Freunde

“Richtig gute Freunde” von Miriam Cordes #Rezension

Rezension*

“Wir sind beste Freunde” ist ein Satz, der besonders bei Kindern eine ganz große Bedeutung hat und sehr schnell lebig ist. In der einen Sekunde sind wir wirklich die allerbesten Freunde auf der Welt und in der nächsten “bist du nicht mehr meine Freundin”. Freundschaften sind wichtig. Sie formen uns, haben Einfluss auf unsere emotionale Entwicklung und natürlich auch auf unsere Gefühle, Hobbies, Interessen… Freunde im Leben zu haben ist wertvoll und im Laufe eines Lebens kommen und gehen Freundschaften. Manche bleiben, manche kommen neu dazu, manche sind nur in einer bestimmten Lebensphase ein Bestandteil von uns. Aber eines bleiben sie immer: In Erinnerung. Jede Erfahrung, die ich in meinem Leben gemacht habe, war in der Regel von Freunden begleitet und so sind sie immer ein Teil von mir. Manche Freundschaften existieren nur in der Ferne, andere sind immer präsent. So oder so… ohne Freunde, das kann ich nicht. Auch wenn ich gelernt habe, dass es deutlich wichtiger ist lieber einen guten Freund zu haben, auf den ich mich immer verlassen kann, als viele flüchtige. Man lernt Qualität über Quantität zu stellen. So viel vielleicht mal als einleitende Worte heute, bevor ich euch ein schönes Kinderbuch vorstellen möchte. Wie sind eure Gedanken zum Thema “Freunde”?

“Richtig gute Freunde” von Miriam Cordes

In dem Bilderbuch aus dem Carlsen Verlag, das ich euch heute vorstellen möchte, geht es um genau dieses Thema. Freunde bzw. Freundschaft. Genauer gesagt geht es um eine recht ungewöhnliche Freundschaft zwischen einem Bären und einem Vogel.

Freunde

Der Bär heißt Strandbär, denn er wohnt an einem Strand. Dort ist es sehr schön, doch manchmal ist er traurig, weil er gerne einen Freund hätte. Eines Tages trifft er jedoch auf Lilou, einen weißen Vogel. Lilou kann nicht fliegen, denn etwas ist mit ihrem Flügel. Strandbär nimmt sich dem kleinen Vogel an und pflegt ihn gesund. Eine wunderbare Freundschaft zwischen den beiden entsteht, obwohl so vieles an ihnen unterschiedlich ist. Strandbär ist braun, Lilou weiß zum Beispiel, Strandbär groß und der Vogel vergleichsweise eher klein. Doch das stört die beiden überhaupt nicht. 

Doch dann kommt der Herbst…

Im Herbst fliegen die Vögel nach Süden und die Bären machen im Winter ihren Winterschlaf. Es ist Zeit für die beiden, dass sie sich trennen müssen und das macht Strandbär sehr traurig. Ob die Freunde sich noch einmal wiedersehen werden. Der Bär macht sich deshalb viele Gedanken, doch als er aus seinem Winterschlaf aufwacht, kommt auch Lilou wieder zurück…

Eine wunderbare Geschichte über echte Freunde, die immer zueinander halten. Eben genau so eine intensive Freundschaft, wie ich sie oben schon einmal geschildert habe. Das Anders sein stört sie überhaupt nicht und auch wenn ein großer Zeitraum verstreicht, in dem sie sich nicht sehen können, sind sie doch füreinander da. Solche Freunde sind selten und sollten daher wie wahre Schätze behandelt werden.

Freunde

“Richtig gute Freunde” ist ein liebevoll gemachtes Kinderbuch im XXL Format von Miriam Cordes, die sich nicht nur für die Geschichte, sondern auch für die Illustrationen darin verantwortlich zeigt. Mit einer Zielgruppe von Kinder ab 4 Jahren nimmt sie auf 32 bunt illustrierten Seiten die Leser mit und lässt uns den Strandbären und Lilou begleiten und eine Menge über Freundschaft lernen.

*Anmerkung: Das Buch wurde uns vom Carlsen Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

2 Kommentare

  1. says:

    Danke für diesen liebevollen Buchtipp! Das klingt nach einer wundervollen Geschichte über Freundschaft!

    1. Sarah Kroschel says:

      Defintitv. Ein schönes Buch <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.