Unser #WIB am 20./21.03.2021 – Den Kopf durchpusten zum Frühlingsanfang

#WIB

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Es bleibt die Tage weiterhin recht ruhig rund um den Blog. Es liegt nicht daran, dass ich nicht wüsste, worüber ich schreiben könnte. Gar nicht. Artikel stehen in der Warteschleife. Manche müssen noch geschrieben, andere nur vervollständigt werden. Tatsächlich ist es aber so, dass meine Gedanken sich seit Tagen im Kreis drehen und ich einfach nicht die Ruhe finde mich ihnen würdig zu widmen. Also lasse ich es lieber und hänge teilweise einfach nur etwas durch. Wie immer an dieser Stelle möchte ich nur sagen: Es ist wichtig diese Zeiten auch zuzulassen und sie sich zuzugestehen. Letztendlich stehe ich nicht wirklich in der Pflicht hier ständig abliefern zu müssen und ich glaube das nimmt mir hier auch keiner übel.

Nicht nur auf dem Blog, auch zu Hause war es die Tage eher ruhig. Pünktlich zum meteorologischen Frühlingsanfang zeigt sich zumindest mehr und mehr die Sonne. Das tut gut. Dabei ist es allerdings noch recht frostig und wir hatten im Laufe der letzten Tage fast alles, was an Wetter möglich ist. Inklusive nochmal kurz Schnee. Schon verrückt. Wie der April wohl erst wird. Unser #WIB habe ich wieder in ein paar Bildern für euch festgehalten.

Am #WIB Samstag geht es derzeit für uns immer früh aus dem Haus

Wir haben immer ein Fleckchen Fußballplatz für uns gebucht und bieten so den Kindern sich ein wenig auszutoben und auszuprobieren auf großen und kleinen Toren. Also geht es am #WIB Samstag für uns immer erst einmal raus und die Kinder genießen das sehr.

#WIB

Dieses Mal kitzeln uns sogar ein paar Sonnenstrahlen. Man merkt direkt, wie das die Seele streichelt und man etwas anders drauf ist. Ich spüre allerdings auch einen Hauch Frühjahresmüdigkeit.

#WIB

Die Kinder haben sich zum Mittagessen mal wieder Pizza gewünscht. Die steht bei weitem nicht mehr so oft auf dem Wunschzettel, wie früher, ist aber dennoch jedes Mal ein Highlight. Bevor wir morgens das Haus verlassen bereitet der Mann den Hefeteig vor, der dann inzwischen schön aufgehen kann. Wieder zu Hause werden noch die Zutaten geschnippelt.

#WIB

Heute haben wir einen kleinen Pizzabäcker als helfende Hand, der sich selber eine kleine runde Pizza belegt, die Gesicht und Ohren aus Salami-Scheiben haben muss.

#mittagsaufdentisch

Als Belohnung schmeckt das eigene Werk dann auch gleich doppelt so gut, nicht wahr? Dieses Mal ist auch der Boden wieder schön knusprig geworden. Ich liebe das ja…

Ich bin etwas ratlos, was wir so machen können…

… die Kinder aber erfreulicher Weise nicht. Die verziehen sich erstmal in ihre Zimmer. Wobei, stimmt nicht ganz… der kleine Sohn holt immer gerne alles runter und spielt lieber bei uns. Der große Sohn ist allerdings verschwunden.

#WIB

Nach einem ausgiebigen Spardosen-Check stellt der kleine Sohn mit Freude fest, dass sein Erspartes ausreicht, um sich etwas zu kaufen, was er im Einkaufsladen entdeckt hat. „Super Mario Shaky Tower(Affiliate Link) heißt das auserwählte Stück und ist den ganzen Samstag immer wieder im Einsatz. Immerhin ist es mit seinen Lieblings-Charakteren.

#WIB

Inzwischen finden wir auch heraus, wo der große Sohn geblieben ist. Er hat ein Teleskop herausgesucht, das ihm der Opa mal mitgebracht hat und versucht es aufzubauen. Er hat jedoch ein paar Schwierigkeiten damit und holt den Papa zu Hilfe. Zusammen schaffen sie es. Leider ist die Qualität nicht die beste und ein hochwertiges landet auf der Wunschliste.

Frische Luft

Nachdem sich mehr und mehr die Sonne zeigt, zieht es uns dann doch nochmal vor die Türe und wir drehen eine etwas größere Runde, bei der wir dann auch gleich noch etwas abholen. Lange bleiben wir aber nicht draußen, denn ich muss mit dem großen Sohn nochmal ein wenig für Latein lernen.

#WIB

Es gilt über 100 Vokabeln drauf zu haben und dazu noch viele Grammatik-Regeln, die für die Übersetzungen wichtig sind. Gott, ich finde das unglaublich schwierig, der Sohn mag die Sprache aber. Der kleine Bruder verschwindet derzeit in sein Zimmer und spielt, damit wir in Ruhe lernen können. Der Mann klärt in der Zeit noch woanders etwas.

#WIB

Und plötzlich bin ich für mich und habe noch etwas Ruhe, die ich nutze, um mal wieder Yoga zu machen. Ich bin schon wieder so unbeweglich geworden. Erschreckend, wie schnell das geht.

#WIB

Der kleine Sohn zeigt erneut Selbständigkeit und macht sich noch fix einen kleinen Kakao selber. Als er etwas vom Pulver verschüttet, räumt er sogar selbständig auf. Toll!

Am #WIB Sonntag ist erstmal Care-Day!

Ich brauche das, merke ich. Für etwas mehr Realität hier mal wieder ein kleines „vorher“. Ich spiele ja immer wieder mit dem Gedanken das „grau“ einfach raus wachsen zu lassen, aber meine Geduld reicht derzeit dafür einfach nicht aus. Also muss etwas Farbe rauf.

Haare

Es macht schon eine Menge aus, ob man da oben den silbrig glänzenden Streifen hat oder nicht. Würde das ganze in feinen Strähnen durchkommen, würde ich es einfach wachsen lassen, aber da es immer ein dicker Balken oben auf dem Kopf ist und an den Seiten zum Beispiel noch gar nicht, bringe ich es nicht fertig.

Care Day

Das „Nachher“. Besser. Dazu noch eine Gesichtsmaske und eine Haarkur, die ganz in Ruhe einwirken darf und ich schimpfe das Ganze „Care Day“. Viel mehr Produktives bringe ich an dem Tag auch nicht zustande.

#mittagsaufdentisch

Der große Sohn ist schon wieder den ganzen Vormittag am Lernen, der Mann zaubert das Mittagessen und der kleine Sohn spielt mit seinem wackeligen Turm.

#WIB

Zum Nachtisch gönne ich mich etwas Lieblingseis. Ob wir es bald auch mal wieder aus der Eisdiele direkt genießen dürfen? Wäre ja ganz schön.

Nach einem seltsam ruhigen Vormittag gehen wir wieder an die frische Luft

Die Begeisterung der Kinder hält sich in Grenzen. Besonders der kleine Sohn hat eigentlich überhaupt keine Lust, aber wir waren alle den ganzen Tag so untätig (bis auf den Mann, der war sogar joggen), dass uns etwas Bewegung definitiv gut tun würde. Der Kompromiss: Wir schauen mal, wie voll der Spielplatz ist.

#WIB

Glück gehabt, es ist überschaubar. Da profitieren wir wohl noch von der frischen Luft derzeit. Der kleine Sohn trifft eine Kita-Freundin und ist happy. „Das hat sich ja gelohnt“, sagt er mir ernst und ich bin zufrieden, dass ich nicht die Rutsche hoch klettern muss.

#WIB

Stattdessen sitze ich auf der Schaukel, wippe etwas hin und her und lasse meine Gedanken kreisen. Der Kopf ist wirklich unangenehm voll derzeit und ich hoffe, dass ich das alles bald mal freigepustet bekomme.

Und ZACK ist so ein Wochenende auch fast wieder rum…

So schnell kann es gehen und es ist fast schon wieder Abend an diesem #WIB. Wir haben noch einen kurzen Termin in der Nähe mit einer der Katzen und dann läuten wir auch schon das Abendprogramm ein. Von den Dingen, die ich mir vorgenommen habe schaffe ich… quasi nichts. Egal, muss auch mal sein…

Super Mario Kart live

Die Kinder testen etwas Cooles und Neues, von dem ich euch bald wieder ein wenig mehr berichten darf. Seid gespannt und ja, es lohnt sich mal wieder die Augen auf zu halten.

#WIB

Zum Abendbrot gibt es… HAHA… Brot :) Wir lieben derzeit gutes und leckeres Krustenbrot vor allem mit Frischkäse. Dazu gibt es zum Aufwärmen einen warmen Kakao und ein letztes Mal Latein Vokabeln für heute. Er kann sie…yeahi.

#WIB

Zum Familienfilm gibt es dieses Mal weder Pudding noch andere Knabbereien, sondern eine prall gefüllte Schüsseln mit Erdbeeren und etwas Vanillesoße. Die Kinder wählen „Pets 2“ für das Abendprogramm aus und die Katzen-Witze wirken nun direkt nochmal total anders *lach*.

Und damit starten wir in die letzte Schulwoche mit Wechselunterricht, bevor es in die Osterferien geht. Morgen steht noch eine Arbeit an und wer weiß, was noch kommt. Ich habe da was von einem Lockdown bis 18.April gelesen? Wir werden sehen.

Mehr #WIB gibt es wie gewohnt bei Alu und Co.
Und wie war euer #WIB so?

*Anmerkung: Der Artikel über unser #WIB enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

2 Kommentare zu „Unser #WIB am 20./21.03.2021 – Den Kopf durchpusten zum Frühlingsanfang“

  1. Wir mochten „Pets 2“ auch sehr gerne. Der ist wirklich was für Katzenfamilien.
    Bei uns ist zumindest der Straßenverkauf von Eis offen. Das wird derzeit ziemlich oft genutzt.

    1. Ja, ich denke wir könnten sicherlich auch bei gutem Wetter zu unserer Eisdiele fahren, die ist allerdings etwas weiter weg. Da muss sich das Wetter wirklich lohnen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.