#sas2015 – Konkret im August

sas2015-logo

Das war der Juli: Da kündige ich an, dass durch die Schwangerschaft sich einiges ändern wird und dann ist doch einiges liegen geblieben, wegen der Miniheldenferien, meinem Geburtstag, Termine und ach…ich weiß auch nicht *lach*. Die üblichen Sachen wie Illustration und Ausmalbild, die schaffe ich irgendwie immer. Ich befinde mich mit dem aktuellen Buch auf Endkurs und kann dann in den letzten Band der Reihe einsteigen, aber beendet habe ich es leider noch nicht. Gehäkelt auch nicht wirklich, nur weiter Vorhaben gesammelt. Schlimm das… Ich habe die Oberarm-Challenge nach Blogilates angefangen, aber nicht gut weitergeführt, so dass ich das nochmal mit in den August nehme, dafür habe ich allerdings dank FitBit wieder etwas mehr Bewegung in den Alltag gebracht und habe meine Werte nun ganz gut im Blick. Kohlenhydrate konnte ich ebenfalls ganz gut reduzieren, vor allem beim Grillen, aber noch nicht in dem Ausmaß, wie ich mir das gedacht hatte. Nun ja, ich konnte dieses Mal insgesamt einfach viel zu wenig Punkte von meiner Liste streichen, das deprimiert etwas…

Das kommt im August: Wenn die Ferien des Minihelden vorbei sind, möchte ich unbedingt min. einmal in der Woche schwimmen gehen. Das steht ganz oben auf meiner Liste. Besser noch 2 Mal! Und die Decke für das Heldenkind ist ebenfalls ein Herzenprojekt im August. Diese beiden Punkte haben bei mir oberste Priorität sowie weiterhin auf Ernährung und Fitness achten, alles andere ist zwar auch wünschenswert, aber nicht sooooo dringend, wie die eben genannten Punkte.

Konkret heißt das…

sas2015-all

01. Entwicklung:

  • 1 Ausmalbild am letzten Montag des monats
  • Projekt 52 Themen aufarbeiten
  • lalylala-Häkelprojekt beginnen
  • Aktuelles Buch beenden und Neues anfangen

02. Ich und du und wir alle

  • 1 Woche Ferienaction mit dem Minihelden, sprich Freunde treffen, schöne Ausflüge machen
  • Schön Essen gehen mit meinen Männern
  • Sandwelten und Maislabyrinth auf dem Erlebnishof

03. Ordnungstage

  • Schlafzimmer ausmisten – Große Kommode, Wollkiste
  • Miniheldenzimmer umstrukturieren
  • Erste Babysachen in eine Kiste zusammenräumen

04. Selbstliebe

  • Blogilates 30 Days Sleek Arms Challenge
  • Täglich mindestens 10.000 Schritte schaffen
  • Vermehrt auf Kohlenhydrate verzichten
  • Ins Schwimmbad gehen

05. Herzstück

  • Drachenzähmen leicht gemacht illustrieren
  • Vorerst die einfache Decke umsetzen

Ich hoffe jetzt einfach mal auf mehr Motivation im August. Und wie läuft es bei Euch so? Ihr habt ja sicher auch so Bauchwehthemen und gleichzeitig aber auch schöne Dinge, die Euch glücklich gemacht haben, oder? Berichtet doch mal, vielleicht inspiriert und motiviert das ja…

sari-unter

Kategorie Alltagschaos

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

2 Kommentare

  1. Ich weiß auch noch…in der Schwangerschaft ist soo viel liegen geblieben. Irgendwie war damals meine Motivation dahin. Und heute ist sie wieder da, aber das Meedchen spannt mich sehr ein und ich muss gucken, dass ich mein eigenes Zeug überhaupt hin bekomme. Der Blog ist mein Herzstück, an dem ich unbedingt festhalten möchte. Trotzdem: ich habe ja nur noch den August und da will ich ganz dringend das Meedhenschlafzimmer streichen. Zum zweiten Geburtstag gibt es nämlich ein gaaanz gemütliches Schlafzimmer für sie. Die andere Seite der Medaille: dafür zieht sie aus dem „Familienschlafzimmer“ aus. Urgh! – auch für mich…

    • Hachja…schon komisch, dass die Motivation immer dann da ist, wenn man eigentlich keine Zeit hat und wenn man sie hätte bleibt sie aus…*lach*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.