Ostern 2013 – Die Surprise Bags

Wie ich im Kreativ-Osterbericht schon erwähnte, habe ich für die Ostertafel kleine Surprise-Bags erstellt. heute möchte ich Euch kurz erklären, wie ich dabei vorgegangen bin.

01. Ich habe mir verschiedenes Motivpapier (nicht all zu dick) ausgesucht und auf weißem Papier eine Hasenvorlage erstellt, die nach Möglichkeit einen so dicken Bauch hat, dass man ein paar Kleinigkeiten reinstopfen kann. Dann jeweils so viele davon ausschneiden, dass man genug hat, um immer zwei zusammen zu tun, denn zwei Hälften ergeben ein Tütchen.

suprise-bags01

02. Nun kommt die Nähmaschine zum Einsatz (wer keine Hand kann auch prima per Hand die zwei Hasen zusammen nähen). Mit der Nähmaschine habe ich die Papierhasen links auf links aufeinander gelegt und angefangen die Konturen mit einem halben cm Abstand zum Rand zusammen zu nähen. Etwa bei der Hälfte habe ich kurz unterbrochen und den Hasen mit ein paar Smarties und Gummibärchen gefüllt und dann den Rest zugenäht.

suprise-bags02

03. Zum Einzelstück wurden die Hasen dann schließlich, in dem ich runde Aufkleber bestempelt und dann auf den Bauch jedes Hasen geklebt habe. Sind sie nicht niedlich? Als Deko sahen sie in jedem Fall schon mal prima aus…

suprise-bags03

Sie haben bei allen die Neugier geweckt, jeder wollte gerne wissen, was sich in den Hasen befindet, aber keiner hat sich getraut sie aufzureissen *lach* Es hat auf jeden Fall für den einen oder anderen Schmunzler gesorgt und ist eine schöne Idee als Deko und auch durchaus als Mitbringsel. Ich denke eine abgewandelte Variante wird es sicher zum Minihelden-Bday geben.

Kategorie Besondere Anlässe, DIY

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

7 Kommentare

  1. klasse idee *cherry*
    und ja, für kindergeburtstage auch, stelle mir da für mein töchterlein gerade kleine krönchen vor ;-)

  2. Mensch da sagt Ihr was, das kann ich ja glatt für den Minihelden-Geburtstag nächsten Monat übernehmen *gnihihi*

  3. Für Kindergeburtstage sind die bestimmt super. :)

    Macht denn das Aufkleben etwas aus, wenn die Häschen schon befüllt sind? Du hast bestimmt keinen übermäßig flüssigen Kleber verwendet, der durchs Papier geweicht wäre und die Süßigkeiten verklebt hat oder?

  4. oh, die idee ist allgemein sehr süß. vielleicht werde ich auch mal so etwas machen :) da kann man bestimmt auch süß einladungen oder so gestalten, wenn der kleine held dann im kindergeburtstagsalter ist, oder? :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.