#Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im August #05

#Freitags5

*Werbung* Der folgende Artikel enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen derselbigen erhalten.

Das sind nun tatsächlich die letzten #Freitags5 für den August. Morgen geht es ab in den ersten kalendarischen Herbstmonat und ich habe es schon ein paar Mal betont: Ich freue mich auf den Herbst. Auch wenn er gestern schon ziemlich verregnet war, stellte sich bei mir so ein Gefühl von Wohlfühlen ein. Herrlich. Ich merke es immer erst, wenn die Jahreszeit kommt, wie wohl ich mich eigentlich in ihr fühle. Zeit für warmen Kakao, Kuscheldecken am Abend und gemütliche Pullover. Herrlich. Außerdem war die letzte Woche im August auch gleichzeitig unsere zweite Woche mit der Eingewöhnung. Es gab zudem erste Male für den Minihelden und wir waren auch nochmal ordentlich fleißig…

***

Meine #Freitags5 #Freitagslieblinge

#Freitags5

Meine Lieblingslektüre der Woche –  Kaum zu glauben, aber wahr. Ich war tatsächlich in mehreren Buchläden, weil ich mir das tolle neue Buch von Nina Dulleck anschaffen wollte. Kennt ihr schon Spinnen – Alarm (Affiliate)? Das ist perfekt hier für uns, aber es war tatsächlich in keinem Buchladen vorrätig, so dass ich es mir letztendlich bestellen musste. Aber nun ist es in unserem Besitz und Mama happy.

***

#Freitags5

Mein Lieblingsessen der Woche –  Ich habe mir diese Woche mal wieder Rosenkohl gezaubert. Ich kann es echt nicht glauben, dass ich den inzwischen wirklich gerne esse. In jedes Freundebuch, in das ich je eingetragen habe, steht drin, dass Rosenkohl zu den Dingen gehört, die ich am meisten hasse… Zack…so können sich die Dinge ändern, nicht wahr?

***

#Freitags5

Meilensteine der Kinder – Eingewöhnung Woche zwei liegt nun quasi hinter uns und sie war durchwachsen. Anfänglich gab es viele dicke Krokodilstränen, vor allem am Morgen bevor wir das Haus verließen. Wurde Anfang der Woche noch doll mit mir gekuschelt und nur mit tricksen konnte ich gehen, ließen die Tränen im Laufe der Woche mehr und mehr nach und gestern wurde ich sogar stürmisch begrüßt, als ich zum Abholen kam. „Komm mit Mama, ich zeige Dir was“, sagte der Kleine und zog mich mit sich. Von den Erzieherinnen bekomme ich eigentlich durchweg positives Feedback und auch sie finden, dass es von Morgen zu Morgen immer besser wird. Ich zähle die nächste Woche mal noch als Eingewöhnung und dann mal sehen, ob wir wirklich über den Berg sind. Der Miniheld hingegen hatte zum ersten Mal Schwimmunterricht in der Schule und es hat ihm ganz gut gefallen. Wir haben zuvor extra nochmal die Haare geschnitten, damit es beim Föhnen keinen Stress gibt. Auch muss er jetzt immer ein kleines Döschen mit sich herumtragen, weil der Wackelzahn einen wackeligen (HAHA) Status erreicht hat. Es könnte jeden Moment soweit sein. Ganz schön aufregend. Man merkt auch, dass die Kinder jetzt ebenfalls im Herbst angekommen sind, so wie ich. Freiwillig greifen sie zu den Regenjacken und die Taschen sind nun immer gefüllt mit kleinen Herbstschätzen, wie zum Beispiel Kastanien, Eicheln, Tannenzapfen und mehr…

***

#Freitags5

Was Mama bewegt hat  –  Ich genieße die morgendlichen Wege aktuell sehr. Dadurch komme ich ganz leicht wieder auf mein tägliches Schrittziel, ohne dass ich jetzt extra nochmal dafür Sport machen müsste. Dadurch bleibt dieser aber wieder mal ein bisschen auf der Strecke und ich stelle fest, ich muss endlich einen Rhythmus finden. Am Mittwoch hatte ich Besuch von der Nähfreundin und gemeinsam haben wir am Esstisch gesessen und an unseren Planern gewerkelt, Sticker getauscht und einfach mal ein bisschen gequatscht. Das wollen wir nun wieder öfter tun, denn es tat einfach gut und schreit nach Wiederholung. Ich stehe nun täglich vor meinem Kleiderschrank und freue mich, dass ich mal wieder zu den Kuschelpullis greifen kann. Ich habe irgendwie so gar keine Lust auf schicke Kleidchen oder so. Einfach einkuscheln und genießen. Die Abgeschlagenheit der vorherigen Woche ist auch weg und nur der Fuß schmerzt noch ein wenig dann und wann, aber es wird alles irgendwie besser.

***

#Freitags5

Empfehlungen und Entdeckungen der Woche –  Am Montag fand ich mich im großen Kinderzimmer wieder. Ich wollte das alte Bett vom Minihelden so umbauen, dass es das Heldenkind erst einmal ohne Weiteres zum Schlafen benutzen konnte. Dafür hatte ich nach Inspiration auf Pinterest gesucht und bin sogar fündig geworden. Nun gibt es erst einmal eine Übergangslösung, bis das Heldenkind alt genug für das große Bett ist. Zusammen mit ein paar Wimpel – und Lichterketten sieht es echt gemtülich aus. Nun überlege ich noch die eine Front vom Bett mit Tafelfolie zu bekleben. In der Blogsphäre gab es auch wieder vieles zu entdecken: Die Mama – Plank – ChallengeGehäkelte Eichelkörbchen für kleine HerbstschätzeKonfetti EinladungenCaptain Toad Labyrinth selber bauen – Kuchen und Naschereien für die Kinderküche selber machen 

***

Die neue Fußball – Saison startet. Ab jetzt werden wir wohl wieder jedes Wochenende mindestens ein Mal wegen Fußball unterwegs sein. Diesen Sonntag zum Beispiel bei einem Freundschaftsspiel und ein Geburtstag steht auch an… Mehr bildhafte #Freitags5 Rückblicke gibt es auch heute wieder bei BerlinMtteMom.

6 Kommentare zu „#Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im August #05“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.