Wie der kleine Mann mich beeindruckt hat…

Wisst Ihr, ich dachte immer, dass der Miniheld noch ziemlich klein ist. Vor allem jetzt in der Kita, wenn ich ihn mit den ganzen Kindern sehe, die so viel größer sind als er *lach* Aber dieses Wochenende wurde mir deutlich gemacht, wie riesig er doch eigentlich schon ist, denn wir waren mal wieder auf Besuch unterwegs und zwar bei der Vorstadtprinzessin. Der Mann war ganz überrascht, als ich ihm sagte, dass wir und Marus Familie uns nun schon 6 Jahre lang gegenseitig besuchen. Das erste Mal sahen wir uns am 11.09.2008 life und in Farbe, als ich Maru und ihren Prinzen zu unserer Hochzeit am 12.09. eingeladen hatte. Wir kannten uns davor allerdings schon deutlich länger, erst via Internet und dann auch als Brieffreunde. Es war einfach ein toller Anlass und bereits ein paar Monate später starteten wir einen Gegenbesuch und seitdem ist es irgendwie üblich, dass wir uns jedes Jahr wenigstens einmal jeweils im Heim des anderen besuchen und dieses Mal waren wir dran..

frankfurt2014-01

Vordergründig ging es dieses Mal vor allem um die Einweihungsfeier des neuen Nestes und das Nachfeiern des Prinzesngeburtstages, aber natürlich waren wir vor allem neugierig darauf, was sich bei der kleinen Prinzessin seit dem letzten Mal getan hat, denn da krabbelte sie wie eine Wilde durch die Gegend und zog sich überall hoch. Und siehe da, dieses Mal kam uns die kleine Dame entgegen gerannt, zwar noch etwas schüchtern aber WOW! Sie hat sich so großartig gemacht. Und dann kam dieser Moment, als der Miniheld neben ihr stand, sie zum Spielen mitnahm und mir bewusst wurde, wie groß er eigentlich schon ist. Aber vor allem hat er mich beeindruckt mit seinem Verhalten gegenüber der ja doch jüngeren Prinzessin, denn er passte wirklich gut auf sie auf. Nahm sie an die Hand, fing sie beim Rutschen auf, nahm sie mit zum Spielen und Hüpfen, fuhr mit ihr auf Dreirad und Laufrad durch die Wohnung und rief immer wieder ihren Namen und sie lief mit Begeisterung sofort zu ihm. Soooooo süüüüß. Ich war ständig am “AAAAAH” und “OOOOH” rufen *lach* . Ich bin wirklich unglaublich stolz auf den Minihelden, auch wenn er dann und wann nicht unbedingt sein Spielzeug mit ihr teilen wollte, hat er sie immer wieder ins Spiel integriert. Wer hätte das gedacht.

frankfurt2014-02

Ich bin vor allem neugierig, wie die beiden miteinander spielen, wenn wir uns das nächste Mal wiedersehen und beide Kinder wieder älter sind. Es ist ja jetzt schon ein himmelweiter Unterschied zum letzten Treffen im März gewesen. Aber mal davon abgesehen war es auch einfach schön Maru und ihren Prinzen wieder zu sehen. Wir sind jedes Mal so froh darüber, dass sich alle Beteiligten so gut miteinander verstehen und alles einfach gut passt. Außerdem war die Einweihungsfeier wirklich schön und das neue Nest der Familie mehr als gelungen. Maru hat mal wieder ihr Dekotalent bewiesen. Wir lernten spannende Menschen kennen, mit denen wir zusammen in großen Eimern Fleisch für Spieße eingelegt habe *lach* , besuchten einen großen Spielplatz mitten in einem Wald mit Dinopark, Riesenrutsche und mehr und führten viele tolle Gespräche.

frankfurt2014-03

Es war mal wieder ein gelungenes, verlängertes Wochenende. Ich bin so dankbar für diese Freundschaft und freue mich schon auf das nächste Mal!

6 Kommentare zu „Wie der kleine Mann mich beeindruckt hat…“

  1. Es war wirklich eine wunderschöne Zeit und ich bin vor Freude herumgehüpft als feststand, dass ihr sogar noch etwas länger bleibt. ;-) Unsere Minis sind echt sooo süß zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.