#Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im November #02

#Freitags5

Müde, ausgelaugt, den Tränen nahe. Meine Woche bzw. meine Emotionen überwiegend diese Woche. Wie ihr ja wisst (oder einige von euch), haben wir ein ziemliches Drama seit dem Sturm Xavier Anfang Oktober bei uns zu verzeichnen. Unser Dach hat ein Loch und Wasser dringt immer mehr ins Haus ein. Ständig Handwerker, ständig Sachverständige. Noch keine Änderung. Meine letzten Tage und Wochen. Aber nun soll es langsam los gehen. Hoffe ich. 5 Wochen leben wir nun schon damit und ein Ende so kurz vor Weihnachten wäre wünschenswert…

***

Meine #Freitags5 #Freitagslieblinge

#Freitags5

Meine Lieblingslektüre der Woche –  Ich war ja am Sonntag wieder im Buchladen und im Laufe der Woche haben wir abends mit den Kindern gemeinsam all die Bücher gelesen, die wir in letzter Zeit so angeschafft haben. Sehr gelacht haben sie zum Beispiel bei „Wo ist Mami“ und ein bisschen geträumt bei „Frederik“. Am besten gefiel ihnen diese Woche aber glaube ich Fussel und Krümel und die ganzen Schafe (Affiliate). Was ist eurer Lieblings – Kinderbuch derzeit?

***

#Freitags5

Mein Lieblingsessen der Woche –  Ich habe mich an zwei neuen Gerichten versucht. Tatsächlich habe ich noch nie Omelette gemacht. Könnt ihr das glauben? Der Miniheld hatte sich das schon seit einer Weile gewünscht. Außerdem habe ich das erste Mal Würstchen Gulasch gemacht. Der Held war ganz schockiert, denn ich mag Würstchen doch eigentlich gar nicht. Die Kinder aber dafür umso mehr. Das Rezept habe ich für euch dann auch verbloggt.

***

#Freitags5

Mein Lieblingsmoment mit meinen Kindern –  Laterne laufen. Das erste Mal als Schulkind. Ein wundervolles Erlebnis und so total anders, als die Jahre zuvor noch. Wir haben ja vorher schon in der Schule gemeinsam die wunderschönen Fisch – Laternen gebastelt und gestern ging es dann damit einmal rund durch das „Dorf“. Ein Lehrer spielte zu den Liedern Ziehharmonika und es wurden Fackeln aufgestellt. Am Ende gab es Kakao und Brezeln für die Kinder und man quatschte ein bisschen. Für mich war es vor allem schön zu sehen, wie der Miniheld sich zwischen seinen alten und neuen Freunden bewegte. Fast noch schöner war es aber all den hellen Kinderstimmen beim Singen zu lauschen. Das hat mir irgendwie sehr gut getan.

***

#Freitags5

Mein Lieblings-Mama-Moment nur für mich  –  Ich habe gelernt, dass meine Kinder sehr empathisch sein können. Die letzten Tage waren, wie bereits erwähnt, emotional nicht so einfach für mich. Ich habe das Gefühl mein Gesicht hat das Lächeln irgendwie verlernt und meine Stimme findet kaum noch zur Normalität zurück. Zu allem Überfluss steckt der Kleine gerade in einer sehr anstrengenden Phase so dass alles irgendwie aufeinander prallt. Und dann sitze ich da im Flur am Boden und bin am Ende meiner Kraft angekommen, während ich feuchte Tapeten von der Wand schneiden muss, damit die Wand atmen kann. Plötzlich kommen erst zwei kleine und dann noch zwei größere Hände zu mir, umarmen mich, drücken mich. „Mama, keine Sorge“, sagt der Große zu mir, „alles wird wieder gut.“ Er blickt mich dabei tröstend und zuversichtlich an, während der Kleine mir den Kopf streichelt. Ein Moment, in dem mir meine Kinder auf einmal so unendlich groß und reif vorkommen und ja, ich glaube ihnen. Natürlich wird alles wieder gut.

***

#Freitags5

Meine Lieblings-Inspiration der Woche –  Bei all dem Trubel gibt es aber auch immer etwas Schönes zu entdecken. Nicht nur Fisch – Laternen, sondern auch hell leuchtende Sonnen und andere schöne Laternen. Viele Ideen dazu gab es auch im Internet und nicht zu vergessen die Tatsache, dass wir uns ja nun langsam mit dem Weihnachtsthema auseinander setzen können. In der Blogsphäre daher meine Empfehlungen dieses Mal für Euch: Spielhaus im SchuhkartonMonsterlaternePop up Karte zu WeihnachtenFreundebuch für die Schule zum AusdruckenDIY Laterne für Bastelmuffel Wallnussschalenanhänger MIFFY AdventskalenderEntdecker ABCKalenderblatt November

***

Ich möchte nun optimistisch sein. Für mich, für meine Kinder, für uns alle. Immerhin wird hier nun was passieren im Haus und wir bekommen langsam aber sicher eine Ahnung davon, wie das Licht am Ende des Tunnels für uns aussehen könnte. Am Wochenende heißt es außerdem Buddeln und Fußball spielen. Mehr bildhafte #Freitags5 Rückblicke gibt es auch heute wieder bei BerlMitteMom.

sari-unter

3 Kommentare

  1. Liebe Sari,

    vielen Dank fürs Teilen! Wie schön dass dir die Karte gefällt, es macht auch wirklich Spaß so eine Karte zu basteln 🙂

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Start in die neue Woche,
    Dani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.