New Pokémon Snap – Auf Fotosafari #Werbung #Verlosung

Pokémon Snap

Werbung*

Heute gehen wir auf eine Foto-Safari der anderen Art. Heute sammeln wir nicht Muster, Strukturen oder andere Motive, die wir uns vorher überlegen. Nein, heute suchen wir etwas ganz Besonderes auf unserem Weg: Wir suchen nach Pokémon und versuchen sie in ihrer natürlichen Umgebung zu erforschen. Habt Ihr Lust darauf? Dann packt die Kamera ein und los geht es…

Wir entdecken Bisasam, Waumpel und Evoli im Grünen…

Neulich machte ich eine Erkundungstour mit dem kleinen Sohn durch unseren Garten. Normalerweise finden wir hier ja vor allem Schnecken und Würmer, Bienen und Schmetterlinge. Das typische Insektenvolk halt. Manchmal tummelt sich auch eine Maus bei uns oder die Katze von den Nachbarn, ja sogar einen Igel oder einen Fuchs konnte ich schon mal entdecken und im Herbst hüpft gerne mal ein Eichhörnchen über unseren Zaun, um zum Nussbaum einer anderen Nachbarin zu kommen. Es gibt durchaus einiges zu entdecken, doch dieses Mal machten wir uns auf die Suche nach etwas Besonderem. Wir wollten herausfinden, ob es vielleicht auch seltene Pokémon in unserem Garten gibt.

Und tatsächlich. Wenn man ganz genau hinsieht, kann man ein paar von ihnen beobachten, wie sie sich in ihrem natürlichen Lebensraum aufhalten. Schaut mal…

Safari

Zuerst entdeckten wir ein Waumpel… langsam und gemütlich kroch es in unserem Harlekin-Baum vor sich hin, der allmählich zu blühen beginnt.

Safari

Kurz erschrocken hatte ich mich, als ich am Fuße des Stammes ein seltsames Geräusch hörte. Dort saß nämlich ein kleines Bisasam und schaute mich ganz frech an.

Pokémon - Safari

Es führte uns dann zu einer Gruppe weiterer Pokémon, die scheinbar auf Wanderung waren. Wo sie wohl hingehen?

Safari

Evoli brach dann aus der Gruppe aus und versteckte sich im Gras. Frech grinste es uns an, als ob es uns sagen wollte, dass wir ihm folgen sollen. Ob wir es mit einem Samtapfel zu uns locken können?

Safari

Stattdessen führte es uns zum Trampolin, wo der kleine Sohn so gerne seine Zeit verbringt. Dort trafen wir dann auch wieder auf Bisasam, der ein Meganie und ein Shaymin mitgebracht hatte. Wie eine kleine Trampolin-Party. Toll, oder?

Auf virtueller Safari mit New Pokémon Snap für die Switch

Leider ist das ja nicht wirklich möglich. Schon früher sagte der große Sohn oft, dass es so schön wäre, wenn Pokémon in unserer Welt wirklich existieren würden. Jedes einzelne Kuscheltier wird hier innig geliebt und ist etwas Besonderes für beide Kinder. Auch wenn unsere kleine Safari mit den Figuren im Garten wirklich viel Spaß gemacht hat, ist es doch etwas anderes so etwas wirklich zu erleben.

Pokémon Snap

An dieses Gefühl ganz nah heran zu kommen, das kann man zumindest mit dem neuen Spiel für die Switch “New Pokémon Snap” erleben. Dieses ist nämlich Ende April endlich heraus gekommen und eine Neuauflage des alten Spieles für den N64 (wow, schon über 20 Jahre her – krass).

In New Pokémon Snap unterstützt ihr Professor Mirror in der Lentil-Region bei seinen Forschungen über die Pokémon und insbesondere auch dabei alles über das Lumina Phänomen herauszufinden, das Pokémon leuchten lässt. Was wohl dafür verantwortlich ist?

Entdeckt über 200 Pokémon auf euren Foto-Touren

Ihr bekommt von Professor Mirror eine spezielle Kamera zur Verfügung gestellt, mit der ihr von einem Fahrzeug aus – dem Neo-One – Pokémon beobachten und fotografieren könnt. Es gibt hierbei einige Sonderfunktionen, mit denen ihr einige von ihnen aus ihren Verstecken herauslocken oder zu süßen Posen anregen könnt. Mit Samtäpfeln könnt ihr sie zum Beispiel zu euch locken und sie machen oft total niedliche Sachen, wenn sie ihn dann essen. Aber Achtung, nicht jedes Pokémon mag Äpfel, dafür aber vielleicht schöne Musik und manche reagieren sogar auf das Scan-Geräusch, das ihr macht, wenn ihr die Umgebung abscannt, um unbekannte Dinge zu analysieren.

Pokémon Snap
Copyright 2021 bei Nintendo

Über 200 Pokémon könnt ihr in verschiedenen Landschaften entdecken und in der Natur beobachten. Je nach Region – Lava, Wüste, Strand, Wald, Dschungel, unter Wasser und mehr – varrieren die Tierchen, die ihr entdecken könnt und manchmal tauchen auch ganz unerwartet welche auf, die bei eurer ersten Tour vielleicht noch nicht da waren. Es gibt also immer etwas Neues zu entdecken und manchmal machen sie sogar ganz schön überraschende Dinge.

Professor Mirror begutachtet im Anschluss eure Fotos, die ihr nachträglich auch noch aufhübschen könnt mit speziellen Filtern

Nach eurer Tour landet ihr als Nächstes wieder bei Professor Mirror und Rita (seiner Assistentin), der eure Fotos begutachtet und bewertet. Bis zu 4 Sterne kann man für sein Foto bekommen, je nachdem, was für einen Moment ihr festgehalten habt, wie gut das jeweilige Pokémon zu erkennen ist und wie ihr vielleicht das Bild mit Hintergrund und Atmosphäre gestaltet habt bei eurer Aufnahme. Ziel ist es hierbei einen Foto-Dex vollständig zu bekommen, wo ihr zu jedem Pokémon zu jeder Sternen-Kategorie ein Foto sammelt.

Pokémon Snap
Copyright 2021 bei Nintendo

Nachträglich könnt ihr dann eure Lieblingsbilder in einem Album abspeichern und sogar nochmal bearbeiten. Hierzu gibt es verschiedene Filter und Einstellungen und sogar Rahmen und Verzierungen, die ihr nach und nach freischalten könnt, wenn ihr neue Forschertitel erhaltet. So ist zum Beispiel standardmäßig schon ein S/W-Filter vorhanden oder die Möglichkeit Sättigung, Helligkeit usw. zu bearbeiten. Im Laufe der Zeit kommen aber auch tolle Filter, wie zum Beispiel Sepia oder ein Zeitungseffekt dazu. Man kann sich da ordentlich austoben und tolle Motive für sein Album schaffen, die man auch online hochladen und mit anderen Spielen austauschen und gegenseitig bewerten kann. Ich persönlich finde ja vor allem die Stempel cool, die man auf die Fotos als Verzierungen setzen kann. So kann man einem besonders lustigen Motiv zum Beispiel noch eine Sprechblase verpassen. Man kann sich da auf jeden Fall ordentlich austoben.

Wir verlosen 1 x das Spiel “New Pokémon Snap” für die Switch

Juchuuu… natürlich habe ich euch auch wieder ein eigenes Abenteuer mitgebracht und darf zusammen mit Nintendo ein Mal das Spiel “New Pokémon Snap” an einen von euch verlosen. So könnt ihr eure eigene Foto-Safari antreten und die wirklich liebevoll gestalteten Landschaften befahren und Pokémons beobachten, entdecken und einfach nur genießen. Ich finde das Spiel nämlich wirklich sehr entspannend. Und wer weiß: Vielleicht findet ihr sogar heraus, was es mit dem Lumina-Phänomen auf sich hat. Wenn ja, erzählt es mir doch bitte. Ich konnte es noch nicht herausfinden…

Pokémon Snap

Um in den Lostopf zu gelangen, müsst ihr nur Folgendes tun:

  • Kommentiert diesen Beitrag und erzählt uns welche Pokémons ihr hofft auf so einer Foto-Tour entdecken und fotografieren zu können.
  • Gebt hierbei bitte eine gültige Mailadresse an, damit ich Euch kontaktieren kann bei Gewinn
  • Ich würde mich natürlich sehr über einen LIKE auf FB freuen 
  • Ihr seid 18 Jahre alt und kommt aus Deutschland
  • Teilnahmeschluss ist der 18.05.2021 um 22.00 Uhr. Alles, was danach bei mir eingeht, kann nicht berücksichtigt werden.
  • Ausgelost wird per Random.org und die Gewinner werden dann per Mail von mir benachrichtigt
  • Die Gewinner haben nach Erhalt meiner Mail 2 Tage Zeit um auf diese zu reagieren, ansonsten wird neu ausgelost. 
  • Mit eurer Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden, dass ich im Anschluss eure Adresse für den Versand benötige. Der Versand erfolgt über Nintendo. Eure Daten werden nur für den Versand der Gewinne genutzt und im Anschluss wieder gelöscht.
  • Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Hier startet nun eine Gaming-Party der Extra-Klasse für ein nun tatsächlich 10 Jahre altes Kind. Ist das zu glauben? Der hat sich übrigens total darüber gefreut Pikachu und Evoli mit Äpfeln hervor locken zu können. Ich bin gespannt, was wir noch so sehen werden.

*Anmerkung: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Nintendo entstanden. Copyright 2021 bei Nintendo.

19 Kommentare zu „New Pokémon Snap – Auf Fotosafari #Werbung #Verlosung“

  1. Oh wie cool! Ich kenne mich bei Pokemon echt mal überhaupt gar nicht aus. Meine Kinder sagen aber, ich soll Pikachu nehmen!!
    VG Anni

  2. Oh! Das wäre was. Ich habe noch gar nicht geschaut, welche Pokemon in dem Spiel alle verfügbar sind.
    …..
    Dramaturgische Pause
    ….

    eF-eM wäre grandios 🤩
    Aber auch Felino oder Celebi mag ich sehr.

  3. Evoliiiiii 😍 und Pikachu 😍🤭
    Seit Minute eins Ein riesiger Pokémon Fan, da muss man die Chance doch einfach nutzen 😍💕

  4. Oh, das Spiel wünschen sich die Jungs so sehr! :-)
    Also ICH würde ja versuchen Relaxo zu fotografieren. 1. Ist das mein Lieblingspokémon und 2. hält das wenigstens schön still, es pennt ja eh ;-)

  5. Mein Favorit ist schon seit Pokémon Blau (lang ist’s her…) immer das süße Evoli und gern auch die verschiedenen Entwicklungsvarianten :)

  6. Hier würden sich die Jungs ganz besonders über Pichu, Flamara und Garados freuen 😊 Evoli wäre für die Mama ein Traum 🥰

  7. Mein Sohn und ich sind Pokémon Fans ‚ ich würde ja gerne Ponita wünschen zu treffen und mein Sohn freut sich total auf Pandir ! Danke für das tolle Gewinnspiel jetzt noch Daumen drücken! 🍀🍀🍀

  8. Oh wie klasse, danke für diese tolle Gewinnchance. Mit diesem Spiel könnte ich bei meinen beiden Mädchen sowas von punkten, sie liiiiiieben Pokémon!
    Ich hingegen kenne mich in der Pokémon Welt so mal überhaupt nicht aus, denke aber, sie würden Pichu wahnsinnig gerne vor die Linse bekommen.

    LG Heike

    Instagram: @me_and_my_kidzz

  9. Wir würden uns sehr freuen wenn wir ein Bisasam vor die Linse kriegen :) und noch viel mehr über das geniale Game!!
    Schönen Abend euch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.