt an, an dem ich immer mal zwischendurch arbeiten möchte. So bin ich letztes Jahr auch ganz gut gefahren

    @Mina: Naja, es kommt schcnell eine Routine rein, weil es ja doch überwiegend einfach nur Stäbchen sind, aber es macht dank des regelmäßigen Farbwechsels Spaß

    @Antje: Es gibt auch viele andere schöne Sachen, die man mit Grannys anstellen kann

  6. Ich habe mir für dieses Jahr auch eine Häkeldecke vorgenommen, bin allerdings noch auf der Suche nach schöner Wolle. Vielleicht motiviert mich dein Dauerprojekt dann, wenn ich angefangen habe, weiterzumachen. Ich bin aber echt gespannt, wie sich deine Decke entwickeln wird!

  7. @Feralia: Ich kaufe nicht extra neue Wolle, sondern versuche das aufzubrauchen, was ich da habe. Aber klar hoffe ich, dass ich dich schön motiviert halten kann ^-^

    @DineBiene: Es sind unterschiedliche! Teilweise leider ohne Namen, da ich sie alle in meiner Wolltruhe wirr zu liegen hatte. Aber es waren alles Schnellstrickgarne, das weiß ich. Ich vermute mal von Woolworth und Zeemann usw…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.