Lykkelig! – Ein paar Impressionen

Lykkelig – Das dänische Wort für glücklich sein. Es ist nun das zweite Mal, dass wir nach Dänemark gefahren sind, dieses Mal sogar ausdrücklich auf den Wunsch des Minihelden hin. Man muss sagen, dass der Held und ich uns dieses Jahr irgendwie sehr schwer mit der Urlaubsplanung getan haben und da schien es uns eine gute Idee schlussendlich auf den Wunsch des Minihelden einzugehen, der seit Oktober letzten Jahres ständig sagte, dass er gerne wieder zurück nach Dänemark zu unserem Strand und dem blauen Haus möchte.

dan08

Nur zu gut hatte ich noch in Erinnerung, wie sehr ich den Urlaub damals genossen hatte auf der Insel Mön und wie erholt ich wieder nach Hause kam. Wir hatten so viel wunderbare Familienzeit miteinander… Dieses Mal ging es allerdings nicht nach Mön, sondern weiter nördlich in die unmittelbare Nähe des kleinen Fischerdorfes Gilleleje.

dan12

Wie anfänglich gedacht, dass wir direkt in dem Ort wohnen würden, war es dann nicht, sondern wir wohnten in einem Nebenbezirk names Tinkerup Strandevei, aber wie sich herausstellte, war das prima, da sich keine 5 Minuten Fußweg von unserem Haus entfernt der perfekte, kinderfreundliche Strand befand. Ideal zum Ausruhen, Spielen und Planschen, weil das Wasser ein ganzes Stück lang noch nicht tief ist.

dan02

Auch das Wetter war herrlich, vor allem über Pfingsten, so dass wir alle auch im Wasser waren und man deutliche Unterschiede beim Minihelden feststellen konnte, was seine Unsicherheit gegenüber dem Wasser betraf. Letztes Jahr wollte er nicht mal an das Wasser heran gehen und dieses Jahr stand er mittendrin. Er suchte Muscheln, sammelte Steine…er hatte Spaß und das merkte man ihm auch an.

dan14

Er schien sich so auf Dänemark zu freuen, dass er die gesamte Fahrt über total unkompliziert war und auch während des Urlaubes bis auf das eine oder andere kleine Gemaule mal wirklich echt lieb war. Ich kann mich nicht beschweren. Und ich merke, dass Dänemark, das Meer, der Strand, die Umgebung und die Menschen mir gut tun.

dan15

Klar ärgerte ich mich, als ich dann auf einmal am Dienstag mit höllischen Halsschmerzen erwachte, die ich erstmal auf die vielen Pollen schob, die es überraschender Weise gab, die sich aber bis zum Abend zu verhärteten, dass ich schließlich keine Stimme mehr hatte, so dass ich schließlich den Mittwoch mit einer ausgewachsenen Erkältung im Bett verbrachte. Aber auch hier war das Wetter gnädig und schenkte uns einen grauen, regnerischen Tag, so dass wir nichts versäumten.

dan06

Ansonsten hatten wir nur schönes Wetter, ab der zweiten Hälfte dann zwar so windig, dass wir den Strand lieber nicht mehr besuchten, aber dennoch so sonnig, dass wir uns gemütlich auf der Wiese vor unserem Haus ausbreiten konnten, die erstaunlich gut vor dem Wind geschützt war. Die idealen Verhältnisse quasi.

dan11

Das Fischerdorf Gilleleje war ca. 3,5 Km von unserem Haus entfernt, dass für uns einen Fußweg von etwas über 40 Minuten entsprach. Hier konnten wir prima einkaufen, ein bisschen bummeln und auch sehr lecker essen gehen.

dan16

Direkt am Hafen gab es viele kleine Fisch-Lädchen und der Miniheld hatte seine helle Freude an den vielen Booten, die es zu sehen gab. So hatten wir öfters mal einen Grund unser kuscheliges Häuschen zu verlassen und einen kleinen Spaziergang in den Ort zu machen.

dan05

dan10

Die Kombination war wirklich super. Es hat mich selber überrascht, wie zufrieden ich war, so dass ich den Helden dieses Mal gar nicht auf ständige Sightseeing-Touren in der Umgebung geschleppt, sondern alles mit ihm in der Nähe genossen habe *lach* .

dan13

Wobei natürlich ein Ausflug nach Kopenhagen dieses Mal ein Muss war, aber dazu ein anderes Mal mehr!

dan09

Lykkelig – Das war ich und ich habe jetzt schon wieder Fernweh!

Kategorie Weltenbummler

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

10 Kommentare

  1. Oh, Dänemark sieht wirklich toll aus! Ich war bisher ein mal dort, aber da war ich noch klein und hatte eine Reise ins Legoland gewonnen, so das man nicht wirklich viel von Land und Leute sehen konnte. Aber wo ich deine Bilder so sehe, würde ich doch gerne mal dort hin fahren und Urlaub machen.

    Liebe Grüße,
    Jasmin

    • Legoland wollen wir aber auch irgendwann mal hin. Aber ja, Landschaft und Menschen sind wirklich herrlich. Das Wetter ist zwar immer ein Risiko, aber es ist immer einen Besuch wer, finde ich

  2. Das sieht nach einen wirklich beneidenswerten, entspannten und schönen Urlaub aus. :)Kein Wunder dass du lykkelig warst / bist :)

    • Ja, es war nötig und hat mir sehr gut getan, auch wenn die Erkältung die Gesamtsituation für ein zwei Tage etwas erschwert hat

  3. Oh, das klingt nach einem wundervollen Urlaub! Und ich bin überhaupt nicht neidisch. ;-) Ich hoffe, ihr schafft es, dieses Urlaubsgefühl noch eine Weile mit in den Alltag mitzunehmen. LG, Frl. S

  4. oh, schöne bilder und impressionen! und schade mit der erkältung. so etwas kann man im urlaub wirklich nicht gebrauchen! ich bin sehr auf deinen bericht von kopenhagen gespannt!

    • Ja, das mit der Erkältung hätte echt nicht sein müssen, aber liebe in Dänemark krank, als irgendwo anders ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.