Etwas, das ich mir vorgenommen hatte…

aquarell-abc-farbe

…und aus dem dann doch nichts geworden ist. Könnt Ihr Euch noch daran erinnern, wie ich mir letztes Jahr vorgenommen hatte für den Minihelden ein Alphabet zu zeichnen. Es gibt so viele wundervolle Buchstabenbilder im Internet, die man kaufen kann, wundervolle Posterdrucke. Sehr beliebt ist hierbei zum Beispiel das von Grazia. Wie oft war ich schon kurz davor eines zu bestellen. Die Vernunft siegte dann und das Vorhaben selber eines zu zeichnen entstand. Passte es doch herrlich zu meiner Idee ein Kinderbuch zu illustrieren. Nun ja…weder aus dem einen, noch aus dem anderen ist etwas geworden -.- . Manchmal ärger ich mich wirklich sehr darüber, wie antriebslos ich sein kann. Aber anders herum schließt man wohl daraus den Schluss, dass ich das alles falsch angegangen bin, oder? Eigentlich wollte ich diesen Gedanken über den Haufen werfen und war neulich wieder kurz davor eines zu bestellen, denn der Miniheld blickte mir über die Schulter und verliebte sich sofort. Dem Drang nun also nachgehen oder der Selbermacher-Idee doch nochmal eine Chance geben? Ich tendiere zu zweitens. Was meint Ihr?

Ich habe mir auch schon ein wenig Gedanken dazu gemacht. Ich werde in jedem Fall nochmal von vorne anfangen. Ich glaube das Problem beim Minihelden ABC lag darin, dass ich unbedingt die Figur in jedem Buchstaben unterbringen wollte und das steigert die Herausforderung und den Schwierigkeitsgrad sehr. Zumindest in meinem Fall. Das muss ich also nochmal überdenken. Vielleicht auch kleiner anfangen, nicht mit so vielen Details arbeiten. Ich komme da immer so schlecht von meinen alten Gewohnheiten weg…ich versuche immer Detailreich zu sein, dabei ist weniger manchmal mehr, nicht wahr? Ich möchte das Ergebnis dann am Ende gerne als Posterdruck haben. Auch hier habe ich mich schon mal umgesehen. Bei foto.budni.de zum Beispiel kann man Wandbilder und Poster selber gestalten. Das würde also schon mal passen. Aber ich denke, wenn ich es drucken lassen möchte, sollte ich auch mit kräftigeren Farben arbeiten. Für ein ausdrucksstarkes Aquarellbild fehlen mir einfach noch die nötigen Erfahrungen, somit würde in meinem Fall wohl gelten „Schuster bleib bei Deinen Leisten“ oder so ähnlich…

Ich hoffe, ich kann den kleinen Mann davon überzeugen mir nochmal eine Chance zu geben das Projekt umzusetzen, bevor wir dem Drang dann doch nachgeben …

sari-unter

12 Kommentare zu „Etwas, das ich mir vorgenommen hatte…“

  1. ich finde die Zeichungen auf den Fotos wunderschön <3
    vielleicht könntest du daraus ja auch eine Mami-Minihelden-Aktion machen, indem ihr zusammen ein ABC erstellt? So wie die schönen Ausmalbilder :)

    lG

      1. Zum Beispiel.
        Schön fänd‘ ich auch die Buchstaben erst wie ein Ausmalbild zu gestalten, dass ihr dann zusammen oder der Miniheld alleine ausmalen könnt.
        Hab mir gedacht, dass das vielleicht motivierender für dich ist, wenn der Mini bei der Entstehung mitwirkt und Spaß daran hat?

  2. Warum auch nicht? Talent hast du allemal. Und wenn es nur für den Minihelden & die KitaKinder sein wird. Es kommt auf das Herz an, die Sache und kein großer Profit & co. Wenn man 1 x damit glücklich machenkann, dann hat es sich gelohnt. Zudem ist es ein zeitloses Stück welches weitergereicht werden kann innerhalb der Familie :) :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.