[X’Mas Challenge] Schmucktasche

Meine Mutter ist ein Mensch, der viel und gerne Schmuck trägt. Wenn es früher über die Märkte ging, dann blieb sie grundsätzlich an jedem Schmuckstand stehen, so dass wir sie immer unauffällig versucht haben daran vorbei zu lotzen, sonst wären wir niemals vorran gekommen…naja, wir waren selten erfolgreich damit. Sie muss so eine Art Riecher dafür haben oder so. *drop* Für so eine Person, denke ich mir, ist so ein Geschenk sicher ideal und vielseitig einsetzbar. Die Idee meiner Mutter war schließlich in das Täschchen immer ihren aktuellen Lieblingsschmuck zu packen und dieses dann auf der Badkommode hinzulegen. “Sieht schöner aus, als die vielen Dosen”, sagte sie dazu *lach* .

schmucktasche

Es gibt eine Stoffrolle mit Durckknopf, damit man seine Ringe darauf schieben kann, zwei kleine Täschchen und ein Fach mit Reisverschluss. Mann kann sie dann zusammenrollen und zuknoten, so dürfte eigentlich nichts rausfallen. Die Anleitung dafür habe ich aus dem Buch “Nähen mit Cath Kidston” .

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

4 Kommentare

  1. Schick :)

  2. says:

    @Khanysha: Danke *cherry* *loving*

  3. says:

    Gefällt mir sehr gut. Das Täschchen ist sicher auch gut für unterwegs (Urlaub) geeignet.

  4. says:

    @Mmchen: So war es auch gedacht ja, weil ich mir dachte, dass meine Ma so ihren Schmuck immer sicher bei ihrem Freund verstauen kann. Sie nutzt es halt anders, aber auch ok.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.