Spiel – und Lernspaß für unsere Heldenkinder mit Clementoni #Werbung

Habt Ihr auch so wissbegierige Kinder? Wir hier auf jeden Fall. Nicht nur der Miniheld saugt alles an Informationen auf wie ein Schwamm. Auch das Heldenkind scheint eine ziemlich fixe Auffassungsgabe zu haben und fordert da viel ein. Was bedeutet das für uns? Wir sind ständig auf der Suche nach Dingen, die unsere #kinder dort abholen, wo sie sich mit ihren Interessen gerade befinden und an die Hand nehmen, um sie entsprechend durch #spielen zu fördern.

Was das angeht, möchte ich Euch heute von #clementoni berichten. In Zusammenarbeit mit Channelbuzz und Clementoni durften sich unsere Kinder nämlich mal so richtig austoben und spannende Erfahrungen machen.

Lernen macht Spaß mit dem #interaktivenglobus von Clementoni

Mit dem interaktiven Globus kann man mehr als nur die Kontinente suchen. Mit einem optischen Stift ist es möglich viele verschiedene Dinge zu lernen.  Die Karte auf dem Globus kann nämlich mit Hilfe des Stiftes sprechen.

Clementoni

Sobald man den Stift einschaltet hat man mehrere Überkategorien zur Auswahl. Man wählt mit dem Stift eine davon, wie zum Beispiel „Bevölkerung“ oder „Kuriosität“ aus, tippt dann mit dem Stift auf ein Land oder eine Stadt und erfährt dann aus dem ausgesuchten Themengebiet interessante Informationen.

Clementoni

So kann das Kind vollkommen selbst bestimmt viele spannende Dinge über die vielen Länder auf unserer Welt erfahren. Zusätzlich gibt es noch die Möglichkeit sein Wissen in drei verschiedenen Quizeinstellungen auf die Probe zu stellen. Mehr als 300 Fragen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen gibt es hierbei.

Clementoni

Auf einer kleinen zusätzlichen Karte von Deutschland, die sich neben den Kategorien befindet, findet man dann weitere Informationen extra über das Land, in dem wir hier leben.

Clementoni

Viele Stunden hat der Miniheld nun schon an diesem Globus gesessen und kann uns inzwischen schon einiges über die vielen Länder, Städte und Ozeane erzählen.

Zusätzlich lässt der Globus sich noch mit einer App verbinden und ermöglicht den Kindern so in der virtuellen Welt zu spielen und noch mehr über sie zu lernen. Gedacht ist der Globus übrigens für eine Altersgruppe von 7 bis 14 Jahren.

Unser kleiner lernt zusammen mit #babymickey

Das absolute Kontrast Programm zum Globus folgt nun mit Baby Mickey von Clementoni. Mickey erinnert vor allem erst einmal an eines: Ein Kuscheltier. Denn die beliebte Maus ist kuschelig und weich und lädt zum Knuddeln ein. Geeignet ist sie für Kinder von 1 bis 3 Jahren und ist somit ideal für unser Heldenkind.

Clementoni

Sie kann allerdings deutlich mehr als das. In ihren Händen und Füßen befinden sich Druckknöpfe und wenn man diese drückt, dann erzählt und singt Baby Mickey für uns. Auf dem Bauch gibt es zudem eine runde Scheibe mit mehreren Knöpfen, die wie eine bunte Uhr aussieht. Der Zeiger lässt sich zwar nicht bewegen, aber jedes Feld dafür drücken.

Clementoni

Hinter jedem Knopf auf dem Bauch befindet sich ein anderes Thema und sobald eines ausgewählt ist, ändern sich passend dazu die Lieder und Spiele, die Baby Mickey in seinen Händen und Füßen für das Baby bereit hält.

Clementoni

Das Heldenkind hat anfänglich immer nur den großen gelben Knopf in der Mitte gedrückt, so dass wir den ganzen Tag vor allem erst einmal das Begrüßungslied zu hören bekamen *lach*. Aber es dauerte nicht lange, bis unser Baby heraus gefunden hatte, was sich noch alles mit Baby Mickey so anstellen lässt und inzwischen wird die Maus wirklich gerne bespielt und – was mich persönlich freut – auch bekuschelt.

Clementoni

Bis dato hatte unser Heldenkind nämlich noch nicht wirklich Interesse an einem Kuscheltier gezeigt.

Unser Fazit?

Was soll ich sagen? Nach ein paar Tagen fleissigen Bespielen zeigen beide Kinder definitiv großes Interesse an dem interaktiven Globus und Baby Mickey und besonders beim Minihelden konnte ich schon erste Lernerfolge feststellen. Was will man also mehr?

Und? Kennt Ihr die Produkte von Clementoni und wäre etwas davon etwas für Eure Kinder?

sari-unter

 

 

Entstanden in Zusammenarbeit mit Channelbuzz und Clementoni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.