Geschwistermomente und schöne Blumen – Unsere Wochenlieblinge 08/2019

Wochenlieblinge

Werbung (unbezahlt) – Der folgende Artikel enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Wenn das eigene Kind leidet, dann leidet man mit. Sehr. Manchmal glaube ich, dass wir sogar mehr leiden, als das Kind selber, weil wir uns dabei so hilflos fühlen. So machtlos, als ob man nicht wirklich etwas tun kann, um es dem Kind leichter zu machen. Dabei schaffen wir es dennoch. Das Kuscheln, das Umsorgen. Alles Dinge, die dem Kind gut tun. Also immer dran bleiben.

Diese Woche war das Heldenkind die gesamte Woche zu Hause. Alles begann mit einem heftigen Husten, der sich standhaft über die gesamte Woche hielt und in den Nächten für unruhigen Schlaf sorgte. Dementsprechend hatten der kleine Sohn und ich viel Quality time, die auch unsere Wochenlieblinge diese Woche dominieren.

Unsere Wochenlieblinge – Krankenlager im Heldenhaushalt…

Wochenlieblinge

01. Ein Blumengruß – „Mama, wir haben dir Blumen mitgebracht“, sagte der Miniheld gestern zu mir, als ich von einer kurzen Einkaufstour mit dem Kleinen zurück kam. Der Mann und er waren nämlich inzwischen bei der Post und hatten mir von dort diese schönen Blumen mitgebracht. Ein Blumengruß für zwischendurch quasi. Sie wissen,wie gerne ich mir einen schönen Strauß bei dieser Jahreszeit auf den Tisch stelle.

Wochenlieblinge

02. Eintopf – Zeit? – Ich hatte ja schon oft gesagt, dass ich mehr Suppen in unseren wöchentlichen Menüplan unterbringen wollte, doch die Kinder machen es mir da nicht unbedingt einfach. Auch weiß ich immer nicht so recht, wonach ich dabei suchen soll. Beim Einkaufen stieß ich dann auf dieses Buch (Affiliate Link) und erhoffe mir davon ein paar schöne Rezepte, die zu Lieblingen werden könnten. Mit dem Minihelden hatte ich nämlich mal die Vereinbarung, wenn es einen „süßen Montag“ gibt, dass es dann auch einmal in der Woche Suppe oder Eintopf geben soll.

Wochenlieblinge

03. Ruhige Momente – Das Heldenkind und ich hatten es diese Woche nicht leicht. Anfang der Woche war ich quasi Strohwitwe, weil der Mann auf Dienstreise war. Genau an diesen zwei Tagen litt das Heldenkind besonders unter seinen Hustenanfällen und hatte zwischendurch sogar Fieber. Das waren kurze Nächte für uns beide, die wir am nächsten Tag auch stark spürten. Das Heldenkind schlief in der Trage ein und verbrachte dort viele Stunden. Doch es schien zu helfen, denn am nächsten Tag war eine deutliche Besserung bei ihm zu spüren. Dabei entstanden viele kleine und ruhige Momente, die wir miteinander sehr genossen.

Wochenlieblinge

04. Jedes bisschen Frischluft nutzen – Wie gut, dass das Wetter es teilweise auch diese Woche gut mit uns gemeint hat. Auch wenn es immer wieder mal Regen gab, so gab es auch trockene Phasen mit Sonnenschein, so dass wir hin und wieder vor die Türe konnten. Wenn man die ganze Woche zu Hause ist, weil es einem nicht gut geht, werden diese Momente sehr wertvoll. Ein bisschen raus gehen, Abwechslung und frische Luft genießen. Auch das trägt zur Besserung bei. So konnte der Miniheld am Montag zum Beispiel mit einem Freund ein bisschen aufs Tor schießen gehen oder einen Tag machten wir beim Abholen von der Schule einen kurzen Abstecher zum Spielplatz.

Wochenlieblinge

05. Geschwistermomente – Aktuell ist das Verhältnis zwischen den beiden Jungs wieder ganz wunderbar. Es gibt so Phasen, wo sie viel miteinander streiten. Vermutlich, weil sie die Grenzen neu ausloten, aber im Moment haben sie wieder viel gemeinsam und finden oft Möglichkeiten sich miteinander zu beschäftigen. Sei es das gemeinsame Fußballspiel, die Vorliebe für die Drachen, sie lesen gemeinsam in den Büchern oder das Heldenkind setzt sich einfach mit Malsachen dazu, wenn der große Bruder Hausaufgaben machen muss. 

Unsere Wochenlieblinge aus der Blogsphäre!

Wir planen derzeit ein paar Bastel – und Kreativprojekte, die wir euch demnächst zeigen wollen. Es wird endlich wieder kreativer auf dem Heldenhaushalt. Doch bis dahin habe ich wieder ein paar schöne Empfehlungen für euch gesammelt: Bienen aus KlorollenDIY Mondphasen MobileBlumenwiese aus Papier – DIY Wellness SetNähanleitung Strümpfe mit fester SohleBlumentöpfe aus TonSchmetterlinge aus PappbechernRegal aus Tetra-Packs

Was habt ihr denn für dieses Wochenende Schönes geplant? Morgen steht für uns zum Beispiel eine Hallenmeisterschaft auf dem Plan. Der Rest ist noch relativ offen, was ja auch mal ganz schön ist. Vielleicht mal wieder mit dem großen Sohn schwimmen oder nach einer Ewigkeit mal wieder die Wildschweine besuchen? Die Fahrräder wollen wir auch langsam mal fit machen…

Und ihr so?

2 Kommentare

  1. Interessant wie du das beschreibst mit den Phasen, in denen die Kinder gegenseitig Grenzen ausloten. Da ist was dran! Bzw. es würde so einiges erklären. Auch bei uns gibt es solche und solche Phasen. Die kleine Lady war diese Woche auch notgedrungen zu Hause im Krankenlager. Irgendwie lässt geht es seit Jahresanfang immer wieder reihum…

    • Sarah Kroschel

      Hier ist auch immer mindestens einer krank. Das nervt total, weil wir dadurch auch ständig schöne Dinge verschieben oder gar absagen müssen. Na Kinder loten doch überall ständig ihre Grenzen aus, warum dann auch nicht untereinander ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.