beauty is where you find it #03

HA, ich hab ‘nen Lauf oder so *lach* Auf jeden Fall kann ich auch diese Woche einen Beitrag vorweisen. Das Thema ist nämlich “Weiß” und da der Schnee draußen leider auf sich warten lässt, musste ich auf etwas anderes zurückgreifen, das ich aber fast den ganzen Tag vor Augen habe…

Meinen Weihnachtsbaum :) … Seit ein paar Jahren steht bei uns immer ein unechter Baum, genauer gesagt der Baum meiner Family. Damals war es ein Experiment, einen weißen Baum aufzustellen und damals verliebte ich mich in diesen Baum so sehr, dass er seitdem schon seit einigen Jahren bei uns jedes Jahr zum Einsatz kommt und jedes Jahr mit einem anderen Farbmotto. Dieses Jahr dominieren Fliegenpilze, Elchis, Tannenzapfen, Schneeflocken usw… insgesamt ist er allerdings sehr rotlastig *lach* …

7 Kommentare zu „beauty is where you find it #03“

  1. Die Bilder sind toll.
    Nur kann ich mir nach wie vor so einen weißen Baum als Weihnachtsbaum so gar nicht vorstellen.
    P.S.: Hab da noch nen Tutorial für Weihnachtsbaumschmuck zum Selbermachen in den nächsten Tagen. Falls hier mal wieder etwas ruhiger wird im Hause.

  2. Ich mag deinen weißen Baum total gerne und finde es super, dass du auch die Deko immer mal wieder variierst. Ich habe schon immer alles in rot-silber, da ich die Kugeln von meiner Mama und meiner Oma kombiniere. Ich mag rote Bäume einfach am liebsten und kombiniert mit silber statt mit gold wirken sie sogar recht modern und zugleich warm und gemütlich. Ich würde gerne mal etwas Deko aufstocken, weil über die Jahre doch so manche Kugel zu Bruch gegangen ist, aber ich habe leider noch nicht wieder solche tollen silber-roten Kugeln gefunden. Ich sehe immer nur welche in rot-gold. Vielleicht wäre es wirklich mal einen Versuch wert ganz anders zu dekorieren und auch viel selbst zu basteln. Das sieht so toll aus bei dir und ich liiiebe Fliegenpilze, wie du weißt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.