HELLO Zakka!

Zakka scheint ja das neue DIY in diesem Jahr zu sein und so sind schon ein oder zwei schöne Bücher zu dem Thema in diesem Jahr erschienen. Doch was ist Zakka? Habt Ihr Euch das schon mal gefragt? Es war plötzlich da und inzwischen wirklich beliebt. Zakka ist eine Art Phänomen, dass aus Japan zu uns herübergeschwabbt ist und betrifft alles, womit Ihr auf kreative Art und Weise oder Leben und Euer zu Hause verbessern könnt. Es spricht also vor allem den gestalterischen Bereich an. In meinen Händen hier halte ich nun das Meisterwerk von Hello Sandwich, einer wirklich kreativen Person, die perfekt in diesen Bereich passt. Wer wissen will, was ich meine, der kann ja gerne mal bei Ihr stöbern gehen

Das Buch trägt den zuckersüßen Untertitel „Selbstgemachte Kleinigkeiten für einen süßen Alltag“ und trifft damit wahrscheinlich genau den Nerv der Zeit. Zumindest bei mir. Mit PomPom-Armbändern, Fotorahmen, Liporellos, Notizheften und Partyhüten ist man wirklich voll und ganz bedient und hat viel, viel, viel, dass man sich für ein kreatives Wochenende vornehmen kann…

Es gibt Tipps zum Gestalten mit Papier, für zu Hause, Unterwegs, zum Verpacken und für die Dokumentation von Alltagserlebnissen und bietet eine Vielzahl von einfachen und gut umsetzbaren Möglichkeiten, ohne dabei kompliziert zu werden. Und wer wie ich ein Kind zu Hause hat, dass kaum noch Mittagsschlaf macht und ständig bespaßt werden will, der braucht genau so etwas: Unkomplizierte, aber schöne und kreative Ideen.

Kategorie Empfehlungen

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

4 Kommentare

  1. Och wie niedlich :D Du bist so die richtige Person für solche Zeitschriften *lach*.Mir sind die immer zu teuer… :(

  2. Okay, bis zum letzten Satz dachte ich noch „Klingt herrlich, ABER keine Zeit…“, aber ja, unkompliziert klingt wirklich wunderbar auch mal für zwischendurch, auch wenn meine Kleine „noch“ keinen regelmäßigen Mittagsschlaf macht und ich die Mini-Schläfchen am Tag für den Haushalt brauche. *drop*

  3. Zakka-Magazine und Bücher beobachte ich seit ein paar Jahren schon auf Ebay, allerdings sind die alle auf Japanisch. Konnte mich bisher nicht durchringen eines zu kaufen. Die Bücher, die es mittlerweile auf Deutsch zu kaufen gibt, habe ich mir zum Teil angesehen, aber manche Sachen finde ich bisl fragwürdig, darum hat es auch davon noch keines in mein Bücherregal geschafft. *drop*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.