Lasst uns über Zaubertränke sprechen #Experiment #Ausmalbild

Zaubertränke

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Zaubertränke… sie haben schon etwas Faszinierendes, oder? Im Laufe der Geschichte rund um Harry Potter treffen wir auf den einen oder anderen von ihnen. So gibt es zum Beispiel den Vielsafttrank, der aus Ron, Harry und Hermine optisch andere Zauberer macht (wobei Hermine…na sprechen wir nicht drüber) oder einer, der aus Ron einen armen verliebten Tropf macht… ohne dass er es weiß. Diese Tränke können verflixt tückisch sein. Und dann ist da noch der Tropfen Glück – Felix Felicis … Das flüssige Glück. Stellt euch vor, ihr könntet Glück verkorken… genau wie den Tod.

Zaubertränke haben einen nicht unwichtigen Teil in der magischen Welt

Als wir Anfang des Jahres im FEZ waren, um dort das Zauberschloss zu besuchen – man, es kommt mir vor, als wäre das schon ewig her – besuchten die Kinder und ich unter anderem einen Kurs für Zaubertränke. Die Kinder wurden in kleine Gruppen eingeteilt und durften selber mit Hilfe einer Zutatenliste, einem Kessel und einem kleinen Bunsenbrenner einen Zaubertrank herstellen. Ich kann mich noch gut an die „Lehrerin“ erinnern. An ihre kräftige und strenge Stimme und wie sie immer wieder darauf hinwies alles genau zu lesen und sich an die Zutatenmengen zu halten. 

Am Ende hatten die Kinder einen recht… nun ja, bitteren Trank hergestellt, der ihnen aber dabei helfen sollte ihre magischen Fähigkeiten zu verstärken und so Metall erhitzen zu können – mit ihren Händen. Es war wirklich nett gemacht. Auch die Atmosphäre war toll. Alles war dunkel verhangen und überall standen Zaubertränke in kleinen Fläschchen herum. 

Zaubertränke für zu Hause

Schon im letzten Jahr, zum magischen Geburtstag des großen Sohnes, wollte ich gerne mit den Kindern einen Zaubertrank kreieren. Alle nötigen Zutaten dafür hatte ich da. Zaubertränke zu machen, das kann wirklich spannend sein und dabei braucht es gar nicht viel dafür. In unserem Fall kamen wir aber nicht dazu, weil der Tag einfach viel zu schnell vorbei war und Bereiche wie „Zauberstäbe“ und „Zaubersprüche“, „Pixi-Suche“ und natürlich Quidditch schon viel Platz einnahmen.

Zaubertränke
Alles ist bereit für den Zaubertrank-Unterricht

Also hole ich heute eines der geplanten Experimente mit euch nach. Habt ihr Lust? Dann lasst uns heute einen Zaubertrank brauen. Viel benötigt Ihr dafür nicht:

Marmeladenglas (o.ä.), eine Pipette (Affiliate Link), Öl, Lebensmittelfarbe, eine Brausetablette und evtl noch kleine Gläser, um das Wasser im Vorfeld einzufärben

Alles da? Dann lasst uns ein wenig zaubern…

Material

Zaubertränke im Glas – Lavamagie für groß und klein

Das Wunderbare an diesem Zaubertrank heute ist, dass er wirklich nicht gefährlich ist. Ohne Bedenken können wir uns nun also ans Werk machen.

Zaubertränke

Stellt euch die kleinen Behälter mit Wasser bereit und färbt dieses mit den gewünschten Lebensmittelfarben. Wenn keine zur Hand sind, könnt ihr das Wasser übrigens auch prima mit etwas Krepppapier einfärben.

Zaubertränke

In das Marmeladenglas kommt nun ebenfalls Wasser und das Öl. Wichtig hierbei ist das Mischverhältnis. Das Glas wird zu 2/3 mit Wasser und 1/3 mit Öl gefüllt. Hier geschieht schon die erste Magie: Wasser und Öl bleiben getrennt voneinander und vermischen sich nicht. Faszinierend, oder?

Los gehts....

Nun nehmt Ihr die Pipette und saugt damit etwas von dem bunt gefärbten Wasser auf, um es in die Öl-Wasser-Mischung zu tröpfeln. Bleibt bei einer Farbe oder gebt viele verschiedene bunte Farbtropfen hinein.

Zaubertränke

Was passiert? Wie sieht es aus? Hat schon richtig etwas von einem bunten Zaubertrank, oder? Wollen wir noch etwas ausprobieren? Dann holt jetzt die Brausetablette dazu!

Zaubertränke

Gebt diese in euren Zaubertrank und schaut was passiert. Nun kommt richtig Leben in den Zaubertrank. Die bunten Bläschen steigen auf, zerplatzen und sinken wieder ab. Faszinierend… Was dieser Zaubertrank wohl bewirkt?

Zaubertränke

Welche Fähigkeiten hätte euer Zaubertrank und welche Eigenschaften?

Stellt euch vor, ihr könntet tatsächlich einen richtigen Zaubertrank brauen? Welchen Nutzen hätte er? Was würdet ihr damit erreichen wollen? Es gibt so viele verschiedene Zaubertränke mit unterschiedlichen Funktionen und Aufgaben…

Meiner wäre wohl so türkis wie das Meer und würde ein wenig nach Pfefferminz und Schokolade schmecken. Er würde dafür sorgen, dass man sich etwas freier von all seinen Sorgen fühlt und einen klareren Blick für die DInge bekommt, die vor einem liegen. Liest sich ein wenig wie eine Droge, aber eben genau das soll er nicht sein.

Zaubertränke Ausmalbild

>> DOWNLOAD AUSMALBILD <<

Wie würde euer Zaubertrank aussehen. Druckt euch doch das Bild aus und malt das Zaubertrankfläschen aus, beschriftet das Etikett und teilt ihn mit uns. Wie würde er heißen, wonach würde er schmecken? Erzählt es uns.

Morgen machen wir eine kleine Pause mit der magischen Woche, denn morgen ist es Zeit für unsere Glücksmomente. Am Wochenende jedoch geht es direkt weiter mit einem leckeren Rezept, einem spannenden Interview (hoffe ich) und noch einer weiteren Buchempfehlung. Wenn ihr noch mehr Lust auf Ausmalbilder habt, findet ihr hier noch welche.

*Anmerkung: Der Artikel enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.