[Zur Probe] Die Winter-Edition mit Herrn Ohebin und Freund

Wenn es eine Tierische Edition UND eine Spooky Halloween Edition der Fancy Fox Mützen gibt, dann darf eine Winter/Weihnachtsedition natürlich nicht fehlen, oder? Klar, dass ich da dann auch direkt wieder mitmische, denn als Tiermützenliebhaberin, ist das nun mal voll mein Ding und so lange meine Kinder das dann auch bereitwillig tragen…warum nicht. Wobei ich dieses Mal sagen muss, dass der Miniheld am Anfang dieses Mal dagegen war. Ich solle sie nicht nähen, das wäre doch albern. Daraufhin meinte ich dann nur, dass ich diese dann halt nur für das Baby machen würde und damit konnte er dann ganz gut leben..

Aber sicher fragt Ihr Euch, warum im Titel das Wörtchen “Ohebin” steht. *hihi* Hachja…da werden Erinnerungen wach, denn der Miniheld mochte früher Pinguine ziemlich gerne. Nun ist dieses Wörtchen für ein kleines Kind, das gerade sprechen lernt, nicht unbedingt einfach und als ich die Wintervariante der Tiermütze sah, musste ich sofort wieder an die Minihelden-Version des Wörtchens Pinuiin denken, das eben “Ohebin” lautete…

pinguin

Im Vergleich zu den sonstigen Mützen ist diese mit relativ wenig Drumherum schnell gemacht, denn so ein Pinguin hat ja keine für uns auf Anhieb sichtbaren Ohren usw, nicht wahr? Ich finde sie zuckersüß. Genau wie die Weihnachtsversion in Form eines kleinen Rentieres…ich habe lange überlegt, ob ich für dieses Projekt extra noch braunen Fleece anschaffen möchte, entschied mich aber dann für eine graue Version mit roten Akzenten. Und ja, ich bin zufrieden…

rentie

Mal was anderes und nicht typisch das, was man so erwartet, oder? Und außerdem habe ich schon mehr als genug eigentlich graue Rentiere gesehen, also alles legitim. Mal davon abgesehen passt diese Mütze perfekt zum Weihnachtsoutfit, das ich für das Heldenkind genäht habe, aber das zeige ich Euch vielleicht ein anderes Mal.

Tja und jetzt?… Jetzt steht der Miniheld da, schaut auf die Mützen, schaut auf mich und sagt “Mama, ich möchte auch einen Pinguin und eine Weihnachtsmütze!!!”. Ich schüttel nur den Kopf und erwidere, dass er die doch albern fände….”Hätte ich gewusst, dass die so toll ausehen, hätte ich das nicht gesagt”, erwidert der Miniheld nur und ich habe zwei Aufträge aus dem eigenen Haushalt in der Warteschleife *lach*. Als ob ich es nicht geahnt hätte…

12235057_953274541418535_5105860258999998756_n

Die Freebooks, denn es sind zwei, findet Ihr dann hier und hier, denn der Pinguin ist im Rahmen einer Adventskalender-Aktion veröffentlicht worden und das Rentier findet Ihr wie gewohnt bei Vivi drüben. Ich bin gespannt, welche Tiere sie sich noch einfallen lässt….ich weiß, einiges ist da wohl noch in Planung, also seid gespannt…

sari-unter

Gelistet bei Kiddikram, Out now! und Sew Mini

6 Kommentare zu „[Zur Probe] Die Winter-Edition mit Herrn Ohebin und Freund“

  1. Ohhhh, ist die Rentiermütze toll! Das wäre auch was für uns : )
    Aber wir bekommen scheinbar ja sowieso keinen richtigen Winter. Allzuviele Mützen brauchen wir wohl nicht *seufz*.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.