Going out im Februar 2015

Früh aufstehen, immer wieder. Das Fahrrad aus dem Keller hochbuckeln, das Kind in die Kita bringen und dann losdüsen…drei Mal war das in der letzten Woche so, als ich zu meinen Terminen musste. Bei Wind und Wetter, einfach nur um etwas Zeit zu sparen. Immer wieder und wieder den gleichen Weg fahren…Aber es tat auch gut wieder auf dem Fahrrad zu sitzen, regelmäßig in Bewegung und an der frischen Luft zu sein, vor allem, nachdem sich dann immer häufiger die Sonne zeigte und man die Straßen entlag lief, die Nase hoch in den Himmel gestreckt, damit man auch ja etwas von den zarten Sonnenstrahlen abbekommen würde… Und obwohl ich im Grunde die ganze Woche lang nur von einem Termin zum nächsten gehechtet bin, hat man schon deutlich wahrgenommen, wieviel es ausmachen kann, wenn man diese Wege bei Licht, bei Sonnenschein bewältigen muss. Der Akku läd sich langsam wieder auf, es zieht einen nicht mehr ständig so schnell wie möglich zurück in die eigenen vier Wände…Frühlingserwachen. Auch im Herzen, würde ich sagen. Und die große Freude, wenn man mehr und mehr Knospen entdeckt, dort langsam die ersten Frühlingsblüher den Weg durch die harte, kalte Erde wagen…hachja…es beginnt so langsam nach Frühling zu duften und nicht nur das…auch danach auszusehen…

Der neue Terminvorschlag für das Going out im März findet Ihr wie immer nach meinen Bilderimpressionen meiner Rausgeh-Woche…

002

006

010

015

017

019

021

Wie wäre es im März mit der Woche vom 16.03.- 22.03.2015. Seid Ihr wieder mit dabei und lasst uns an Eurem Frühlingsanfang dann teilhaben? Ich freue mich schon darauf…

sari-unter

Vielleicht wäre ja auch das für dich interessant

Kategorie Fotografie, Weltenbummler

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

6 Kommentare

    • Bei Husten ist frische Luft übrigens manchmal wie wahre Medizin und macht den Kopf frei. Weiß allerdings nicht, wie sich das bei Mittelohrentzündung verhält…

  1. Hallo liebe Sari,
    über den Blog von Missi hab ich von deinem Projekt „Going out“ erfahren und finde das eine richtig tolle Sache!!! Jetzt hab ich auch endlich mal mitgemacht – nur leider hab ich den Zeitraum total verpeilt und habe es schon diese Märzwoche gemacht … nicht die kommende, wie von dir vorgegeben … Ich hoffe, das zählt trotzdem ;o) http://wp.me/p1i857-1Lk ^^
    Liebe Grüße
    Karina

    • Natürlich ist das KEIN Problem. Es ist immer nur ein TerminVORSCHLAG. Es liegt in deinem Ermessen, welche Woche pro Monat für dich am Besten passt ^^ Manche verschieben es manchmal extra, damit es in einen Urlaub mit rein fällt oder so. Hauptziel ist einfach eine Woche lang mal bewusst raus zu gehen. Welche es ist, ist wirklich Deine Entscheidung. Schön dass Du mitmachst ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.