Was hänge ich nur in den Flur?

Das war eine Überlegung, mit der ich mich ziemlich lange beschäftigt habe. Der neue Flur ist insgesamt nämlich ziemlich schmal. Einen Spiegel? Ganz viele Fotos? Jackenhaken? Jackenhaken hätten nämlich gut Platz weggenommen, die kamen also schon mal nicht in Frage. Einen Spiegel? Aber nur einen Spiegel? Irgendwann landete dann eine Kommode im Flur, da machte sich dann so ein großer Spiegel auch nicht mehr so gut. Aber schließlich kam ich auf eine vorläufige Lösung. Zuersteinmal schaffte ich eine ziemlich große, weiße Leinwand an. Mit Malerklebeband klebte ich mir ein paar Streifen ab und dann ging es an die Gestaltung:

memoleindwand01

Ich entschied mich für die Farben, die wir noch da hatten. Ein Rest der Farbe, die wir in der Küche hatten, ein Rest Petrolabtönfarbe aus der letzten Wohnung und etwas grüne Acrylfarbe. Nachdem alles angemalt war, wurden die Streifen wieder abgezogen und hier erstmal das Zwischenergebnis:

memoleinwand02

Für die Gestaltung kam dann auch wieder die Klebepistole zum Einsatz, da ich schöne Polka-Dot-Bändchen draufklebte, alle paar Zentimeter, so konnte man die Zwischenräume nutzen, um mit Hilfe von Sicherheitsnadeln oder dergleichen, Zettelchen zu befestigen. Dann noch ein paar Miniklammern, Wollfäden und die Kreise mit den Vögeln, die Ihr sehen könnt, die ich mit Abstandhaltern festgeklebt habe, so dass man auch an die Kreise kleine Klammern klammern kann ^^ . Nun haben wir also ein schickes, selbstgestaltetes Memoboard im Großformat erstmal im Flur hängen, wo man Briefe, Rechnungen, wichtige Nachrichten usw. ranhängen kann.. mal sehen, wann ich es über habe und doch lieber einen Spiegel will *lach* :

memoleinwand03

Kategorie Zeichnen ist toll

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

12 Kommentare

  1. ohhhhh ich find das schön das du dich so kreativ in der neuen wohnung austobst! das macht mir ein richtig schlechtes gewissen, wie unkreativ ich hier bin *seufz*
    sieht auf jedenfall sehr toll aus! *loving*

  2. Ich finde diese Pinnwand wuuuunderschön und finde sie verdient mehr als das Prädikat „Notlösung“. Sie ist wirklich hübsch und praktisch!!!

  3. Nein wie schön! Sag mal, wenn ich mal ausziehe, kann ich dich als persönliche innenausstatterin missbrauchen??? *cherry*

  4. Also ich finde auch, das die Memotafel ihren festen Platz dort behalten sollte. Sie sieht wunderschön aus.

  5. Also wenn du das echt irgendwann durch nen Spiegel ersetzen willst, dann sag mir bescheid. Kauf dir das dann ab! (Ist mein voller ernst!!!!) *cherry*

  6. @Anna: Der Kreativschub kommt und geht. Aktuell sitze ich hier megaaaaaaaaaafaul rum ^-^

    @Maru: Naja, aber als Notlösung war sie ja nun mal erstmal gedacht, inzwischen macht sie ihren Job ja eigentlich ganz gut ^^

    @Ella: Weia, wo ich mir bei meinen eigenen Sachen schon immer so unsicher bin *lach*

    @Mmchen: @June: @Mohrle: Dankeschön :)

    @Zeitzeugin: Oh, das Ergebnis würde ich dann seeeeehr gerne mal sehen ^^

    @Jecca: Jetzt werd‘ ich ja regelrecht rot. Was für ein geniales Kompliment. Sollte ich es mal abnehmen, werde ich an Dich denken :)

  7. Dein Held muss aber ganz schön viel Pastell ertragen :D Hoffentlich ist er auch ein Fan von Kitsch? ;)

    Hübsche Memowand!

    Der Point.

  8. Das Board ist echt total schön geworden. Wollte mir auch schon immer mal soetwas in der Art zusammenbasteln. Aber ich habe nichtmal einen Flur. *ohm*

  9. @Der Point.: Der Held kann da gar nicht mitreden *lach* Der muss das einfach so hinnehmen. Ne, mal im Ernst: Bisher hat er nix groß gesagt oder sich beschwert, also scheint alles noch im erträglichen Rahmen zu sein :)

    @honeyani85: Keinen Flur? Wie das?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.