Wanderer #38

wanderer38-01

Vor einiger Zeit hatten wir einen ziemlich vollgepackten Samstag zu bewältigen, allerdings im positiven Sinne, denn uns erwartete eine kleine Kunstbörse in der Altstadt und im Anschluss ein kleines, internes Straßenfest, zu dem wir freundlicher Weise eingeladen wurden und vor allem der Miniheld hatte großen Spaß an der Sache. Als wir die Kunstbörse besuchten, da hatten wir vor allem den Plan den Stand meiner Nähfreundin zu besuchen, die dort ihre selbstgenähten Kinderkleider verkaufen wollte und hach, so schöne Sachen waren dazwischen. Hätte ich ein Mädchen, hätte ich mir eine ihrer süßen Erdbeerhosen gekauft, aber am Minihelden hätte das dann wohl doch seltsam ausgesehen, denke ich. Dabei entdeckte ich dann auch das Ergebnis einer Yarn-Bombing Aktion, die im Mai in der Altstadt statt fand. Leider nicht so groß, wie ich mir das vorgestellt hatte, aber immerhin scheinen ein paar Leute mitgemacht zu haben.

Der Miniheld hatte dann unglaublich viel Spaß auf dem Straßenfest, wo sich sehr viele Kinder mit ihm beschäftigten und er sehr viel zu entdecken hatte. Er hat Fußball gespielt (und wow, kann der schon prima dribbeln -.- ), ist Trampolin gesprungen, durfte Malen, Ringe werfen und sowieso…die größeren Kinder hatten ihre helle Freude an ihm *lach* .

Ein paar kleine Eindrücke wie immer nach dem Klick.

wanderer38-02

wanderer38-03

wanderer38-04

wanderer38-05

wanderer38-06

wanderer38-07

2 Kommentare zu „Wanderer #38“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.