Unser Weihnachts – #WIB am 25./26.12.2021 – Mach das Beste daraus!

#WIB

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Stellt euch vor: Dies ist das letzte #WIB für 2021! Wahnsinn, oder? Was habt ihr an diesem letzten Wochenende im alten Jahr gemacht? Konntet ihr die Feiertage so richtig schön genießen im Kreis eurer Lieben? Wir haben auch versucht das Beste aus der Situation herauszuholen. Die Kinder haben lange geschlafen, waren mal länger wach, mal fielen sie früh ins Bett und die Stunden zogen so an uns vorbei. Aber es gab auch kleine Highlights an diesem #WIB, die es dann doch auch unter diesen nervigen Corona-Bedingungen schön gemacht haben.

Der 1. Weihnachtsfeiertag am #WIB Samstag

Ausschlafen. Der kleine Sohn entwickelt sich aktuell zu einem richtigen Langschläfer und steht oft erst kurz vor dem Mittagessen auf. Gut, wir essen im Vergleich zu anderen Familien vielleicht auch recht früh Mittag (um 12 Uhr – damit fingen wir mal an, um den großen Sohn an die Zeit in der Kita zu gewöhnen), dennoch ist das ungewöhnlich lange schlafen für den Sohn.

Lego

Aber daran merkt man halt auch, dass sie nicht ganz gesund sind. Ansonsten hat sich bei uns das morgendliche Lego bauen wie es scheint zu einer Art Routine entwickelt. Immerhin gab es zu Weihnachten neue Sets für den Sohn, so dass er erst einmal mit eigenen beschäftigt ist.

#WIB

Meine Weihnachtsoutfits sehen dieses Jahr so aus. Weihnachtsleggings in unterschiedlichen Ausführungen kombiniert mit gemütlichen Oberteilen und so etwas wie einer Frisur, die irgendwie doch nur zottelig aussieht. Was solls…

#WIB

Kurz vor dem Mittagessen kündigen sich Oma und Opa an. Sie wollen eine kleine Bescherung am Fenster mit ihnen machen. Die Kinder stehen dick eingepackt im ersten Stock am Fenster, der Papa bringt die Tüte hoch und sie packen vor den Augen der Großeltern aus.

#mittagsaufdentisch

Statt traditionellem Weihnachtsessen grillt der Papa auf der Terrasse Wurst und Grillkäse. Dazu gibt es Kartoffelsalat und Brötchen. Mal was anderes. Mit dabei immer die Trinkflasche voll Tee.

Katze

Das Wetter ist schon irgendwie krass. Die Sonne scheint den ganzen Tag und es ist eisig alt. Da sie aber mit voller Wucht durch das Terrassenfenster scheint, findet man die Katzen überall dort, wo sie ist. So gibt es tatsächlich mal eine Premiere: Felis liegt in der Katzenhöhle vom Kratzbaum und genießt.

#WIB

Der Mann und ich dürfen übrigens aufgrund unseres dreifachen Impfschutzes raus, so lange wir Symptom frei sind. Nutzen wir aber nicht wirklich. Jeder gönnt sich jeden Tag ein paar Minuten frische Luft bei einem kleinen Spaziergang. So wertvoll in den letzten Tagen.

#WIB

Am Abend gibt es noch einmal eine kleine Bescherung via Zoom-Meeting mit meiner Familie. Wir werden live zum Familienessen und der Bescherung dazu geschaltet. Die Geschenke habe ich für die Kinder schon da, so dass sie diese vor der Kamera auspacken dürfen. Irgendwie ein seltsames Gefühl das alles.

#WIB

Die Kinder probieren die Geschenke aus, nebenbei läuft die Muppets Weihnachtsgeschichte und der erste Weihnachtsfeiertag findet ein Ende.

Der 2. Weihnachtsfeiertag sieht ähnlich aus

Ein Blick aus dem Fenster: Es ist eisig. Der kleine Sohn schläft wieder lange, ich aber dieses Mal auch. Bestimmt bis kurz vor 10 Uhr.

#WIB

Der große Sohn verbringt wieder viel Zeit in seinem Zimmer und liest. Es gab viele Bücher vor allem über Minecraft-Rezepte zu Weihnachten.

Lego

Der kleine Sohn und ich folgen unserer späten Morgenroutine und das nächste Lego-Set wird aufgebaut. Er macht das wirklich schon toll alleine, aber hin und wieder braucht er doch nochmal eine helfende Hand.

#mittagsaufdentisch

Auch am Sonntag kein Weihnachtsbraten. Eigentlich war Raclette geplant, aber da die Kinder eher unbeständig Hunger haben, beschließen wird, dass es den Aufwand nicht wert ist und machen individuelles Essen aus den Zutaten. 

#WIB

Es klingelt an der Tür. Die Großtante stellt eine Kleinigkeit vor die Tür und die Kinder winken ihr durch das geschlossene Fenster zu.

#WIB

Sie hat ein paar Leckereien für Groß und Klein vorbei gebracht. Wie lieb und wir freuen uns über die willkommene Abwechslung. Auch am Nachmittag stellt meine Omi meinen alten Schlitten vor die Türe. Mal sehen, ob wir ihn irgendwann noch nutzen können. Außerdem schaut meine Schwester und ihr Mann vorbei und lassen Geschenke für die Kinder da. Verrücktes Weihnachten dieses Jahr.

Lego

Am Abend gibt es noch ein letztes Mal einen Weihnachtsfilm. Die Kinder wünschen sich “Kevin allein in New York” und nebenbei bauen wir endlich den Hogwarts Zug (Affiliate Link) fertig. Das Set gab es letztes Jahr für mich vom Weihnachtsmann und nach einem Jahr ist es endlich fertig gestellt.

Für den kleinen Sohn endet nun am Donnerstag die Quarantäne, sofern der Test negativ ist. Für den großen Sohn geht es noch ein bisschen länger weiter, also werden wir auch Silvester für uns alleine feiern. Vielleicht mit ein bisschen Musik, Knallerbsen auf der Terrasse und lustigen Familienspielen. Den Kindern geht es täglich besser, aber nach wie vor ist der Hunger eher unbeständig und auch die Energie, so dass die nächsten Tage weiterhin eher ruhig laufen werden. So langsam rückt auch die Schule wieder näher und man beginnt sich Gedanken über das neue Jahr zu machen.

Gestern erzählte man mir, dass eine Verlängerung der Ferien im Gespräch wäre. Was sind eure Gedanken dazu? Wie war euer #WIB? Hattet ihr ein paar schöne Weihnachtsfeiertage?

Wie war euer #WIB dieses Mal? Mehr davon findet ihr wie immer bei Alu und Co.

*Anmerkung: Der Artikel über unser #WIB enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.