Unser WIB am 25./26.02.2017 – Ganz viel frische Luft und große Löcher

WIB

WIB

Wenn es die ganze Woche geregnet hat, hofft man natürlich auf ein deutlich trockeneres WIB, nicht wahr? Immerhin lag da eine ganze Menge Zeug in unserem Garten von letzter Woche, das weggeschafft werden muss. Und tatsächlich hatten wir mit dem Wetter doch etwas Glück und konnten fleissig sein…

***

Unser WIB Samstag startet früh und ist furchtbar produktiv

Die ganze Woche haben wir das Wetter im Auge behalten und immer hieß es, dass es Samstag nicht regnen solle. Das war wichtig, denn die Frist für die Hecken lief so langsam ab und bei ständigem Regen wollte man auch nicht im Garten arbeiten.

WIB

Und tatsächlich war es am Samstag trocken, so dass wir uns schon früh im Garten wieder fanden und den gigantischen Haufen Hecke weg schredderten bzw. ich schredderte und der Mann schnitt die nächste Hecke kurz.

WIB

Als das Heldenkind den Mittagsschlaf antritt, machte ich mich daran unser Mittagessen zu zaubern. Ich nahm hierfür unser Flammkuchen – Rezept und zweckentfremdete den Teig für eine Art Lasagne, wo er die Zwischenböden darstellen sollte.

WIB

Es schmeckte allen ohne Ausnahme wirklich gut. Puuuh, der Plan ging also auf. Und dann brachte der Postbote auch endlich das lang ersehnte Sketchnote Buch, das ich im Dezember gewonnen hatte.

WIB

Jetzt fehlt nur noch die Zeit um alles mal ausgiebig zu testen. Nach dem Mittagessen gingen der Held und der Miniheld, da Mittagsruhe war, eine Runde Fußball spielen und als der Kleine wieder wach war, wurde direkt weiter gewerkelt im Garten. Der Haufen ist schon echt gut geschrumpft.

WIB

Am Abend machen wir nur einen Abstecher zur Videothek, um uns mit einem Filmabend zu belohnen. Die Kinder können natürlich an den Fahrgeräten vor dem Laden wieder nicht vorbei …

WIB

Und dann war endlich Abend und ich merkte mal wieder jeden Muskel in meinem Körper. Aber irgendwie auch ein gutes Gefühl, wenn man den Tag so produktiv genutzt hat.

***

Unser WIB Sonntag startet mit Regen und einem Hauch Frühling…

Tja und wie vom Wetterbericht angekündigt regnete es erstmal ununterbrochen. Schade, wir hätten gerne weiter gearbeitet. Statt dessen habe ich mich dann mal wieder an ein Ausmalbild für Euch gesetzt. Ich hoffe, Ihr mögt es.

WIB

Zum Mittagessen gibt es dieses Mal tatsächlich Flammkuchen und ich habe mich die ganze Woche wie sonst was darauf gefreut. Ich hatte so Lust drauf. Kennt Ihr das?

WIB

Vollkommen unerwartet zeigte sich dann doch noch die Sonne und so fanden wir uns am Nachmittag doch im Garten wider und buddelten fleissig weiter, denn schreddern konnten wir dieses Mal ja nicht. Immerhin war Sonntag.

WIB

Erstaunlich, was so ein blauer Himmel in einem auslösen kann. Da kommt direkt die Motivation wieder. Und so kam es, dass der Held die restlichen Stämme ausbuddelte und ich alles andere schon zu Recht schnitt, damit das Schreddern am nächsten Tag besser geht.

WIB

Die Kinder profitieren natürlich sehr davon, dass wir so viel draußen sind. Immerhin konnten sie so nun den ganzen Tag vor dem Haus spielen.

WIB

Der Miniheld holte seine Armbrust hervor, die er sich letztes Jahr in Dänemark im Wikinger – Museum gekauft hatte und übte Zielschüsse…

WIB

… und das Heldenkind tat das, was es am besten kann: Mit Bällen jeglicher Art spielen. Da wird auch mal das Bowling – Set vom großen Bruder ausgekippt.

Am Nachmittag schauten dann auch noch Oma und Opa vorbei, weil Opa sich einiges von den Stämmen zum Verfeuern abholen wollte und Vorhandenes erstmal sichten wollte. Und so ging dann auch der Sonntag produktiver rum, als wir gedacht hatten. Am Abend hatten wir dann zwei vollkommen müde und ausgelaugte Kinder, die ins Bett gebracht werden wollten.

Und wie war Euer Wochenende so?

sari-unter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.