Unsere Wochenlieblinge 20/2021 – Langes Wochenende, juchuuu!

Wochenlieblinge

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Wusstet Ihr, dass vor zwei Jahren genau an dem Tag, wo dieses Jahr Vatertag war, Muttertag gefeiert wurde? Faszinierend, oder? Das eröffnete mir einer der Rückblicke, die ich gerne verfolge, denn vor zwei Jahren gab es an genau diesem Tag eine süße Karte vom großen Sohn für mich.

Wie war euere Woche so? Es ist ja wirklich wieder alles dabei. Sommer, aber irgendwie auch Herbst. Na gut, es ist etwas milder, als es im Herbst vielleicht wäre, aber dennoch konnte man den einen Tag quasi im See schwimmen gehen und am nächsten schon fast wieder die wasserfesten Winterjacken heraus holen. Von 30 Grad direkt wieder runter auf 14. Das macht irgendwie nur so semi Spaß, oder? Da darf man schon etwas Sonne schnuppern und wird im Anschluss mit Dauerregen belohnt. Nun gut. Die Natur freut sich und so auch unser Garten, der quasi grün wie nie ist.

Unsere Wochenlieblinge drehen sich wieder um ein paar schöne Momente, kleine Besonderheiten, natürlich dem Vatertag und Geburtstagsvorbereitungen. Jupp… noch zwei Mal schlafen. Herrjeh…

Unsere Wochenlieblinge in dieser Woche…

Im Grunde befinden wir uns ja schon mitten in einem langen Wochenende. Schule zu, Kita zu und der Mann hat den Brückentag auch frei genommen. Es ist mal ganz angenehm ein paar Tage einfach ausschlafen zu können und Schule und Co links liegen zu lassen.

Wochenlieblinge

Zu Beginn der Woche konnte ich noch die Füße ins Wasser stecken. Über 30 Grad hatten wir am Montag, fast 27 noch am Dienstag. Beim Spaziergang um den See war dieser total überlaufen. Überall Menschen, die im See baden gingen und quasi einen Strandtag erlebten. Irgendwie kann ich es verstehen, dass keiner bereit ist darauf zu verzichten, aber irgendwie war es auch erschreckend. Ich zog auch nur kurz meine Schuhe aus, lief einmal runter, kühlte die Füße ab und dann direkt wieder hoch, um mit dem Sohn weiter eine Runde zu drehen. Schade, denn es war echt angenehm, aber einfach zu voll.

Apfelbaum

Immerhin trägt unser kleines Apfelbäumchen in diesem Jahr endlich wieder Blüten. Ob das mal was wird? Wir pflanzten ihn vor vier Jahren ein und im ersten Jahr hatte er überraschender Weise auch Blüten, aber Früchte trug er nicht. Die letzten beiden Jahre wuchsen dann nur Blätter und in diesem Jahr nun endlich wieder Blüten. Ich bin gespannt. Dafür hat unsere Nektarine, wie es scheint, die Kräuselkrankheit bekommen. Das gibt dann wohl keine Nektarinen in diesem Jahr. Schade.

Geburtstag

Etwas später als sonst, aber immerhin, haben der große Sohn und ich nun auch mit ein zwei kleinen Projekten für seinen Geburtstag begonnen. Wie auch im letzten Jahr ist alles ein wenig in der Schwebe und lange wussten wir nicht, was wir machen können und wollen. Nun wird es ein kleines Gaming-Motto geben und ein entspannter Nachmittag ist geplant. Dennoch dekorieren wir natürlich und ein zwei kleine Spielchen haben wir uns auch überlegt. Dafür basteln wir nun. Noch zwei Mal schlafen. Sagte ich das schon?

Wochenlieblinge

Mich erreichte dann tolle Post. Mit Rabattcode und reduziertem Preis erfüllte ich mir einen kleinen Wunsch. Es ist zwar nicht der ultimativ originale Spiegel Nerhegeb (siehe das dritte Türmchen in der Mitte), aber dennoch sieht er toll aus und hat eine schöne Größe. Wochenlieblinge für Mama. Ab und an muss man sich halt auch mal belohnen. Die Kinder stehen ständig davor und stellen sich vor, dass sie ihre Sehnsüchte darin erkennen können und auch die Katzen erblicken sich immer wieder darin *lach*. Hachja… ich mag ihn.

Vatertag

Ja und dann war ja auch noch Vatertag. Die Kinder hatten eine Karte für den Papa gebastelt und wollten unbedingt für ihn Käsekuchen backen. Also zauberten sie wieder den Lieblingskäsekuchen vom großen Sohn ganz alleine (mit kaum Hilfe) und überreichten ihm dazu auch noch das Geschenk, das der kleine Sohn in der Kita gebastelt hatte. Total cool. Schade, dass es den ganzen Tag geregnet hat. So war es eher ein gemütlicher Tag mit einer kurzen Runde an der frischen Luft. Besser als gar nichts und irgendwie auch schön.

Unsere Lieblinge aus der Blogsphäre!

Pokemon

Schön war es ja schon mit dem kleinen Sohn im Garten zu sitzen und das tolle Wetter zu genießen. Wir hatten uns das Spielzelt im Garten aufgestellt, eine Decke ausgebreitet und Pokemons im Garten versteckt, die wir dann ganz wie in Pokémon Snap mit der Kamera suchten und in ihrem natürlichen Umfeld fotografierten. Fantasie ist schon etwas Tolles. Eine kleine Safari quasi. Kann man sicherlich auch prima mal auf einem Spaziergang machen. Einfach einen vorschicken und der versteckt dann kleine Tierchen, die gefunden werden sollen.

Andere schöne Ideen und Wochenlieblinge aus der Blogsphäre findet ihr diese Woche hier:  Monsterfüße häkeln Regenwolke mit bunten RegentropfenBuntes Wetter Mobile Sonne aus DeckelTomatendach bauenHerzen im Karton.

Ich werde jetzt gleich noch eine Runde laufen gehen, nachdem ich das gestern leider nicht konnte wegen dem vielen Regen und bevor ich hier wieder den perfekten Zeitpunkt verpasse und dann stehen wohl vor allem bis Sonntag noch ein paar Geburtstagsvorbereitungen auf dem Plan. 10 Jahre wird der Sohn. Könnt ihr es glauben?

Was waren eure Wochenlieblinge der Woche?

*Anmerkung: Der Artikel über unsere Glücksmomente enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.