Unsere Glücksmomente 26/2020 – Es sind Sommerferien

Glücksmomente

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Heute unterbrechen wir die magische Woche erst einmal für unsere Glücksmomente der Woche. Immerhin haben wir mehr als sommerliche Temperaturen, es gab Zeugnisse und die Sommerferien haben in Berlin angefangen. Sind bei euch nun auch schon Ferien oder fiebern eure Kinder den Zeugnissen noch entgegen?

Für den großen Sohn gab es in der Hinsicht auf jeden Fall so einige Glücksmomente und auch ich war positiv überrascht, weil er trotz der seltsamen Situation es geschafft hatte eine Note auf seinem Zeugnis zu verbessern. Freude strahlend kam er an dem Tag nach Hause. Was will man mehr. Und nun können wir alle erst einmal ein paar Wochen durchatmen und Schule einfach mal Schule sein lassen…

Unsere Glücksmomente diese Woche…

Alraune

01. Häkeln ist wie zauber können – Verzeiht es mir, aber ich bin schon ein kleines bisschen stolz darauf, dass ich nach all der Zeit ein Häkelprojekt abschließen konnte. Das nächste ist auch schon in Planung. So oder so freue ich mich riesig über das Feedback, das ihr mir zu der kleinen Alraune gegeben habt und gleichzeitig bin ich froh, dass ich noch weiß, wie es geht. Nun muss ich aber den Blumentopf noch ein wenig mehr verzieren. 

Glücksmomente

02. Abschied und Zeugnisse – Am Montag hieß es Abschied nehmen. Für die Klasse von der Lehrerin (in der 5. bekommen sie eine neue) und für den großen Sohn von der Klasse, da er nun die Schule wechseln wird. Das ist alles ganz schön spannend und teilweise ziemlich emotional für uns. Aber wir sind optimistisch, dass alles gut laufen wird. Auch das Heldenkind hatte eine tolle Zeit. Durfte es doch diese Woche das erste Mal wieder jeden Tag in die Kita kommen und hat das sehr genossen. Und dann gab es Mittwoch das Zeugnis, auf das wir alle sehr gespannt waren. Wie würden die Noten aussehen. Insgesamt gab es weniger Noten, weil die Deutschbereiche zu einem zusammen gefasst wurden (normaler Weise gibt es ja für Lesen, Rechtschreibung usw. eigene Noten) und insgesamt hat sich für den großen Sohn eigentlich nichts verändert, außer dass auf dem Zeugnis bestätigt wird, dass er die Theorie für den Fahrradführerschein bestanden hat und dann hat er doch tatsächlich seine Kunstnote noch etwas aufpolieren können *lach*. Aber grundsätzlich denke ich, sollten wir den Noten für dieses Halbjahr nicht ganz so viel Gewicht geben. Ich bin so oder so stolz, weil er die Homeschooling Situation wirklich gewissenhaft und fleißig gemeistert hat.

Glücksmomente

03. Lange Versprechen – Schon so, so, soooo lange hatten wir uns vorgenommen mit Freunden zu grillen. Ich glaube das erste Mal sprachen wir vor 1 1/2 Jahren davon und nun haben wir es endlich geschafft: Pünktlich zum Ferien Beginn saßen wir zusammen bei schönsten Temperaturen auf der Terrasse, es wurde gegrillt, die Kinde nutzten die Pool intensiv aus und gequatscht. Hachja…

Haare

04. Ein neuer Mensch? – Und dann hatte ich plötzlich wieder einen Haarschnitt. Die Freundin hatte nämlich Schere und Co dabei und schnippelte mir netterweise die kaputten Haare ab, so dass ich endlich mal wieder wie ein normaler Mensch aussehe. Nun muss noch die Luftfeuchtigkeit wieder normal werden, damit sich meine Haare nicht eigenwillig eindrehen und alles ist gut.

Glücksmomente 

05. „Mama das ist voll cool“ – Wie gestern schon erwähnt, hatte ich schon lange mit den Kindern vor ein Experiment zu versuchen. Eigentlich war es sogar für den Geburtstag des großen Sohnes im LETZTEN Jahr geplant und inzwischen ist der große Sohn der Meinung, dass das seinen Gästen sicherlich viel Spaß gemacht hätte. Auf jeden Fall fand er das Experiment so faszinierend, dass wir es danach direkt nochmal machen sollten, wobei er dieses Mal alles alleine machen wollte. Schön, wenn ein Plan aufgeht. Habt ihr es selber schon versucht? Gestern erzählte ich euch alles zu diesem speziellen „Zaubertrank“ und ein Ausmalbild gibt es auch noch dazu!

Unsere Lieblinge aus der Blogsphäre!

Glücksmomente

So sah übrigens unser zweiter Durchgang aus. Da wir dieses Mal andere Farben nahmen und schon etwas Sprudel im Wasser war, sah der Effekt direkt nochmal anders aus, als beim ersten Versuch. Ziemlich cool. Geniale Ideen und Glücksmomente hat auch die Blogsphäre diese Woche wieder mit uns geteilt: Schneller ApfelrührkuchenEntspannung mit Kindern „Regenbogenrätsel“Wolke aus ZeitungspapierKorbtasche aus Raffia BastHolunder Orangen LimonadeSommerliche Ananas aus Papier.

Was habt ihr für dieses Wochenende geplant? Bei uns geht es auf dem Blog magisch weiter mit einem Rezept, einer Buchempfehlung und einem kleinen Interview, wenn alles so klappt, wie ich mir das denke. Das Wetter soll ja eher stürmisch werden, also mal sehen, was wir sonst noch so machen. Es wird auf jeden Fall spannend. Und was waren eure Glücksmomente der Woche?

Gelistet bei feinslieb

*Anmerkung: Der Artikel über unsere Glücksmomente enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.