Herbstkind Sew Along…ein kleiner Einblick!

Guten Morgen, Ihr Lieben…heute kein „Mittwochs mag ich“ für Euch, denn für heute ist der nächste Termin im Rahmen des Herbstkinder-Sew Alongs angesetzt und mit einem kurzen Blick auf’s letzte Jahr, muss ich feststellen, dass ich da schon deutlich weiter war, als ich es dieses Mal bin. Und das, wo ich doch sogar zwei Jacken fertig bekommen möchte. Davon lasse ich mich allerdings nicht unterkriegen, denn ich bin weitesgehend mit der Vorplanung fertig und das ist unter den gegebenen aktuellen Zuständen mehr als befriedigend. Der Miniheld ist nämlich seit Montag mein täglicher Gesellschafter, der mit Tee, Nasentropfen und viel Zuneigung und Liebe versorgt werden muss…schon blöd, wenn pünktlich zum Spätsommer, fast Herbst sich auch prommt wieder ein Schnupfen bei uns einschleicht. Aber so können wir wenigstens gemeinsam überlegen, wie welche Jacke aussehen soll und davon habe ich nun schon eine ziemlich genaue Vorstellung.

***

01. Herbstfarben für den Minihelden

herbstkind15-stoffminiheld

Ich habe mich dazu entschlossen für den Minihelden dem neuen Anorak-Schnitt von „For Mami & Me“ eine Chance zu geben. Es ist mal was anderes und wir können schöne Stoffe und Farben miteinander kombinieren. Wie ich ja beim letzten Mal schon andeutete, hätte der Miniheld dieses Jahr gerne eine gelbe Jacke und den perfekten Sweat dafür habe ich auch schon hier. Nun gilt es noch den passenden Kombistoff zu finden. Eventuell dunkelgrauer Sweat oder brauner. Mal schauen. Wir müssen da noch ein bisschen rumprobieren. Zum Schluss kommt dann noch ein Heldenkind-Aufbügler drauf und für das Futter habe ich einen grau-gelb gestreiften Stricksweat aus Dänemark.

02. Nicht gelb, aber „Yellow Sky“ für das Heldenkind

herbstkind15-stoffheldenkind

Da ich ja nun leider feststellen musste, dass der Lieblingsjacken-Schnitt von Fred von SOHO erst bei einer späteren Größe startet, bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass es für das Heldenkind eine „Yellow Sky“ Jacke von Dino Van Saurier werden wird. Also der Schnitt, den ich für den Minihelden letztes Jahr gewählt habe, allerdings mit Knöpfen und nicht mit Reisverschluss. Den Stoff hierfür habe ich auch inzwischen hier. Er wird dunkelgrau mit Füchsen drauf, kombiniert mit einem hellgrauen Steppstoff für die Ohren und den abgesetzten Streifen an der Kapuze. Eventuell auch die Ärmel. Mal sehen, für das Futter hoffe ich, dass der Petrolfarbene Unistoff noch reicht, ansonsten wird das auch grau.

***

Zusätzlich möchte ich dann für beide, wenn es die Zeit erlaubt, jeweils eine passende Mütze und einen passenden Schal nähen. Die perfekten Schnitte habe ich auch dafür schon zur Hand, aber darauf gehe ich dann ein anderes Mal ein.

Ihr seht also, im Groben ist die Vorplanung abgeschlossen. Die Schnittmuster sind gedruckt und müssen nur noch geklebt werden. Eigentlich spricht soweit erstmal nichts dagegen loszulegen.

Und? Wie gefallen Euch die ausgewählten Stoffkombis? Wäre da auch etwas für Euch dabei? Macht Ihr sogar beim Sew Along mit? Wenn ja, wie läuft es bei Euch so? Ansonsten seid Ihr wie immer bei einem Sew Along dazu eingeladen auch mal bei den anderen stöbern zu gehen… Ich gehe dann mal weiter werkeln und zwischendurch den kranken Minihelden knuddeln…

sari-unter

6 Kommentare

  1. Ich mag den Anorak total, habe mich nun aber doch dagegen entschieden – oder vielleicht doch für die Kleine, falls die Regenjacke zu dünn wird???
    Na ich freue mich auf jeden Fall schon auf neue Inspiration durch Dich und auch die anderen Teilnehmer des SewAlong, da scheinen sich ja doch einige für den Schnitt entschieden zu haben. Deine Auswahl gefällt mir schonmal sehr gut. Wenn ich das richtig sehe, ist der gelbe Sweat etwas rau und hat so kleine bunte Punkte drin, oder? Den habe ich auch hier und ich liebe ihn!
    Die Stoffe für das Heldenkind gefallen mir auch sehr gut. Aber mach doch in eine/ein paar der Teilungsnähte eine Fakepaspel aus dem gelben Stoff vom Minihelden noch mit rein. Das ist nicht nur ein toller Akzent auf den dunklen Stoffen, man sieht dann auch, dass die beiden zusammen gehören – oder zumindest dem Minihelden kann man das gut verkaufen, was aber vermutlich nicht nötig ist. Meine Kinder stehen da momentan jedenfalls total drauf und zumindest der Große ist ja im selben Alter.

    Achja, und Dein nicht mehr ganz so neues Design gefällt mir richtig, richtig gut. Hatte dessen Einführung irgendwie verpasst und wollte das jetzt mal noch nachtragen.
    Frohes Nähen und gute Besserung an den kleinen Großen,
    Johanne

    • Wäre ne Idee mit der Paspel, allerdings ist Zeit aktuell Mangelware, deshalb muss ich mal schauen, wie ich so allgemein zurecht komme mit all dem. Aber ich behalte es mal im Hinterkopf

  2. Mir gefallen beide Stoffkombis sehr gut. Das Bügelbild ist Klasse und mit dem Fuchsstoff habe ich auch schon geliebäugelt.

  3. Hallo Sari,
    deine Stoffkombi für den Anorak finde ich super! Ich habe mich im Rahmen des Sew Alongs auch für diesen Schnitt entschieden :) und da es so viele Kombimöglichkeiten gibt, konnte ich mich nur schwer bei der Stoffkombi entscheiden.
    Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt wie dein Exemplar aussehen wird!
    Tolles Bügelbild übrigens!
    Liebe Grüße
    Annett

    • Bei der Kombi musste ich ja dieses Mal nicht viel selber überlegen, da der Miniheld schon ziemlich schnell deutlich machte, was er will. Mal sehen, wie ich die Stoffe dann nachher bei den vielen Variationsmöglichkeiten tatsächlich zusammenbaue ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.