Felties von Nelly Pailloux

Lange musste ich mal wieder warten. Angeblich war es wohl auch meine eigene Schuld, aber ich bin ja ehrlich, so lange ich am Ende die Früchte meiner (und Eurer) Arbeit in den Händen halten kann, bin ich zufrieden. Dieses Mal geht es um das Buch „Felties: How to make 18 cute an fuzzy friends“ von Nelly Pailloux, in dem erklärt wird, wie man aus Filz kleine kuschelige Figuren machen kann. Geplant war ja, dass ich das Buch bereits im Mutterschutz mein Eigen nennen kann, um die Zeit zu nutzen und mich damit ein bisschen auszutoben, aber leider hat sich bei Dshini alles so sehr verzögert, obwohl ich es Dank Eurer Hilfe mehr als rechtzeitig geschafft hätte, so dass das Buch ankam, als ich bereits im Krankenhaus war und ich es schweren Herzens dem Helden wieder mit nach Hause geben musste.

So deprimierend und demotivierend das jetzt alles klingt, das Buch an sich ist wirklich niedlich. Die Anleitungen wirken recht simpel und die Figuren haben einen hohen Niedlichkeitsfaktor. Mehr kann ich sagen, wenn ich mich an einer Anleitung ausprobiert habe. Immerhin habe ich mich noch nie mit so etwas beschäftigt. Aber die Anleitungen regen in jedem Fall auch zu Abwandlungen an, so dass man durchaus auch andere Figuren selber entwickeln kann und dafür die in dem Buch erlernten Methoden nutzen kann. Ich bin in jedem Fall sehr gespannt und auch, wenn es sehr umständlich war, bis es endlich bei mir ankam, mal wieder ein dickes Danke an alle, die immer so fleißig für mich geklickt haben und auch an Dshini, die mir das Buch haben zukommen lassen…

Kategorie Empfehlungen

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.