Unsere Wochenlieblinge 08/2022 – Endlich etwas mehr Sonne

Wochenlieblinge

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Es wurmt mich so sehr, dass sich die Beiträge hier derzeit gefühlt auf die Rückblicke beschränken, aber manchmal ist halt einfach nicht mehr drin. Wir rotieren und das Ereignis von Donnerstag macht es nicht besser. Als ob wir alle nicht schon genug Sorgen und Stress hätten, kommt nun das Thema “Krieg” auf, das wir uns für die Kinder definitiv niemals gewünscht haben. Es gab Mails von der Schule und Kindernachrichten, Gespräche und Kuscheleinheiten. Ach ist das alles doof…

Immerhin macht es diese Rückblicke und Wochenlieblinge umso wichtiger, um zurück zu schauen und zu sehen, dass es in all dem Chaos zwischen Pandemie, Krankheiten und verrückten Menschen eben doch auch schöne Momente gab.

Unsere Wochenlieblinge in dieser Woche…

Auch diese Woche startet mal wieder recht holprig für uns und neue Unsicherheiten finden Einzug bei uns, aber immerhin konnten wir diesen zum Teil Herr werden. So startete der Montag zwar mit sehr eisigem Regen, aber doch auch einem Hauch Normalität.

Wochenlieblinge

So ging es für den großen Sohn und mich bei undankbarem Wetter zu einer Art Fördertraining, das es nun für die Jungs öfter geben soll. Hierbei geht es weniger um Technik als mehr um Koordination und Kraft. Das Training ist aktuell noch verdammt anstrengend, zeigt aber bereits jetzt schon Wirkung. 

Stern

Und dann gibt es so Kleinigkeiten, die einem ein Lächeln ins Gesicht zaubern können. Zum Beispiel ein kleiner Stern, den man am Morgen an der Bushaltestelle entdeckt. Das hat schon glatt was Magisches.

Basteln

Der kleine Sohn feiert die Power Rangers gerade sehr. Warum auch immer, ich fand die Serie schon immer etwas speziell. Auf jeden Fall ist er gerade so begeistert davon, dass er sich eine eigene Ausrüstung bastelt. Was seht ihr hier? Ein Dino-Fury Schwert.

Wochenlieblinge

Was für uns aber definitiv zu Wochenlieblinge sind, dass sind Sonne und wärmere Temperaturen. Vor allem morgens und abends ist es zwar noch eisig, aber tagsüber gab es nun doch öfter Sonne und es fühlte sich glatt mild an, so dass wir mal wieder mehr draußen sein konnten. Klar, dass da der Bolzplatz nach den Jungs rief und dort hat der kleine Sohn direkt mal gezeigt, was er in den letzten Monaten im Training gelernt hat. Er entlockte jedenfalls einige beeindruckte Ausrufe bei den anderen. Ja, da war die Mama natürlich direkt stolz.

Laufen

Nachdem ich die letzten zwei Wochen körperlich im Leerlauf war aufgrund von Migräne, schlimmen Rückenschmerzen und Problemen mit dem linken Fuß, wagte ich gestern mal wieder einen Lauf. Etwas weniger als sonst, aber immerhin mal wieder ein Anfang. Es ging auch besser als befürchtet, aber dennoch war ich danach erstmal ganz schön platt. Vielleicht schaffe ich es ja dennoch am Wochenende mein Monatsziel voll zu bekommen.

Unsere Lieblinge aus der Blogsphäre!

Wochenlieblinge

Am schönsten waren sicherlich die Sonnenstrahlen in dieser Woche. Sie taten unheimlich gut und sorgten dafür, dass es mir langsam aber sicher wieder besser ging. Auch wenn die Sorgenfalten nicht weniger werden wollen. Umso wichtiger sind also die Wochenlieblinge mal wieder.

Und davon gab es auch wieder ein paar in der Blogsphäre: vegane Erdnuss Schokoladen KekseMinecraft erklärt für ElternOsterhasen aus HolzperlenSüßkartoffel Waffeln.

Heute soll es nochmal ordentlich regnen und danach sollen wir eine ganze Zeit lang erstmal nur noch Sonne erleben. Das wäre natürlich mal wirklich schön, auch wenn die Nächte noch eisig sein sollen. Jetzt kommt aber erst einmal das Wochenende und darauf freue ich mich.

Was waren eure Wochenlieblinge der Woche?

*Anmerkung: Der Artikel über unsere Wochenlieblinge enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

2 Kommentare zu „Unsere Wochenlieblinge 08/2022 – Endlich etwas mehr Sonne“

  1. Ey, was hast du gegen Power Rangers?
    Habe ich als Kind geliebt und die waren damals schon albern, hihi.
    Die neue Serie habe ich aber noch nicht gesehen.

    Und ja: Frieden. <3

    Und ich möchte jetzt bitte Süßkartoffelwaffeln essen. Yammi!

    Liebe Grüße
    Sarah

    1. Der Stil hat sich in all den Jahren irgendwie nie verändert, oder? Es sieht immer noch aus wie riesige Plastik-Roboter, die eine Spielzeugstadt kaputt machen und Bösewichte in Schaumstoffanzügen, dabei übertriebene Bewegungen usw *lach*. Der Mann meint es lohnt einfach nicht mehr Geld zu investieren, ich denke, dass sie einfach ihrem Stil treu bleiben. Der kleine Sohn ist gerade einfach nur hin und weg *lach*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.