Wochenlieblinge 05/2020 – Das erste Notenzeugnis!!!

Wochenlieblinge

Enthält unbezahlte Werbung*

Heute mal Wochenlieblinge mit etwas Verzögerung.
Wir sind hier alle ganz schön aufgeregt. Der große Sohn, laut eigener Aussage, ja eigentlich so gar nicht. Im Groben hat er im ersten Halbjahr mit Benotung auch immer nur die gleichen Noten nach Hause gebracht und an sich können wir wohl schon ganz gut einschätzen, was uns da erwartet, aber aufgeregt war ich dennoch. Mehr als das Kind, wie es scheint. Es ist schon ein etwas anderes Gefühl, wenn da auf einmal Zahlen ohne nähere Erläuterung stehen, die dir nun ein Bild von deinem Kind vermitteln sollen.

Klar wissen wir von den Stärken und Schwächen unseres Sohnes und haben definitiv nicht die Erwartung, dass er in allen Bereichen glänzen muss. Das wäre nicht ok und nicht das, was unserem Kind weiterhelfen würde. Aber umso spannender ist es, wie er eben die Bereiche gemeistert hat, die ihm nicht so leicht fallen. Hachja… man merkt es wohl, ich bin aufgeregt. Jetzt aber endlich die Wochenlieblinge!

Unsere Wochenlieblinge…

Wochenlieblinge

01. Fan – Momente – Hachja, ich glaube das war bei all der Aufregung diese Woche wohl dennoch der aufregendste Tag für uns beide, also für den Minihelden und mich. Ich freue mich so, dass ich den Abend mit Jenny und ihrer Tochter erleben durfte. Am Abend vorher hatte ich dem großen Sohn erst von dem Abenteuer erzählt, dass wir am Dienstag Abend erleben würden und er war verdammt aufgeregt. Ich hoffte die ganze Zeit auf Jim Carrey zu treffen und hätte nie gedacht, dass wir ihm wirklich so nah kommen würden. Jenny und ich sind regelrecht ausgeflippt *lach*. Die Kinder nahmen es gelassen. Normalerweise bin ich ja gegen so viel Action am Abend, wenn am nächsten Tag Schule ist, aber da es keine Hausaufgaben mehr gab und die Kinder so kurz vor dem Halbjahreszeugnis und den Winterferien eh kaum noch etwas machen, war es halt mal eine Ausnahme und die hatte sich definitiv gelohnt.

Wochenlieblinge

02. Den kleinen Bruder teilhaben lassen – Aufgrund der späten Zeit und weil ich nicht wusste, ob der Film schon etwas für den Kleinen sein würde, fuhren der Miniheld und ich ja alleine zur Premiere. Dennoch haben wir den kleinen Bruder nicht vergessen und ihm einiges vom Event mitgebracht. Armbänder, Lineal und natürlich auch so einen Schläger, den die Kinder vor Ort selber gestalten konnten. Das Heldenkind war mehr als nur begeistert und saß am nächsten Tag schon ganz früh am Esstisch, um seinen eigenen Schläger zu gestalten. Ich denke übrigens, dass man den Film durchaus auch schon mit ihm schauen kann und so werden wir das sicher mit ihm dann auch noch nachholen, wenn es soweit ist.

Wochenlieblinge

03. Erste Fahrrad-Erfolge? – Mit dem Laufrad ist der kleine Sohn ja nun echt bereits enorm gut unterwegs. Wer hätte das gedacht. Teilweise hebt er einfach schon beim Fahren die Füße hoch und stellt sie auf dem Mittelsteg ab. Wenn ich das so sehe, wie gut er dabei die Balance hält, denke ich immer wieder, dass er definitiv bereit für das reguläre Fahrrad ist. Als ich ihn Anfang der Woche deswegen fragte, war er sofort Feuer und Flamme und wir nutzen eine Regen freie Phase, um es mal ein wenig zu versuchen, während die großen Männer eine Runde Joggen gingen. Die erste Erkenntnis: Das Fahrrad muss neu eingestellt werden. Das Treten der Pedale ist doch etwas mühselig, dennoch klappte es schon ganz gut und nach 10 Minuten schaffte das Heldenkind bereits kurze Strecken ohne festgehalten zu werden. Nun hoffe ich, dass das Wetter schnell wieder besser wird und wir dran bleiben können. Dann stehen vielleicht die ersten gemeinsamen Fahrradtouren im Frühling auf dem Plan. Das wäre cool.

Wochenlieblinge

04. Es geht voran – Mit meinen Zeichnungen. Am Mittwoch Abend konnte ich noch ein wenig an meinem Occamy weiter arbeiten und jetzt, zum Ende der Woche, mit dem nächsten Bild anfangen. Ich entschied mich vorerst für den Bowtruckle oder auch Baumwächter genannt, den man aus den Filmen als Pickett kennt. Wobei ich denke, dass ich es womöglich nicht bis nächsten Dienstag schaffen werde alle vier Bilder fertig zu haben. Mal sehen…

Wochenlieblinge

05. Das erste Notenzeugnis – Natürlich habe ich mit der Veröffentlichung des Beitrages heute extra darauf gewartet, dass der Sohn mit seinem ersten Notenzeugnis nach Hause kommt. Und was soll ich sagen? Unsere Erwartungen wurden voll und ganz erfüllt, sogar übertroffen und stolzer können wir gar nicht sein. So oder so, das ist doch klar. Aber auch die Förderprognose, die es dazu gab, war sehr aufschlussreich und lässt uns immer wieder staunen. Der große Sohn ist natürlich mehr als stolz, wenn er uns dieses für ihn so wichtige Dokument zeigt und für uns alle heißt es nun ein paar wichtige Entscheidungen zu treffen. Gab es bei euch heute auch Zeugnisse und seid ihr zufrieden?

Unsere Lieblinge aus der Blogsphäre!

Hachja… ich weiß, wir hatten gerade erst Ferien, aber irgendwie freue ich mich über die zusätzlich Woche Auszeit jetzt, die uns bevorsteht. Wir haben nicht viel geplant für die Tage und so haben wir Luft für spontane Ideen. Vielleicht finden wir ja Inspiration in der Blogsphäre: Blumenkohl Kartoffel AuflaufSchneemänner aus Klorollen.

Was habt ihr für Pläne für die Winterferien, sofern ihr welche habt? Wir denken zum Beispiel darüber nach das Zauberschloss im FEZ zu besuchen und eine Geburtstagseinladung steht an. Was waren eure Wochenlieblinge diese Woche?

*Anmerkung: Der Artikel über unsere Wochenlieblinge enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.