Hello 2016 – Willkommen in einem neuen Leben?!

newyear

silv2015-01Na, Ihr Lieben? Seid Ihr gut angekommen, im neuen Jahr? Hattet Ihr einen tollen Abend, eine aufregende Nacht, viel Licht und Lärm im Kreis der Menschen, mit denen Ihr das neue Jahr angehen wolltet? Bei uns war das in jedem Fall so und ich bin gespannt auf das, was das neue Jahr so bringen mag.

Sie spricht von einem neuen Leben im Titel, denkt Ihr jetzt vielleicht und fragt Euch wieso…eigentlich passiert ja gar nicht soooo viel und das Aufregenste war ja schon kurz vor Weihnachten und dennoch… irgendwie fühlt es sich an, als ob im neuen Jahr ein neues Leben auf uns wartet und ich bin sehr gespannt darauf. Zwei große Faktoren spielen hierbei eine Rolle, denn sie werden unser Leben nachhaltig beeinflussen und den Weg in die Zukunft vorzeichnen:

01. Natürlich das Heldenkind – Ich muss es sicher gar nicht groß erwähnen. Das Leben einer Familie bekommt einen vollkommen neuen Charakter, wenn sich plötzlich ein weiteres kleines Leben dazu gesellt und wir sind immer noch jeden Tag am Staunen und auch ein bisschen am Bibbern in Erwartung auf die Dinge, die das Heldenkind an Veränderungen in unser bisher so gut laufendes Leben bringen wird. Wir waren uns ja lange nicht sicher, ob wir überhaupt eine Nr. 2 wollen und bereuen den Entschluss in keinem Fall und dennoch merken wir schon jetzt, dass alles dadurch ein bisschen anders geworden ist und ich bin froh darüber, dass der Miniheld seinem kleinen Bruder bisher noch nichts übel nimmt, alles für ihn tut und ihn einfach nur unglaublich doll lieb hat.

02. Neues Heim neues Glück? – Wie beim Minihelden damals, steht auch dieses Mal ein Umzug bei uns an, durch den wir uns mehr Platz erhoffen, nur dass dieses Mal der Umzug der wahrscheinlich letzte in unserem Leben sein soll.Zumindest ist es das, was wir damit anstreben, denn der Platz reicht für uns alle gut aus, es gibt wieder einen Garten und wir müssen unsere Umgebung nicht wirklich verlassen, so dass die Abläufe für uns und vor allem für den Minihelden nahezu unverändert bleiben. Aber es bedeutet auch erstmal viel Arbeit. Renovieren in alter und neuer Bleibe, Einrichten und neu einfinden, immer mit der Frage im Hintergrund: Werden wir uns im neuen zu Hause genauso wohl fühlen, wie im alten? Ich blicke nämlich aktuell etwas wehmütig in unsere vier Wände, die wir in den letzten Jahren Stück für Stück gestaltet und bewohnt gemacht haben und bin mir sicher, ich werde sie erstmal vermissen… hachja… Aber aus diesem Grund sehe ich das neue Heim ein bisschen als unser Jahresprojekt an.

Somit wird es wohl ein spannendes 2016 für uns mit 2 Kindern, neuen Heim, hoffentlich wieder einem Familienurlaub, Kitaalltag, Freundschaftsbesuchen und mehr, so dass es vielleicht ein schönes und positives 2016 für uns sein könnte…

silv2015-02

Wir hoffen, Ihr hattet einen tollen Jahresübergang und blickt optimistisch auf das neue Jahr. Unseres wird sicher erstmal stressig, aber es bringt viel Neues mit sich, so dass ich denke, Optimismus ist genau das richtige Wort für 2016, oder?

Frohes neues Jahr, Ihr Lieben!

sari-unter

10 Kommentare zu „Hello 2016 – Willkommen in einem neuen Leben?!“

  1. Happy new year. Ich wunsche euch ein wundervolles neues Jahr. Du schreibst mir ein wenig aus der Seele. Vor zwei Jahren bekamen wir ja den zweiten Zuwachs und es anderte sich einiges. So wie bei euch jetzt.
    Und auch mit dem neuen Heim kann ich dir sagen es wird. Nun wohnen wirschon 8 Wochen in unseren und es gibt noch einiges zu tun aber es wird immer gemütliche. Vorallem der Große vermisst die alte Wohnung und fragt noch danach oder erzählt. Das wird sich denke ich auch mit der Zeit legen.

    bin gepannt, was wir dieses Jahr alles zu lesen bekommen von dir und deinen Lieben. Es wird sicher aufreegend.

    Liebe Grüße
    Kruemel

  2. Umziehen mit Baby? – hui, da beneide ich euch nicht wirklich drum. Um eine neue Wohnung hingegen schon! Ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen zunächst mal eine Passivsuche zu starten. Noch halten wir es hier sehr gut aus, aber bereits nächstes Jahr wird das Thema Schule unser Leben bestimmen und bis dahin brauchen wir dann doch mindestens anderthalb Zimmer mehr (und der Wohnort sollte dann auch geklärt sein – so eine Umschulung muss ja nun auch nicht sein).

    Dann wünsche ich erst einmal viel Erfolg und ein reibungsloses Gelingen für das bevorstehende Packen und Schleppen.

    Auf ein aufregendes 2016,
    Johanne

  3. Ich glaube in den heutigen Zeiten würde ohne optimismus sich direkt die Klinke in die Hand geben *lach* Auf geht´s ins Jahr 2016 – mit neuen Herausforderungen und Ereignissen die das Leben lebenswert machen ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.