#Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im September #04

#Freitags5

Werbung – Der folgende Artikel enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten.

Wisst ihr, was mich derzeit etwas frustriert? Ich würde so gerne mit den Kindern basteln. Deko für die Fenster. Etwas aus all den 1000 Kastanien, die wir in letzter Zeit gesammelt haben. Ich würde gerne Ideen umsetzen, aber ich schaffe es einfach nicht. Es fehlt die Ruhe und ich glaube, es fehlt auch die Lust bei den Kindern. Wir kommen alle zusammen am Mittag nach Hause. Ich mache Essen, der Große seine Hausaufgaben und meist müssen wir dann schon wieder los. Zum Training, zum Einkaufen. Irgendetwas anderes. Die Kinder hatten am Vormittag schon so viel Action, dass sie eigentlich keine Lust auf Basteln oder Malen haben und ich hänge in der Luft und Suche nach dem einen Ding, das uns alle ein bisschen motivieren kann. Kennt ihr das? In unseren #Freitags5 reflektiere ich heute mal ein bisschen, was uns so ausbremsen könnte…

***

Meine #Freitags5 #Freitagslieblinge

#Freitags5

Meine Lieblingslektüre der Woche –  Es wird langsam spannend. Nachdem nun endlich entschieden wurde, ob es bei uns in diesem Jahr regulär Noten oder eine verbale Benotung für die Kinder geben würde, steht nun der erste große Test in Mathe ins Haus. Nachdem wir das erfuhren, setzten wir uns an den Esstisch und mussten das erste Mal in der Schullaufbahn des Großen uns auf eine Arbeit vorbereiten. An der Stelle heute mal ein Tipp: Auf Grundschulkönig findet man viele tolle Arbeitsbögen, mit denen man lernen kann. Und das taten wir diese Woche… nun bin ich gespannt, wie der Test heute lief.

***

#Freitags5

Mein Lieblingsessen der Woche –  Ich hadere ja immer noch mit mir, ob ich Skyr nun gut finde oder nicht. Kennt ihr das? Die Natur – Variante finde ich ja doch immer recht gewöhnungsbedürftig im Mund, aber in dem einen Einkaufsladen gibt es die Variante mit Vanille und die mag ich tatsächlich sogar ganz gerne. Kombiniert mit etwas Obst und Haferflocken, kann man damit ganz wunderbar in den Tag starten. Hätte mir früher mal einer gesagt, dass ich freiwillig Haferflocken essen…glaubt mir, ich hätte ihn ausgelacht. So kann es gehen.

***

#Freitags5

Meilensteine der Kinder – Hier herrscht nun wieder etwas Normalität. Das Krankenlager hat sich ganz gut eindämmen lassen und die Kinder husten zwar dann und wann noch, sind aber auf einem ganz anderen Erkältungs – Niveau, als letzte Woche. Wir gehen nun langsam in die Herbst – und Winterplanungen. Ein Weihnachtsbasar rückt immer näher, für den wir noch kreativ werden wollen und das Thema Halloween wird immer präsenter. Obwohl er nicht mehr so gerne bastet wie früher, fragt der Große nun immer öfter nach Herbst – und Halloween – Deko und ich muss mich langsam mal ein bisschen inspirieren lassen. Was bastelt ihr dieses Jahr so mit euren Kindern? Jetzt, wo der Husten nachgelassen hat, sind auch Playdates wieder möglich und wir hatten gleich zwei Mal diese Woche Besuch für den Großen hier zu Hause. Er genießt sein Zimmer unterm Dach wirklich sehr und ist gerne dort oben. Der Kleine ist dann manchmal ein bisschen neidisch, weil er gerne mit dazu möchte, aber dann spielen wir gemeinsam in seinem Zimmer. Bauen Rennstrecken oder stecken Bügelperlen zu kleinen Dinosauriern zusammen. Am Dienstag passierte es dann übrigens endlich: Das Heldenkind brachte seine erste Bastelarbeit aus der Kita mit nach Hause. Eine mega süße, kleine Kastanien – Raupe, die nun sehr geliebt wird. Hachja…

***

#Freitags5

Was Mama bewegt hat  –  Etwas  gefrustet bin ich. Nachdem eine Freundin am Montag ihren Sohn bei uns abholte, warf sie einen Blick auf meine Overlock und ja, auch sie fand, dass da etwas nicht rund lief. Letztendlich war sie so lieb und packte meine Maschine mit ein und brachte sie auf ihrem Weg zur Arbeit bei einem Nähmaschinen – Center vorbei. Ein erster Anruf zeigte: Es ist etwas verbogen. Sie muss repariert werden. Damit liegen wichtige Projekte erst einmal auf Eis und ich muss warten und hoffen, dass meine Maschine schnell ihren Weg zu mir zurück findet. Da wartet nämlich noch etwas Arbeit auf mich. Blöd ist das. Aber es zeigt auch mal wieder, dass es wichtig ist sein Werkzeug regelmäßig durchchecken zu lassen. Somit musste ich mich erst einmal auf andere Projekte konzentrieren und den Garten winterfit machen unter anderem.

***

#Freitags5

Empfehlungen und Entdeckungen der Woche –  Das Projekt 52 wird noch einmal wiederbelebt. Vielleicht kennt ihr es noch von früher, denn immerhin begleitete es diesen Blog einige Jahre lang und war so etwas wie mein kleines Blog – Baby, das mir dabei half Fuß in der Blogsphäre zu fassen und viele tolle Blogger kennen zu lernen. Wortman lässt es noch einmal als etwas verkürzte Version aufleben und startet dieses Wochenende mit dem Projekt 10 bzw. P10! Vielleicht wäre das ja auch etwas für euch. Weitere sehenswerte Ideen gab es diese Woche hier: Herbstlicher Kastanien KranzFliegenpilz aus PapptellernHerbstbäume aus PapptellernLeuchtreklame selber machenTiere aus KastanienDonauwelle vom BlechBackfisch mit SenfkartoffelnKastanien Fangbecher7 einfache Ideen was man aus Äpfeln machen kann

***

Dieses Wochenende halten wir uns mal Fußball frei, denn wir müssen im Garten einiges schaffen. Mehr bildhafte #Freitags5 Rückblicke gibt es auch heute wieder bei BerlinMtteMom.

 

2 Kommentare

  1. Danke dir vielmals für den Hinweis :) Bin schon echt gespannt, wie viele dann mitmachen werden.

    Malrechnen… in welcher Klasse ist dein Großer? Meiner ist jetzt in die 2. Klasse gekommen und da wurde schon gesagt, dass es zum Übergangszeugnis zur 3. Klasse schon richtige Noten gibt. Das wird interessant.

    Meiner hat eine Menge Kastanien gesammelt aber basteln will er derzeit auch nicht ;)

    Backfisch mit Kartoffeln klingt nach Heimat :lol:

    • Sarah Kroschel

      Meiner ist jetzt in die dritte Klasse gekommen. Mal rechnen kam gegen Ende der 2. Klasse.
      Bei uns musste abgestimmt werden, ob wir für oder gegen Noten in der 3. Klasse sind. Wir waren für Noten, aber es gab eine geringe Mehrheit, die für verbale Benotung war. Der Miniheld war echt enttäuscht. Ich bin gespannt, wie es mit der verbalen Benotung so sein wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.