[Zur Probe] Lieblingsjackerl|Fred von SOHO

Wisst Ihr, manchmal kann ich es immer noch nicht glauben, dass ich tatsächlich in dieser fantastischen Gruppe sitze und für diese unglaubliche Frau probenähen darf. Das ist ja nun bereits das dritte Mal, dass ich einen der Schnitte von „Fred von SOHO“ vortesten durfte und ihre Schnitte sind so unglaublich schön. Nicht so viel Schnick Schnack, absolut Alltags tauglich und dabei trotzdem anders und schön. Die Frau ist so unglaublich verständnisvoll, hat tolle Idee und geht auf jeden einzelnen in der Gruppe fast zeitnah ein. Das muss wirklich unglaublich viel Arbeit machen… ich bin einfach total froh, dass ich ein Teil von dem Ganzen sein darf.

Dieses Mal wurde also ein Jackenschnitt in die Runde geworfen. Eine Variante für Jungen und eine für Mädchen. Natürlich wurde für den Minihelden die Jungenvariante genäht und der große Schock – in 110!!! Wann ist das Kind gewachsen? Warum ist ihm auf einmal alles zu klein? Wann ist das passiert? Na jedenfalls mein erstes genähtes Werk in 110 aus einem dünnen Sweat vom Minihelden höchst persönlich ausgewählt, so dass er eine schöne Übergangsjacke für die etwas kühleren Tage hat.

lieblingsjacke01

Bereits die erste Anprobe hat uns beiden sehr viel Spaß gemacht. „Schau mal die vielen Bären, Mama“. Und die oblogatorische Frage, ob die Jacke gefalle wurde mit einem glücklichen „JAAAAAA“ beantwortet. Wir sind zufrieden. Der Alltagstest lief auch gut und ich bin mal wieder gnadenlos verliebt in einen Schnitt.

lieblingsjacke02

Die Jungevariante sieht übrigens eigentlich aufgesetzte Taschen vor, aber ich persönlich fand es bei dem tollen Stoff so schade ihn hinter Taschen zu verstecken, so dass ich einfach die Taschenvariante der Mädchenjacke genommen habe. Außerdem sind für die Mädchenvariante geraffte Schultern vorgesehen (also so gepludert) und es besteht zudem die Möglichkeit für eine Passe im vorderen Bereich, so dass man die Jacke optisch auch teilen könnte. Auch eine Möglichkeit für eine gefütterte Jacke für die deutlich kälteren Tage findet Ihr in der Anleitung. Insgesamt ist die Jacke ehrlich einfach genäht, das Schwierigste ist dabei noch der Reisverschluss, aber auch das wird prima erklärt!

lieblingsjackerl02

Das E-Book bekommt Ihr wie immer bei „Fred von SOHO“ im Shop und dann geht es für die liebe Dame erstmal in die Baby-Pause und etwas Ruhe wird einkehren *lach* Ich wünsche Ihr nur das Beste!

Und? Wie fndet Ihr die neue Miniheldenjacke? Ihr wisst ja,ich bin immer sehr gespannt auf Euer Feedback!

Kategorie Aus Wolle & Stoff, Zur Probe

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

9 Kommentare

  1. Im Ernst, die sieht aus wie gekauft :) Superschöner Stoff, supersüßer Schnitt! Und ich bin fasziniert, wie groß der Miniheld schon ist – mal wieder :D

  2. Gestern habe ich angefangen, die Jacke für den Großen zu zeichnen (für das SewAlong) und heute musste ich echt noch mal den Meterstab ran halten – tatsächlich, es muss eine 110 werden! Und dabei habe ich ihm erst vor zwei Wochen eine Hose in 98 genäht (und die ist sogar nen Ticken zu groß!)… 0.0
    Ich bemerke es ja schon länger bei ihm, aber gestern habe ich echt gestutzt und gleich gedacht, das könnte thematisch so ein Post von Dir werden: „Wenn der halbe Meter nicht mehr reicht…“, haha. (Denn mit Kapuze braucht man inzwischen deutlich mehr Stoff, :( )

  3. Ganz ehrlich das sieht wirklich krass gut aus. Bin ja fast ein wenig neidisch. Kann es sein, dass du seit einer geraumen Zeit viel mehr nähst als früher?
    Ich würde ja auch gerne eigene Sachen nähen aber bin noch ein richtiger Anfänger, das einzige was ich jetzt mal zustande gebracht habe ist eine Tabaktasche für einen Freund. Nur mit Anleitungen durchlesen hapert es noch, bin einfach zu ungeduldig. :)

    Mach weiter so!

    • Je mehr man mit Anleitungen zu tun hat, desto mehr weiß man am Ende von sich aus und nutzt sie nur noch als Hinweis…also mir hat es sehr geholfen mit Hilfe von Anleitungen die ganzen Tricks usw. zu lernen.

  4. Wow ist die toll.Wo gibt es denn den tollen Stoff??Der ist ja wunderschön.

    Die Jacke steht dem kleinen Helden ausgezeichnet.

    Komisch ne, die Kinder wachsen irgendwie manchmal über Nacht. Ist er aber recht groß schon oder? Der Große trägt aktuell auch 110/116 und manchmal noch 104.

    • Er hat die Tendenz zum Riesen, ja. Im Krankenhaus wurde damals auf min. 180, eher Richtung 190 geschätzt. Mal sehen. Aktuell merke ich es so vom Sehen her weniger, da er so klein zwischen den ganzen größeren Kita-Kindern aussieht, aber wenn man ihn dann neben anderen sieht, die seinem Alter entsprechen, hat er schon immer 2-5cm mehr ^^ Naja, mal sehen, was sich am Ende tatsächlich bewahrheitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.