22/52: Puppenkiste

Lieber Okti,

heute möchte ich Dir von meinem neuen Freund erzählen. Kennengelernt habe ich ihn auf einer meiner Erkundungstouren durch die Wohnung. Sie ist zwar nicht sehr groß (behauptet Sari zumindest immer), aber gerade für so einen kleinen Octopus wie mich gibt es hier wirklich viel zu entdecken. Und da Bibou ja immer noch damit beschäftigt ist, sich selbst ein wenig zu bemitleiden, bin ich halt einfach mal einen Tag alleine losgezogen. Dieses Mal hatte ich die Kommode im Schlafzimmer als Ziel ausgewählt. Von Weitem sehe ich dort immer so viele Sachen glitzern und funkeln, dass ich einfach mal neugierig war.

Der Aufstieg war gar nicht so einfach, aber als ich diesen endlich bewältigt hatte, konnte ich endlich mal sehen, was da so gefunkelt hat. Auf der Kommode stehen nämlich ein paar Bilderrahmen und Steine liegen da auch. Andenken sind das, sagt Sari. De Bilder sollen sie immer an Momente erinnern und vor allem wohl an Gesichter, damit sie nicht vergisst und die Muscheln und Steine, die da rumliegen, das sind wohl Erinnerungsstücke aus ihren Urlauben in Irland und Schottland. Na ich denke mir, da hätte sie auch etwas Schöneres mitnehmen können, aber das muss sie ja wissen.

Na jedenfalls hörte ich plötzlich ein Klappern hinter einer der Bilderrahmen und als ich mir das näher anschauen wollte, schaute da plötzlich so ein komisches, glatzköpfiges Männchen hervor. Das Seltsame war, dass er an Fäden hing, die alle zu so einem Stock zusammenliefen. Marionette hat Sari sie genannt, ein Erinnerungsstück aus Prag von ihren Eltern wohl. Ich habe ihn Glatzi getauft. Der Arme kann sich ohne Hilfe nicht bewegen und dann ist ihm wohl auch noch ein Fuß abgebrochen, aber er sagt, er fühlt sich ganz wohl, da wo er jetzt ist. Der Blick aus dem Fenster sei wunderschön, vor allem, wenn die Sonne untergehe.

Ich für meinen Teil habe jetzt beschlossen, ihn öfter mal zu besuchen. Er sagt zwar, dass ich das nicht brauche, aber ich glaube, er freut sich schon sehr darüber öfter mal Gesellschaft zu haben. Ich werde ihn Dir vorstellen, wenn Du das nächste Mal da bist ^^ .

Und bis dahin sende ich Dir, wie immer, ganz liebe Grüße,
Deine Shu-Shu

22/52: Puppenkiste

Kategorie Allgemein

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.