SoSü #101 – Zupf-Muffins

So, heute dann nochmal ein kleiner Nachschlag vom Minihelden-Drachengeburtstag, denn es gab zu diesem Anlass für die Eltern ja zweierlei Sorten Muffins! Immerhin war der Drachenkuchen erstmal vor allem für die Kindergäste gedacht ^^ . Letztes Mal habe ich euch die hellen Vanille-Muffins mit Frosting gezeigt und heute gibt es die anderen, die kleinen Zupfkuchen ^^ …

zupf-muffins

Und das braucht Ihr:

Für den Teig: 100 g kalte Butter, 100 gr Zucker, 3 EL Kakaopulver, 150 gr Mehl, 1 TL Backpulver
Für die Quarkmasse: 2 Eier, 100 gr zerlassene Butter, 200 gr Magerquark, 100 gr Zucker, 1 Packung Vanillepuddingpulver

So geht es:

100 gr kalte Butter mit dem Zucker, Kakaopulver, Mehl und Backpulver in eine Schüssel geben und zu einem Mürbeteig verkneten. Den Ofen nun schon mal auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Muffinblech vorbereiten. Den Teig nun bis auf einen kleinen Rest gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und als Boden festdrücken.

Nun zur Quarkmasse: Die Eier schaumig schlagen und den Zucker sowie die geschmolzene Butter unterrühren. Nun auch noch den Magerquark und das Puddingpulver dazu geben und schon miteinander verühren. Die Quarkmasse ebenfalls gleichmäßig auf die Muffinformen verteilen.

Zum Schluss den restlichen Mürbeteig zerrupfen und auf die Muffinformen verteilen, so entsteht der Zupfkucheneffekt.

Nun die Muffins für ca. 25 Minuten in den Ofen und anschließend gut auskühlen lassen.

Die etwas leichtere Variante an dem Tag, wenn auch viel Butter und Zucker Bestandteil waren *lach* …

Kategorie Besondere Anlässe, Heldenküche

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

1 Kommentare

  1. Pingback: Und das war die Fußballparty - Heldenhaushalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.