Unser WIB am 29./30.10.2016 – Funino-Spaß und Zauber im Eis

WIB

Es waren fast richtig schöne Herbsttage dieses WIB. Die Sonne schien, das Laub leuchtete im Lichtschein und der Morgen am Sonntag war deutlich länger dunkel, als gewohnt. Die Uhren wurden umgestellt. Mal wieder. Every year the same… Wir haben die Zeit ein bisschen genutzt, um den Garten langsam Winter fest zu machen. Aber auch, um als Familie ein paar schöne Stunden zu verbringen.

***

Unser WIB Samstag mit Fußball, Burger und viel Wind

Hachja…wie schön mal in einen Fußball-Samstag zu starten, ohne dass man direkt gleich früh am Morgen los muss. Das Turnier war nämlich erst für die Mittagszeit angesetzt. So konnten wir erstmal schön frühstücken, ein bisschen rumgammeln und dann ganz entspannt gegen 12 los fahren.

WIB

Das Turnier, das dieses Mal anstand, war ein etwas anderes als sonst. Ein sogenanntes Funino-Turnier. Sagt Euch das etwas? Es traten immer 3 Kinder gegeneinander an, pro Spielfeld gab es 4 Tore und so gut wie gar keine Regeln. So wurden unsere Jungs in drei Gruppen eingeteilt, die 1 1/2 Stunden lang ununterbrochen spielten.

WIBWie man sich beim Namen schon denken kann, ging es vordergründig darum Spaß zu haben und seine Fähigkeiten ein bisschen auszutesten. Eine nette Sache. Aaaaaber…. kalt war es. Ich war ja schon froh, dass es nicht regnete und am Anfang schien sogar die Sonne, aber der Wind fegte so bösartig über den Platz, dass ich am Ende ganz durchgefroren war.

WIB

So beschlossen wir im Anschluss nochmal Richtung Einkaufscenter zu fahren und für den Minihelden eine Winterausstattung zu besorgen. Ergo: Unterhemden, Strumpfhosen, einfarbige Rollis und Thermoleggings. Alles, was man gut unter das Fußballtrikot ziehen konnte. Immerhin erwarten uns noch ein paar Spiele, die draußen statt finden sollen.

WIB

Naja und wenn wir schon da sind, gönnt man sich zum Mittagessen mal etwas, mit dem man dem Kind eine große Freude machen konnte *lach*.

WIB

Während der Miniheld dann zu Hause noch mit dem Nachbarsjungen bis in die Dunkelheit hinein Fußball spielte, saß ich am Boden unseres Wohnzimmers und sah dem Heldenkind beim Hin – und Herlaufen zu, wärmte mich mit einem warmen Kakao auf und freute mich auf einen ruhigen Abend.

***

Unser WIB Sonntag wird kalt und kuschelig

„Mama, wo fahren wir denn nun hin“, fragte der Miniheld am Sonntag Morgen ständig. Wir hatten ihm am Vorabend gesteckt, dass wir für Sonntag was schönes geplant hatten, aber nicht verraten was. Nun war der Miniheld natürlich neugierig. Ich stellte also um 6 Uhr morgens all unsere Uhren um, machte uns fertig und dann stiegen wir ins Auto… nur um dann gleich wieder auszusteigen, die Kindersitze zu nehmen und uns Schwiegerelterns Auto zu leihen, weil unseres nicht anspringen wollte. Es gibt solche Tage immer wieder mal…

WIB

Ja, schon wieder war der Erdbeerhof unser Ziel, aber dieses Mal aus einem ganz bestimmten Grund: Wir wollten die Eiswelten besuchen, bevor sie wieder vorbei sind. Letzte Chance für dieses Jahr quasi.

WIB

Man sollte meinen, dass ich lieber etwas warmes gemacht hätte, aber ich hatte die Eiswelten aus Rövershagen damals in positiver Erinnerung, so dass ich doch Lust darauf hatte mir anzusehen, was sie sich dieses Mal ausgedacht hatten. Und der Miniheld lag uns damit seit Wochen in den Ohren. Es ist schon krass, was man aus einfachem Eis so alles machen kann.

WIB

Ein bisschen Brot naschen, Weihnachtsmarkt stöbern und Traktor fahren musste natürlich auch sein und dann ging es direkt nach Hause, wo ich mit dem Minihelden in die Seifenproduktion ging und der Mann unser Mittagessen zauberte.

WIB

Habt Ihr schon mal Seife gegossen? Ich hab das ja vor einigen Jahren schon mal als Weihnachtsgeschenke für die Familie gemacht. Zwischendurch verschwand der Held mit dem Schwager, um unser Auto zu checken, die Batterie auszubauen usw… Hachja…dieses Auto hat uns schon so manches Drama beschert.

WIB

Yammi…Hirschgulasch mit Spätzle und Rotkohl. Fast schon weihnachtlich, das Essen, oder? Gott, ich habe mich den ganzen Tag schon darauf gefreut.

WIB

Der Rest des Tages zog in Gemütlichkeit einfach so weiter vor sich hin. Wir bastelten aus Glassteinen schöne Magnete und drehten noch eine Runde bei schönstem Herbstwetter über den Spielplatz.

WIB

Und heute? Ja heute ist Halloween. Seid Ihr schon vorbereitet? Unser Pikachu sitzt heute allerdings mit Tee auf dem Sofa. Mal sehen, ob er später fit genug für eine kleine Süßigkeitenrunde ist. Hachja…Euch heute viel Spaß beim Gruseln!

sari-unter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.