Date

Unsere Wochenlieblinge 16/2022 – Nochmal ein bisschen Ferien-Feeling

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Ganz ehrlich? Ich will aktuell so gar nicht, dass diese Ferien ein Ende finden. Im Gegensatz zu den Winter- und erst recht den Weihnachtsferien (in denen die Kinder Corona hatten), konnten wir diese tatsächlich mal wieder als das nutzen, was sie sein sollten: Ferien. Zeit für die Familie. Kein Stress, keine Termine, keine Schule und all das. Es wäre sicherlich noch schöner gewesen, wenn der Mann Urlaub gehabt hätte, aber immerhin gab es das lange Osterwochenende dazwischen, so dass wir wirklich alle vier etwas voneinander hatten. Aber auch so haben die Kinder und ich die Tage, denke ich, gut ausgenutzt und Wochenlieblinge geschaffen, die uns allen gut getan haben. So wie das Ostsee Wochenende die Woche zuvor. Hach, ich will wieder ans Meer…

Unsere Wochenlieblinge in dieser Woche…

Die Woche startet mit einem Restfeeling von Ostern. Immerhin war Ostermontag und es gab nochmal etwas schönen Sonnenschein. Wir stellten uns die Wecker und buchten das erste Zeitfenster im Schwimmbad und am Nachmittag ging es nochmal zum Spielplatz. 

Osterkekse

Gut ausgenutzt, würde ich sagen, die der Rest der Woche war leider grau und trüb. Die Kinder freuten sich, dass noch ein ein paar Ihrer Osterkekse übrig waren. “Das sind doch Weihnachtskekse”, sagte die Oma, wegen der Sterne, doch wir zeigten ihr, dass da Karotten-Stempel drauf waren und schwupp, sind es eben doch Osterkekse.

Wochenlieblinge

Der Mann macht einen Schnappschuss von mir. Man sieht an meiner Nase, dass ich am Wochenende doch etwas Sonne abbekommen hatte. Wobei die gefühlt sowieso ständig rot aussieht, oder? Na auf jeden Fall seht ihr hier Fridas aktuelle Lieblings-Position. Entweder bei mir oder beim Mann legt sie sich einfach auf die Schulter und selbst wenn wir mal kurz aufstehen müssen dauert es nicht lange und sie sitzt wieder dort und schnurrt vor sich hin. Sie sucht aktuell sehr viel und intensiv Nähe.

#mittagsaufdentisch

Es gab mal wieder Hähnchen-Curry. Das liebt auch der große Sohn sehr und ich würze neuerdings immer lieber nach. Leider kaufen wir aus Gründen nicht mehr unser Chili Lieblingsgewürz, aber es gibt leckere Alternativen. Ich mag das so, weil es eine angenehme Schärfe hat, die es nicht unmöglich macht das Essen zu genießen. Ihr wisst sicherlich, was ich meine.

Wochenlieblinge

Ich glaube aber die ultimativen Wochenlieblinge der Kinder waren die Tage im Schwimmbad. Drei Mal war ich diese Woche mit ihnen dort, wobei ich zwei Mal alleine mit ihnen hinfahren musste, weil der Mann eben wieder arbeiten musste. So konnte ich zwar nicht wie sonst eine Stunde Bahnen Schwimmen machen, aber war trotzdem schön. Vor allem der kleine Sohn, wegen dem wir das ja überwiegend gemacht haben, macht enorme Fortschritte. Ziel des Ganzen war ja eine Art Wassergewöhnung und eine Entwöhnung von den Schwimmscheiben (Affiliate Link) zu erreichen. Sie sind zwar toll, weil er damit absolut nicht untergeht, aber er verlässt sich halt auch zu sehr darauf. Schwimmkurse zu finden ist aktuell fast unmöglich und so wollten wir ein bisschen selber schon mal auf das Seepferdchen vorbereiten. Das Ende dieser Aktion hat nun erreicht, dass der Sohn sich sehr selbstbewusst im Wasser bewegt, rein springt und sogar aus 1,20 m Tiefe Ringe hochholen kann. Nur über Wasser halten, das will noch nicht so recht. Stattdessen macht er Rollen vor- und rückwärts unter Wasser, taucht durch Beine hindurch und bewegt sich unter Wasser wie ein Fisch. Mal sehen, wann wir den Rest auch noch schaffen.

Wochenlieblinge

Lustige Momente am Morgen: Wenn dein Käse dich erschrocken anschaut. Da traut man sich gar nicht ihn zu essen *lach*.

Eiswelt

Und dann hatte ich noch ein Date. Dieses Mal nicht mit mir alleine, so wie neulich, sondern mit dem kleinen Sohn. Eigentlich hatte ich ihm versprochen, dass wir in den Ferien nun endlich ins Discovery Center gehen würden, aber ausgerechnet jetzt hatte es aus technischen Gründen geschlossen. Also machten wir etwas, was wir noch nie so getan hatten – Wir gingen alleine zum Erdbeerhof. Relativ schnell war klar, dass sich tatsächlich mal eine Tageskarte lohnen würde und so fuhren wir alle möglichen Fahrgeschäfte, die wir sonst nicht nutzten. Einfach weil der große Sohn das nicht so mag oder einer nicht wollte, oder oder oder… Am Ende verbrachten wir zwei 6 Stunden dort (trotz dem ekeligen Wetter), nutzten alles aus so gut es ging und aßen dort auch zusammen ein leckeres Mittagessen. Ein Date mit dem Sohn, das ist doch auch mal was Schönes und muss demnächst unbedingt auch mit dem großen Sohn mal gemacht werden.

Unsere Lieblinge aus der Blogsphäre!

Wochenlieblinge

Ich wünschte allerdings, dass wir dauerhaft schöneres Wetter gehabt hätten. Das wäre wirklich toll gewesen. Dann hätten wir noch mehr mit dem Rad unternehmen, Minigolf spielen können usw. Aber gut, es waren dennoch schöne Tage mit schönen Momenten.

Ein zwei Wochenlieblinge fand ich dann auch wieder in der Blogsphäre: DIY OsterschachtelEwiger Kalender zum Ausdrucken.

Zum Abschluss auch diese Woche wieder die Freitagsfüller von Babara.

1. Heute wird hier noch Fußball gespielt.
2. Mit bestimmten Lieblingsmenschen gibt es immer was zu lachen.
3. Es sieht nicht gut aus, wenn man immer nur die negativen Gedanken zulässt.
4. Der kleine Sohn wird häufig auf Geburtstagsfeiern eingeladen.
5. Ich kann verstehen, dass es für die Kinder aktuell oft wirklich nicht einfach ist.
6. Obst statt Zucker.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen guten Film, morgen habe ich geplant, zu grillen und Sonntag möchte ich schauen, ob ich mit den Kindern nochmal ins Schwimmbad kann!

Was waren eure Wochenlieblinge der Woche?

*Anmerkung: Der Artikel über unsere Wochenlieblinge enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.