SoSü #62 – Ausstechkekse

Jaaaa, das kommt jetzt ziemlich spät, aber da gab es so viele Leckereien, die ich Euch vorher zeigen wollte und Hasen sind doch im ganzen Frühling durchaus willkommen, oder? Also heute mal wieder ein Rezept zum Plätzchen Ausstechen. Der Miniheld sowie meine Schwester hatten in jedem Fall viel Freude an der Backsession *loving* .

ausstechkekse

Und das braucht Ihr:

380 gr Mehl, 2 Päckchen Vanllezucker, 225 gr weiche Butter, 1 Prise Salz, 150 gr Zucker, 60 gr Puderzucker, 2 Eier und 1 gestrichener TL Backpulver

Und so geht es:

Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben. Die weiche Butter mit allen drei Zuckersorten verrühren und anschließend die Eier dazugeben und ebenfalls unterrühren. Zum Schluss die feuchte Teigmasse zur Mehlmasse geben und gut durchkneten, bis ein schöner Teig entsteht. Das Ganze dann für 1-2 Stunden in den Kühlschrank.

Die Fläche, auf der Ihr dann ausstechen wollt gut einmehlen. Den Teig immer min. einen halben cm dick ausrollen, besser wäre 1 cm und ausstechen. Die Kekse mit etwas Abstand auf einem Blech verteilen, da sie noch ein kleines bisschen auseinander gehen und dann für 15 Minuten bei bei 170 Grad Umluft backen (immer im Auge behalten – nicht jeder mag sie so dunkel wie ich *lach* ) und dann etwas abkühlen lassen, bevor Ihr sie vom Blech nehmt, damit sie nicht brechen.

Wir haben sie am Ende noch mit geschmolzener Kuvertüre bestrichen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.