Meine kleine Gartenheldin!

Länger habe ich mir schon vorgenommen mir eine kleine Arbeitsschürze zu nähen. Da ich derzeit viel im Garten rumhantiere, sollte sie auch hierfür tauglich sein und deshalb war klar, dass ich dafür Wachstuch nehmen wollte, damit man den Dreck ganz einfach wieder abwischen kann. Es gibt verschiedene Anleitungen für Schürzen im Internet und auch in Büchern, aber selten als Halbschürze und dann auch eher nicht so, wie ich sie mir vorgestellt habe. Am nächsten dran war die Spülschürze aus dem Buch von Cath Kidston, die ich mir allerdings etwas angepasst habe!

gartenschuerze

Mal wieder im Minnie-Maus-Design, wie Ihr sehen könnt. Sie war Dank Schrägband (eine tolle Erfindung) sehr schnell gemacht und mit ihren vier Fächern kann sie eine kleine Harke, eine kleine Schippe, ein paar Samentütchen und ein Handbuch beherrbergen oder was man eben sonst gerade so braucht ^^ …

Kategorie Aus Wolle & Stoff, DIY

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

6 Kommentare

  1. Hach, wie süß – das ist so typisch für dich!
    Allein vom Desgin her *_* Hoffentlich wird sie auch guuut genutzt!

  2. @Anna: Also das ist ja Wachstuch, bei IKEA für 7 Euro der Meter usw. wird gerne für Tischdecken verwendet normalerweise. Die im Laden meinte damals, dass eine 60er Nadel gut wäre und die Stiche dürften nicht die kleinsten sein, damit der Stoff nicht reicht. Aber grundsätzlich habe ich ganz normal die Universalnadel genommen. Klappt prima und so dick ist das Material von Ikea auch wieder nicht ;) Habe auch danach gegoogelt und die meisten nehmen einfach die Uni- oder eine Jeansnadel.

    @Mmchen: Danke

    @Ella: Typisch? *lach* Ja, stimmt schon. Noch bin ich vor allem mit Umgraben beschäftigt, aber sobald es an die Pflege geht, wir dsie auch benutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.