Unsere Wochenlieblinge 40/2021 – Strohwitwe, Qualitytime und noch mehr Herbst

Qualitytime

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Diese Woche war ich Strohwitwe. Zumindest für einen Teil der Tage, denn der Mann war auf Dienstreise und die Kinder und ich alleine. War aber soweit ok, denn der Sohn hatte tatsächlich alle drei Tage erst zur dritten Stunde wegen verschiedener Ausfälle, so dass wir gemütlich ausschlafen konnten. Aber lernen mussten wir viel diese Woche. Für Latein. So langsam mögen wir das Fach nicht mehr *lach*.

Der kleine Sohn und ich hatten diese Woche viel Qualitytime für uns, was sicherlich Bestandteil der Wochenlieblinge ist, aber auch insgesamt war es eine schöne Herbstwoche, in der ich irgendwie neben mir stand…

Unsere Wochenlieblinge in dieser Woche…

Fast jeden Tag vergaß oder verwechselte ich irgendetwas. Dienstag kam ich tatsächlich zum Sportplatz ohne die Fußballschuhe vom großen Sohn mitzubringen. Einen anderen Tag stieg ich zu früh aus dem Bus und musste rennen, einen weiteren zu spät, so dass ich einen Teil des Weges zurücklaufen musste. Ich vergaß den Schlüssel für das Schloss, wo die Fußbälle für das Training drin waren und noch viele andere Kleinigkeiten. Es summierte sich einfach. Ich glaube, ich bin Urlaubsreif.

Wochenlieblinge

Der Mann und ich wollen nun wirklich wieder aktiver werden, teilweise weiß ich aber aktuell gar nicht, wo ich das im Alltag unterbringen soll, jetzt wo beide Kinder Fußball spielen und ich gefühlt jeden Tag am Sportplatz bin. Einen Tag habe ich tatsächlich einfach einen Umweg zu einem Termin gemacht und bin vorher 6 km gejoggt, um dann im Anschluss pünktlich vor Ort zu sein. Ein zweites Mal schaffte ich es während des Trainings des kleinen Sohnes laufen zu gehen, aber wenn der große Sohn hat, muss ich leider meiner Betreuerinnen-Tätigkeit nachkommen. Sonst würde ich es viel öfter ausnutzen.

Wochenlieblinge

Jeden Morgen trafen wir nun dieses Eichhörnchen, das immer am selben Baum hochkletterte und uns beobachtete. Leider rannte es immer weg, wenn ich näher kam, so dass ich nur dieses doch seeeehr unscharfe Bild machen konnte. Aber die Erinnerung war uns wichtig und gehört in die Wochenlieblinge. Jawohl!

Wochenlieblinge

Die Jungs sind diese Woche regelrechte Lego Masters. Die Begeisterung dafür schweißt sie aktuell wieder etwas mehr zusammen und ich finde diese Entwicklung wirklich toll, denn so sitzen sie abends nun wieder mehr zusammen im Zimmer und bauen gemeinsam an ihren Dörfern, anstatt einen ständig mit Sachen in den Ohren zu liegen, die wir eigentlich gerne so minimal wie möglich halten wollen (ja, ich spreche von Medienzeiten). In den letzten Tagen hatte ich auch wieder massiv das Gefühl, dass der kleine Sohn älter aussieht. Ob das an der Schulanmeldung liegt, die wir diese Woche vorgenommen haben? Ich hoffe so inständig, dass er zu unserer Wunschlehrerin kommen wird.

Keksformen

Eigentlich wollte ich dann noch etwas Herbstdeko für den Vorgarten, besonders für die Eingangstür und den Tisch im Vorgarten holen, aber irgendwie mussten die Keksförmchen mit. Ich hatte den kleinen Sohn dabei und ich glaube seinen Einfluss auf die Auswahl kann man gut erkennen *lach*. Ich denke demnächst werden hier die ersten Herbstplätzchen gebacken.

Wochenlieblinge

Heute hatte der große Sohn dann so wenig Unterricht, dass es sich für den kleinen und mich überhaupt nicht lohnte nochmal nach Hause zu fahren. Nachdem ich nun weiß, dass in der Kita einige Kinder erkältet sind und der Sohn aktuell mit dem Wetterwechsel etwas zu tun hat (er schein da mit der Wetterfühligkeit nach mir zu kommen), habe ich ihn die Tage zu Hause behalten und wir haben etwas Qualitytime genossen. So saßen wir also, während der große Bruder in der Schule war, gemeinsam am Wasser, aßen eine Kleinigkeit, spielten etwas auf dem Spielplatz und besorgten noch ein paar Kleinigkeiten für unsere Deko. Wie gut, dass die Sonne dabei so schön schien und es war einfach nur toll.

Wochenlieblinge

So konnten wir auch den vielen vorbei fahrenden Booten zuschauen und uns unterhalten. Manchmal nimmt man sich viel zu wenig Zeit für die Gedanken seiner Kinder, dabei sind sie so wertvoll. Zum Beispiel freut sich der kleine Sohn enorm auf die Schule. Wer hätte das gedacht. Und er fragt sich, warum ein Freund von ihm wegzieht, den er doch so gerne zu seinem Geburtstag eingeladen hätte…

Unsere Lieblinge aus der Blogsphäre!

Herbst

Ist sie nicht toll geworden, unsere Herbstdeko im Vorgarten? Nun wollen wir noch ein wenig für die Fenster basteln. Mais und Kastanien. Einmal für die Fenster im Kinderzimmer und dann noch für das Küchenfenster. Ich bin gespannt, wie das wird.

In der Blogsphäre geistern auf jeden Fall wieder viele passende schöne Ideen und Wochenlieblinge herum, die inspirieren:  Herbstdeko aus NaturmaterialienFuchs aus HandabdruckPumpkin Pie.

Tja, das Wochenende habe ich glaube ich dennoch nötig. Hui… den Kopf wieder klar bekommen. Leider ist es unverschämt voll und ich hoffe, wir finden dennoch ausreichend Zeit für uns und das Wetter spielt gut mit. Ich hätte Lust auf Kekse backen zum Beispiel und abendliche Filme, noch mehr Kürbissuppe und einen Waldspaziergang. Und ihr?

Was waren eure Wochenlieblinge der Woche?

*Anmerkung: Der Artikel über unsere Wochenlieblinge enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.