Schon lange vorgenommen – Eine neue Toni!

Anfang des Jahres habe ich Euch schon mal eine gezeigt und neulich packte mich der Rappel: Ich wollte mir wieder eine Toni nähen. Eigentlich stand der Plan schon ziemlich lange, weil ich den Schnitt wirklich gerne mag, aber irgendwie bin ich nie dazu gekommen. Nun kam es so, dass ich letztens einen Stoff kaufte, den ich wunderschön fand und eigentlich war er für den Minihelden gedacht, aber dessen Kommentar war nur “Gefällt mir nicht” und somit stand fest, dass ich etwas für mich daraus machen würde. Da ich aber eher nicht der Typ bin, der gerne Oberteile mit viel Muster trägt, wurde es eben die lang geplante Toni…

toni2-gelb01

Ursprünglich war das Schnittmuster ja mit einem einfach Ausschnitt oder Alternativ mit Bubikragen gedacht, aber ich dachte mir, ich wage mal ein Experiment und nähe einen leichten Stehkragen an. Ich liebe es, wenn Pläne aufgehen, was bei mir leider viel zu selten der Fall ist *drop* . Kennt Ihr diese Situation, wenn Ihr ein Bild vor Augen habt und das Endergebnis dann später total anders ausfällt. Gut, der Kragen war eigentlich größer geplant, aber so ist es auch ein netter Kontrast zu dem fast vollständig schwarzen oberen Bereich des Kleides.

toni02-gelb02

Um einen weiteren Kontrast zu schaffen, habe ich dann noch senfgelbe Ärmelbündchen angenäht und ja, ich würde sagen, ich bin zufrieden mit dem Endergebnis, oder was meint Ihr?

toni02-gelb03

Witziger Weise wurde ich dann beim Abholen aus der Kita von dem Minihelden mit den Worten “Du hast aber ein schickes Kleid an, Mama” begrüßt *lach* Verrückte Welt manchmal. Nun habe ich noch ein bisschen was von dem schönen Stoff übrig. Mal sehen, was mir da noch einfällt. Ich freue mich jedenfalls über ein neues Kleid im Schrank mit einer meiner Lieblingsfarben und echt süßem Motiv drauf *hihi* .

Und weil heute Donnerstag ist, gibt es mal wieder 2 Beiträge an einem Tag, damit das Kleid direkt mal bei RUMS gelistet werden kann.

image

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

6 Kommentare

  1. says:

    Ich finde das Muster lustig :) Auch wenn ich noch nicht genau weiß was ein Toni sein mag (nicht mal google hilft da wirklich..)

    1. says:

      So heißt das Schnittmuster für das Kleid

  2. Deine Toni gefällt mir. Bei meiner ersten hab ich mir auch so einen grossen “Stehkragen” hingenäht gehabt (der dann eher locker gefallen ist….).

    1. says:

      Ja, ich wollte ihn auch erst größer, damit er so einen Loop-Charakter hat…naja, beim nächsten dann. Der Stoff hat so einfach nicht gereicht ^^

  3. says:

    Ist toll geworden. Ich kann gar nicht sagen, welche Variante mir besser gefällt.
    Steht dir jedenfalls voll. Deine Frisur dazu ist auch süß! *loving*

    1. says:

      *lach* Danke Dir. Ich bin immer am Grübeln, ob es aufträgt. Da hilft so ein Feedback natürlich ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.