“Die Jagd nach dem magischen Detektivkoffer” #Rezension

Detektiv

Rezension*

Wie erwähnt, geht es ja nun bald für den kleinen Sohn in die Schule und immer häufiger kommt nun auch der Wunsch bei ihm hoch, sich auch mal an Buchstaben und dem Schreiben von Buchstaben zu versuchen. Klappt natürlich alles noch nicht so gut (zum Üben kann ich nur immer wieder das ABC der Tiere empfehlen), aber es schadet auch nie die List an Büchern, Buchstaben und dem Lesen zu fördern. Daher ist hier nun so langsam die Zeit der Erstlesebücher angebrochen. Klar wird der kleine Sohn sie noch nicht selbst lesen, aber wir fangen nun an sie ihm vorzulesen und hier und da mal ein Wort gemeinsam heraus zu finden.

Kennt ihr denn schon die Erstlese-Buchreihe von Cally Stronk und Patrick Fix?

Cally Stronk sollte ich auf jeden Fall irgendwie schon einmal bekannt vorkommen, denn von dieser grandiosen Frau habe ich euch des Öfteren schon hier erzählt. Nicht nur ihre Kinderbücher sind super, auch ihre Art liebe ich einfach und freue mich immer, wenn sie auch Zeit für unsere monatlichen Stammtische und dergleichen finden konnte. Erst neulich durfte sie sogar einige ihrer Bilder in einer eigenen Ausstellung präsentieren, die ich leider zeitlich nicht besuchen konnte. Aber auch hier standen Kinder mit im Mittelpunkt. Sie und ihr Mann Christian Friedrich nehmen Kinder gerne mit auf kreative und spannende Detektiv- und Knobelabenteuer und um Detektive dreht sich heute auch alles in der Buchreihe von ihr und Patrick Fix. Kennt ihr denn schon “Die Jagd nach dem magischen Detektivkoffer“? Nicht, dann will ich euch dieses Buchreihe heute mal ein wenig näher vorstellen…

“Die Jagd nach dem magischen Detektivkoffer”

Stellt euch vor ihr bekommt von eurer Tante aus Übersee einen Koffer geschickt. Ein Geschenk zum Geburtstag für die Zwillinge Marie und Lukas, verbunden mit einer kleinen Warnung. Doch was hat es mit diesem Koffer auf sich. Erst mit der Zeit finden die beiden heraus, dass die Gegenstände in dem Koffer besondere – magische – Fähigkeiten haben. Gegenstände, die einem wahren Detektiv bei seiner Arbeit helfen, wie zum Beispiel eine Lupe oder ein Stadtplan. 

Gefährlich wird die Angelegenheit, weil auch ein Ganovenpärchen hinter diesem Koffer her ist und die Zwillinge einfach nicht in Ruhe lässt. Das Abenteuer kann also beginnen.

Und das Besondere an dieser Erstlesegeschichte ist, dass die Leser daran teilnehmen können. Immer wieder mal gibt es Rätsel, die es zu lösen gibt und mit denen man die Zwillinge bei ihrer Jagd unterstützen kann. Da die Erstlesereihe für eine Altersstufe ab 7 Jahren ausgelegt ist, sind diese auch nicht so schwierig und können ohne Hilfe von Großen prima gelöst werden. Hierbei sind die tollen Illustrationen von Patrick Fix natürlich unverzichtbar.

Detektivkoffer

Im zweiten Teil der Erstlesereihe schrecken die Gauner vor nichts zurück

Wir lesen uns gerade durch den zweiten Teil “Die Jagd nach dem magischen Koffer : Vorsicht Ganoven!” und oh, ich muss euch warnen, denn Topf Und Decke – so heißen die beiden – schrecken wirklich vor rein gar nichts zurück. Pfötchen, die Katze von Marie und Lukas, wurde entführt und als Gegenleistung sollen die Kinder, na was wohl, den magischen Detektivkoffer aushändigen. Aber die Zwillinge sind auf die Ganoven vorbereitet und wissen sich zu helfen.

Detektivkoffer

Zu viel will ich auch gar nicht verraten, aber auch im zweiten Teil müssen wieder Rätsel gelöst und Lösungen gefunden werden. Insgesamt sind nun bereits vier Bänder vom magischen Detektivkoffer erschienen und die Kombination aus Callys schönen Geschichten und Patricks bunten und lebendigen Illustrationen ergänzt sich einfach super. Ein Buch umfasst im Schnitt um die 100 Seiten und ist in großer Blockschrift verfasst, so dass diese wirklich zum Lesen lernen bzw. üben, wenn man es schon etwas beherrscht, wirklich gut ist. Wir lesen das Buch, wie erwähnt, derzeit gemeinsam und fördern so die Neugier auf solche Geschichten und Bücher. Besonders hilfreich finde ich hierbei die Rätsel, die das Kind dazu animieren an der Geschichte teilzunehmen. Das lockt immer wieder das Abenteuer der Zwillinge weiter zu verfolgen.

Wieder einmal eine, wie ich finde, gelungene Buchreihe von Cally Stronk.

*Anmerkung: Das Buch wurde uns als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.