Brokkoli-Champignon-Pfanne

Heute habe ich nochmal ein schönes Rezept für Euch. Der Monat März sollte ja nach #sas2015 mein Champignon-Monat werden und so stöberte ich nochmal ein bisschen nach schönen Kombinationsmöglichkeiten und stieß dabei auf etwas, an das ich so gar nicht gedacht hatte: Brokkoli. Ich esse Brokkoli eigentlich ziemlich gerne, aber irgendwie gibt es ihn nur sehr selten bei uns. Ich kann nicht mal sagen wieso. Vielleicht sind wir da mit unseren Lieblingsrezepten einfach schon zu festgefahren, deshalb wollte ich es dann unbedingt auch mal ausprobieren…

***

brokkolichampignonpfanne01

Alles was Ihr für eine Portion benötigt:

4 große, braune Champignons
250 gr Brokkoli
1 Zwiebel
1 Scheibe Kochschinken
1 EL Kräuter – Frischkäse
etwas Pfeffer und Öl  und Wasser für die Pfanne

Den Brokkoli in kleine Stücken schneiden und die Pilze putzen oder schälen und vierteln. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden und auch der Schinken wird klein geschnitten bzw. ich habe ihn später in die Pfanne gerupft *lach* .

Etws Öl in die Pfanne geben und den Schinken und die Zwiebeln kurz anbraten. Nun den Brokkoli dazugeben und alles nach Bedarf mit etwas Pfeffer würzen und ca. 5 Minuten alles garen, indem ihr die Pfanne abdeckt. Wenn kein Öl mehr in der Pfanne ist, gebt 1-2 EL Wasser dazu. Dann kommen die Pilze dazu. Nach Bedarf nochmal etwas Wasser dazu geben und einen Esslöffel Kräuterfrischkäse einrühren. Nun wird alles weitere 5 Minuten gegart (Pfanne abdecken).

***

brokkolichampignonpfanne02

Gott, war das lecker. Man benötigt gerade im zweiten Durchgang nicht mehr wirklich viel Wasser, da der Frischkäse ja Flüssigkeit mitbringt und auch Salz ist überflüssig, da der Schinken ja bereits salzig ist. Ich war wirklich überrascht, dass gerade der Brokkoli so schön weich geworden ist, denn ich liebe Gemüse ja eher weichgekocht *lach* . Das ist nicht unbedingt für jeden nachvollziehbar…

sari-unter

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

1 Kommentar

  1. […] Kreatives & Gefundenes Ich habe gebastelt Ganze vier Grußkarten sind es am Wochenende geworden, mindestens eine davon stelle ich euch die Tage mal vor Für euch habe ich ein wenig Aufmerksamkeitsbedürfnis, Wissenswertes über Passwörter und etwas, was mir sehr helfen würde – wenn es denn funktionieren würde Shanee backt Brot aus Kartoffeln, auf Royalcoeur gibt es Anleitungen für selbstgemachte Peelings und bei Sari gibt’s gesunde Brokkoli-Champignon-Pfanne […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.