[Giveaway] Berlin entdecken!

Heute habe ich ein kleines Schmankerl für die Berliner unter meinen Lesern. Vielleicht seid Ihr ja so ein bisschen wie ich. Berlin ist auf der Karte eigentlich nur ein kleiner Punkt in meinen Augen, die Stadt an sich scheint aber unendlich groß zu sein und bietet viele verschiedene Ecken, Kulturen, ganze Abschnitte, die so unterscheidlicher sind, dass man manchmal im 5 Minuten Takt meint die Stadt zu wechseln und das, obwohl man sich wirklich nicht weit bewegt hat. Sie bietet halt vor allem Vielseitigkeit und wenn ich mal im Gespräch erwähne, dass ich aus Berlin käme, kommt immer gleich ein anerkennendes Nicken und der Satz „Sehr cool, da wollte ich auch schon immer hin!“. Ehrlich gesagt ist mir dieses Phänomen eher unerklärlich, da ich persönlich die Stadt als Dauerbaustelle und laut und unübersichtlich sehe, auch wenn sie viele schöne Ecken und Nieschen hat und viel bieten kann.

funcard01

Nun muss ich zu meiner Schande gestehen: Ich bin zwar gebürtige Berlinerin, kenne mich aber in meiner eigenen Stadt sauschlecht aus. In den letzten Jahren habe ich das erste Mal bewusst ein bisschen mehr von ihr erkundet und interessante Dinge entdecken können, aber ich komme vom Rand vom Rand von Berlin. Rand-Rand quasi. Hier ist alles grün, Natur, Häuser, kein Stadtzentrum, kaum Baustellen oder Ghettos und dergleichen…alles ein bisschen wie ein Dorf wo jeder jeden kennt und das ist nun wirklich nicht üblich in so einer Großstadt wie Berlin. Dafür verirrt sich aber auch selten jemand her und wenn ich was erleben möchte, dann muss ich in den Zug steigen und in die Stadt reinfahren (was Dank guter Verkehrsanbindung erfreulicher Weise jetzt nicht so die große Hürde darstellt).

funcard02

Gerade seitdem der Miniheld bei uns ist, habe ich angefangen die Stadt genauer zu erkunden, zu schauen, was sie für uns so zu bieten hat, denn da gibt es ja inzwischen einiges, vor allem eben auch für Kinder. Wie halt zum Beispiel das Sealife, das Spectrum oder das technische Museum. Aber wir haben längst noch nicht alles besucht. Für solche Aktionen bietet es sich an, so kleine Extras zu nutzen, die einem die Ausflüge erleichtern. Man zahlt ja teilweise zum Beispiel schon einiges an Eintritt. Wir haben für so etwas seit Neuestem die FunCard Berlin, mit der man die Möglichkeit hat Berlins kulinarische und kulturelle Möglichkeiten zu entdecken und dabei etwas Geld zu sparen, die man durch sie oft 2 Eintrittskarten zum Preis von einer oder eben Rabatte bei Eintritt u.ä. erhalten kann und das kann sich manchmal durchaus lohnen. Neben ständigen Angeboten bietet sie auch monatliche Aktionen, durch die man gleichzeitig dann auch Anregungen erhält, was man als Nächstes entdecken oder erleben könnte… Wir sind zum Beispiel sehr gerne in der FamilyFun-Katgeorie unterwegs, alleine schon, weil der Miniheld begeisterter Besucher des Bamboolands ist und wenn man da oft hingeht, ist es schon gut ein bisschen sparen zu können. Nur, um mal ein Beispiel zu nennen… Es kann sich also durchaus lohnen.

***

Und nun zum Schmankerl für die Berliner Leser: Wir dürfen eine FunCard an einen von Euch verlosen!! Toll, icht wahr? Wäre das nicht etwas für Euch? Und was müsst Ihr tun, um im Lostopf zu landen?

funcard03

  • Schreibe eine Mail an sari [at] mondgras [punkt] de mit dem Betreff: „Berlin FunCard!!“, in der dein vollständiger Name, der Name, den ich im Gewinnfall hier nennen darf und eine E-Mail-Adresse steht, die ich an den Sponsor bei Gewinn weitergeben darf
  • Du hast bis Mittwoch, den 23.12.2015 um 18.00 Uhr Zeit diese Mal an mich zu schicken, um im Lostopf zu landen. Der Gewinner wird noch am selben Abend per Random ausgelost und per E-Mail von mir angeschrieben.
  • Erzähle uns doch, was du mit der Karte dann vermutlich als 1. Besuchen würdest, gerne auch hier in den Kommentaren.
  • Über einen Lika auf FB freuen wir uns natürlich sehr, ist aber kein muss
  • Mit Eurer Teilnahme seid Ihr damit einverstanden, dass ich den Gewinner hier auf dem Blog namentlich nenne und das Gewinnerbild zeige.
  • Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Ich hoffe, die Karte ist etwas, mit dem Ihr etwas anfangen könnt und womit ich dem einen oder anderen eine Freude mache. Vielen Dank auch an FunCard Berlin und Sonic Grape, die dieses Gewinnspiel möglich gemacht haben. Ich freue mich auf Eure Mails und wünsche Euch ein wundervolles 4. Adventswochenende!

sari-unter

4 Kommentare

  1. Ich komme ja aus Mahlsdorf (Hellersorf), also die andere Seite von Rand-Rand-Berlin und da ist es kein bisschen anders. Angeblich das größte zusammenhängende Gebiet mit Ein- und Zweifamilienhäusern Deutschlands… Ein riiiiesen Dorf quasi. Da kennt dann auch jeder jeden und bei unserer Kinderärztin waren nicht nur wir sechse, sondern seinerzeit schon meine Mutter und jetzt auch meine Nichte und mein Neffe. Anders stelle ich mir das auf nem „richtigen“ Dorf auch nicht vor. Zum Glück komme ich aber aus dem Dorfkern, da hatte man ne gute Anbindung. Weiter südlich brauchte man auch mit 18 dann schon fast dringend ein Auto…
    Hachja, Heimat.

    Sag mal, darf ich eigentlich auch für meine Schwester mitmachen? Die wohnt ja noch in Berlin, hat Kinder und hat – oh Zufall – am 23. Geburtstag. Wäre doch was…

      • Ach schade, das habe ich verpasst. Wir sind am nächsten Tag nach Berlin aufgebrochen und einmal vor Ort, war an Computer oder Internet nicht mehr zu denken. Eigentlich ja auch mal eine begrüßenswerte Situation, aber in dem Fall Pech gehabt…
        Das nächste Mal dann :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.