Wochenlieblinge 31/2019 – Eine Woche voller kleiner Momente

Wochenlieblinge

Werbung (unbezahlt) – Der folgende Artikel über unsere Wochenlieblinge enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten.

Statt einer Woche voller Samstage (hach, wäre das schön), haben wir eine Woche voller kleiner Momente erlebt. Momente mit meinen Kindern, Momente mit dem Mann. Zu schaffen macht uns allen das Wetter. Warm, kalt, schwül, windig… eigentlich ist das fast das ganze Jahr hindurch Thema inzwischen, oder? Aktuell ist es wieder sehr unbeständig und ich bin, glaube ich, nicht die erste, die eigentlich bereit für einen halbwegs stabilen Herbst wäre. Die Kuschelpullover im Schrank rufen schon nach mir und gestern habe ich für unglaublich wenig Geld schon einmal eine Jeans für die etwas kältere Jahreszeit erstanden. Ein Highlight meiner Woche übrigens, denn im Laden hielt ich sie für eine 38 (zu der ich dank meiner Hüfte immer greife) und war zufrieden, dass sie passt. Zu Hause dann die Feststellung, dass es eine italienische 38 und eine europäische 34 war. Wie krass?! Gut, die Hose fällt großzügig aus, aber mein Ego fühlt sich gestreichelt.

Neben diesem Highlight gab es diese Woche noch andere kleine Wochenlieblinge, die ich nun mit euch teilen möchte.

Unsere Wochenlieblinge mit kleinen Fundstücken und Zeit zum Spielen…

Zeit zum Spielen

01. Zeit zum Spielen – Durch verschiedene Umstände hatten wir diese Woche einen veränderten Zeitplan. Ich war schon vormittags einkaufen und viele meiner Tagesziele schaffe ich aufgrund eines neuen Stundenplanes des großen Sohnes früher am Tag. So ergab sich diese Woche am Nachmittag ganz anders Zeit zum Spielen für mich und die Kinder, die sehr genossen und von den Kindern auch voll eingefordert wurde. Da der große Sohn sicherte sich direkt das eine oder andere Playdate und so hatte der kleine Sohn Mama und Papa mal mehr nur für sich. Auch schön, oder? So entstanden riesige Landschaften aus Lego-Steinen, die wir dann intensiv bespielten.

Ninja Fan

02. Ein kleiner Ninja – Seit einiger Zeit haben wir einen kleinen (grünen) Ninja zu Hause. Dadurch ist übrigens auch die Begeisterung für Lego wieder größer geworden. Sehr zur Freude des Sohnemanns erstand ich dann auch noch im Final Sale einen (eigentlich Schlaf-)Anzug, der zum Thema passte und zu Hause nun mit Begeisterung als Kostüm getragen wird. Wer weiß, vielleicht haben wir damit sogar schon das erste Halloween-Kostüm dieses Jahr in der Tasche *lach*.

Blumen für Mama

03. Blumen für Mama – Das sind diese kleinen Momente, die ein Mamaherz höher schlagen lassen. Als ich das Heldenkind aus der Kita abholte, suchte es verzweifelt seine Jackentaschen ab. Auf Nachfrage meinerseits erklärte er mir, dass er auf dem Spielplatz Blumen für mich gesammelt hätte. Da diese nun aber weg waren, nutzen wir den Rückweg und suchten gemeinsam nach neuen Blumen, die mir das Kind dann mit den Worten „Hier für Dich, Mama“ überreichte.

Herbstboten

04. Noch mehr Herbstboten – Nun sagte auch eine Freundin diese Woche zu mir, dass es sich teilweise irgendwie schon nach Herbst anfühlt. Ich freue mich ja darauf. Einen Tag fuhr ich mit dem großen Sohn alleine in die Stadt, während der kleine mit Papa zu Hause blieb. Wir waren auf der Suche nach einer etwas kleineren Schultasche für ihn. An der Bushaltestelle entdeckte er dann eine Kastanie, die aus ihrem stacheligen Mantel befreit werden wollte. Ich vermute zwar, dass es noch eine vom letzten Jahr ist, aber lange dauert es sicher nicht mehr, bis auch die frischen von den Bäumen fallen. Die Kinder können es kaum erwarten diese Herbstschätze wieder einzusammeln.

Wochenlieblinge

05. Unsere Sonnenblume – Seht nur, wie groß sie geworden ist. Sie ist nun gut und gerne 2,50m hoch und hat sich mit ihrem riesigen Kopf leider Richtung Nachbargarten gedreht. Auch die anderen Sonnenblumen bekommen nun bald ihre Blüten und bald haben wir ein Meer von Sonnenblumen im Vorgarten. Die Nachbarn bewundern sie immer sehr, wenn sie an unserem Garten vorbei kommen. Selbst die Hummel geben ihr Qualitätssiegel ab.

Unsere Wochenlieblinge aus der Blogsphäre!

Es wird wieder aktiver in der Blogsphäre. Was mir ganz besonders ins Auge geschossen ist sind die vielen Einschulungen. Das zeigt sich auch hier auf dem Blog, denn der Artikel über unseren Einschulungskuchen war sehr beliebt bei euch in den letzten Tagen. Danke dafür nochmal. Ansonsten hatte die Blogsphäre auch wieder einiges zu bieten: Quallen aus PappschüsselnTäschchen aus Tetrapakselbstgemachter Ketchup ohne ZuckerFeengarten aus Papptellern und BechernPflaumenkuchen vom Blech – 3 natürliche Reinigungsmittel.

Und? Was erwartet euch dieses Wochenende so? Wir freuen uns auf ein, im Vergleich zu den letzten Wochen, eher ruhiges Wochenende. Zwar auch mit Fußball, aber doch deutlich weniger als sonst.

Was waren eure Wochenlieblinge diese Woche? Erzählt uns doch mal von euren Highlights.

4 Kommentare

  1. Das Ninjakostüm ist ja goldig! Das klingt nach vielen wirklich schönen kleinen Momenten.
    Liebe Grüße aus dem Allgäu

  2. Bei uns ist Momentan so viel Neues. Nicht nur die Kinder, auch nicht ich bin ganz unruhig. Darum freue ich mich schon sehr auf die gemütliche Herbstzeit. Die Kastanien werden immer dicker an den Bäumen und ich hatte gestern tatsächlich bei unserem Tagesausflug einen Kuschelpulli an. Ende nächster Woche soll der Sommer nochmal zurück kommen. Vielleicht nutzen wir das aus und gehen nochmal in den neu entdecken Biergarten.

    Eure Sonnenblume sieht toll aus. In unserer Nachbarschaft stehen auch ein paar riesige Exemplare. Wenn sie irgendwann ihre schweren Köpfe senken, erinnern sie mich immer etwas an eine Dusche. Lach…

    • Sarah Kroschel

      Die anderen Sonnenblumen kommen nun auch langsam. Wie eine sonnige Mauer vorne im Garten *lach*
      Ja, morgens ist die Luft inzwischen wirklich frisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.