Mittwochs mag ich…euch von einem tollen Event erzählen!

kickoffdawanda-snuggery01
Foto von der Dawanda Snugger FB Page mit Erlaubnis zur Verfügung gestellt

Wisst Ihr, dieses Jahr ist in dieser Hinsicht etwas ganz Besonderes für mich, denn das ist das Jahr, in dem ich mich endlich mal getraut habe. Klingt das jetzt seltsam für Euch? Ihr müsst nämlich wissen, dass ich schon öfter auf das eine oder andere Event eingeladen wurde. Theater, Kinderwagenvorführung (da war der Miniheld noch recht frisch) und ähnliche Sachen und ich habe in den meisten Fällen abgesagt. Vor allem, wenn es darum ging, sich auszutauschen. Wir waren zwei Mal im Theater zu Premieren, das habe ich mich getraut, denn da saß ich dann gemütlich mit dem Helden im dunklen und konnte einfach alles anschauen, aber zu anderen Events…nein, dazu fehlte mir ehrlich gesagt der Mut. Doch dieses Jahr habe ich mich getraut. Ja, wirklich! Ich habe mir zwar jedes Mal Unterstützung mitgenommen, aber es war toll, denn mein Horizont in Bezug auf Bloggen, Blogsphäre und Connecten hat sich in der Hinsicht ziemlich erweitert und ich habe es gewagt in neue Bereiche vorzudringen. Alles fing damit an, dass wir tatsächlich im Sommer zu Netflix im Hoppegarten und dann später auch zu unserem ersten Dawanda-Event in der Snuggery fuhren, ich zum Beispiel das erste Mal Lu traf und sogar eine Mutter vom Netflix Event wieder sah. Es ist wirklich Wahnsinn, was in dieser Hinsicht inzwischen für Blogger alles so möglich ist und ich bin wirklich froh, dass ich diesen Schritt endlich gewagt habe….

kickoffdawanda00

Letzte Woche war es zum Beispiel wieder soweit und ich war geladen auf die Kick Off Veranstaltung von Dawanda in der Snuggery im Rahmen ihrer Neueröffnung des DIY Portals, wo es in Zukunft auch richtige DIY Kits geben soll, die Seite ist neu gestaltet und hat mehr Möglichkeiten zum direkten Austausch bekommen. Bei dieser Veranstaltung waren nun einige Blogger anwesend und den einen oder anderen kannte ich sogar…na gut, vom sehen oder lesen zumindest *lach* . Als Unterstützung hatte ich dieses Mal meine Schwester im Gepäck und hach…es war ein toller Abend.

kickoffdawanda01

Natürlich war Lu wieder da und begrüßte und mehr als nur herzlich. Man fühlte sich sofort zu Hause und willkommen. Für unser Wohl wurde sehr gut gesorgt, das muss man ihnen wirklich lassen. Da standen kleine Gugelhupfe bereit, Getränke waren zur Genüge da und die benachbarte Pizzeria tischte uns so viele wunderbare Pizzen auf, dass ich am Liebsten den ganzen Abend nur gegessen und mich durch alle Varianten durchprobiert hätte. Aber es gab ja auch ein bisschen zu tun, nicht wahr? Wir durften nämlich auch gleich eines der DIY Kits testen, dass in diesem Fall von Modulor zur Verfügung gestellt wurde: Eine Lampe. Diese durften wir vor Ort direkt mit der Farbe unseres Herzen besprühen (das übernahm dann meine Schwester für mich – Schwangerschaft und Lackdämpfe vertragen sich ja dann doch nicht soooo gut) und dann mit Gummiband umwickeln.

kickoffdawanda03

Ich sage Euch, da sind “Konstruktionen” bei raus gekommen. Es war total fasziierend zu sehen, was passiert, wenn ein Haufen kreativer Köpfe alle mit der gleichen Aufgabe zu tun bekommen, denn unterschiedlicher hätten die Ergebnisse wirklich nicht ausfallen können. Nachdem der Lack doch eine Weile zum Trocknen brauchte und auch im Anschluss noch stark roch, beschloss ich meine Lampe zu Hause fertig zu stellen, das eine oder andere Gespräch mit der lieben Schneidertochter, die ich tatsächlich das 1. Mal persönlich traf, zu führen und mit meiner Schwester die Atmosphäre zu genießen.

kickoffdawanda04

Live Musik gab es nämlich auch und wir waren beide ziemlich begeistert von der Band, die laut Lu auf der Straße entdeckt und direkt hierfür engagiert wurde. Hester & Holly Rose. Sehr schöne Stimmen, sehr zu empfehlen. Neben all dem gab es dann auch noch das eine oder andere kleine Special mit Fotoecke, Riesenleinwand zum Testen des neuen DIY Portals und viel schöner Atmosphäre um uns herum. Das Ganze fand dann übrigens auch als erster offizieller Bloggerstammtisch im Rahmen von #DaWandaConnect statt, was in Zukunft dann wohl auch öfter statt finden soll und ich hoffe, ich darf das eine oder andere Mal dann auch wieder mit von der Partie sein.

kickoffdawanda02

Es hat ja damals dem Minihelden bei der Kinoparty schon so gut gefallen und dieses Positive setzte sich auch dieses Mal als Gefühl wieder durch. Nur so ganz über meinen Schatten gesprungen bin ich dann doch nicht und habe mich doch sehr auf meine Tischecke beschränkt, was den Austausch angeht. Hachja…am Ende bin ich dann doch vor allem eines: Eine schüchterne Nudel *lach*. In kleinen Schritten vorran gehen, nicht wahr?

sari-unter

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

12 Kommentare

  1. Huhu Sari,
    Schöner Bericht. Ich denke gerne an DaWanda. Ich verbinde nur positive Erinnerungen damit. :)
    Irgendwann sehen wir uns mal auf nem Event. Ich quatsche dich dann an, das traue ich mich. Hihi.
    Liebe Grüße
    Sarah

    1. says:

      Hihi, mach das und dann wundere Dich bitte nicht, wenn ich erstmal auf Abstand gehe oder so…ich brauche immer so meine Zeit zum warm werden mit solchen Situationen ^^

  2. says:

    echt jetzt? Ich hätte dich anders eingeschätzt – nicht als jemanden der so etwas meiden würde! *lach* Wie sehr ich mich da irre… jedenfalls finde ich es schön dass du so etwas mal ausprobierst und dabei merkst das so etwas gar nicht weh tut sondern vielmehr spaß macht :)

    1. says:

      Ja, aber alleine traue ich mich dennoch nicht ;) Brauche immer eine emotionale Unterstützzung an meiner Seite

  3. Moin Sari,

    das kann ich SOOO gut nachvollziehen! Mir fällt es auch immer schwer auf solchen Veranstaltungen zu sein. Zu meiner Schüchternheit kommt auch noch meine Trotteligkeit, beim letzten Treffen habe ich direkt bei der Begrüßung ein Glas Sekt umgekippt, beim vorletzen den Moment verpasst wo die sich zum Essen hingesetzt haben und ich stand da, alleine rum :( Und die liebe Lu habe ich schon 2x gesehen und mich beide Male nicht getraut ihr zu sagen wie toll ich ihren Blog finde. Deswegen: Hut ab, dass du es dir getraut hast, meistens tut es doch gar nicht so weh und man füllt sich hinterher viel besser!

    Liebe Grüße
    Dani

    1. says:

      hihi…man hatte ja gar keine Chance ihr nicht zu begegnen, denn sie kam ja direkt auf einen zu um ihn persönlich zu begrüßen ^^ Zumindest in meinen beiden Fällen. Aber sie ist echt total herzlich, trau dich ruhig!

  4. Liebe Sari,
    danke für den wundervollen Blogpost mit so einem schönen ausführlichen Bericht! Ich freue mich sehr, dass es Dir bei uns so toll gefallen hat und Du einen so schönen Abend hattest! Was für eine Freude für uns, dass Du Dich nun schon zwei Mal zu uns getraut hast! :)

    Und liebe Dani, danke für die lieben Worte, ich freue mich sehr! :) Sprich mich gerne persönlich an, ich freue mich, Dich mal kennen zu lernen! :)

    Liebe Grüße und eine schöne Restwoche!

    Lu

    1. says:

      Es hat uns wirklich beide Male sehr gut gefallen, auch meiner Schwester dieses Mal und wir haben uns gut umsorgt gefühlt. Vielen Dank nochmal <3

  5. Huhu,
    ich bin da genauso wie du. Ich bin da auch ganz schüchtern. Ich habe am Liebsten meinen Mann dabei, dann fühle ich mich wohler. :)
    Toll, dass du einen so schönen Abend hattest! Hat dein Bauheld etwa auch ein Namensschild bekommen oder sieht das nur so aus?

    Ich wünsch dir einen tollen Abend!

    Liebe Grüße

    1. says:

      *lach* Ja, da war Klebeband auf dem stand “Handmade with Love”, das musste einfach auf den Bauch rauf ^^ Ich fühle mich auch wohler, wenn wenigstens eine vertraute Person dabei ist, an die ich mich im Nofall klammern kann. Gut, wenn man nun häufiger solche Veranstaltungen besucht, ist das sicher nicht mehr nötig, denn man kennt sich ja irgendwann…aber so für den Anfang ^^

  6. says:

    es klingt echt nach einem tollen event! schön das ihr in berlin so etwas habt! und toll, das du dich getraut hast! :) ich finde es immer toll, andere blogger mal persönlich kennen zu lernen. hoffentlich schleppt deine schwester dich noch öfters zu solchen events *hihi*

    1. says:

      Ich hab ja vielmehr meine Schwester mitgeschleppt, die ist da ja nicht so zaghaft wie ich *lach*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.